Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 05:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 18. Mär 2014, 21:29 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
Acacia inspizierte sowohl das Schiff als auch die klägliche Mannschaft. Wenn man dieses traurige Häuflein von Angsthasen überhaupt eine Crew nennen wollte. Die Kerle wimmerten und flehten um Gnade. Sie hatten einem dreckigen Sklavenhändler gedient und bekamen nun angesichts zweier Schiffe voller Piraten Manschetten. Captain O'Riordan grinste breit. Sie zog ihre Pistole hervor und richtete sie auf eines der Pulverfässer. "Nun Burschen, wer Manns genug ist sich mir anzuschliessen soll ein Goldstück bekommen. Alle anderen sollen zur Hölle fahren!" Sie bluffte, denn die Pistole war nicht geladen. Doch jedes dieser gestandenen Mannsbilder- alle größer und kräftiger als Captain O'Riordan- ordneten sich bedingungslos unter. Ihre Muskeln bewiesen, dass sie an Bord gute Dienste leisten würden. Alles andere würde sich finden. Acacia nahm eine ordentlichen Schluck Rum aus der mitgeführten Pulle und zündete sich eine Zigarette an. Laut brüllte sie über Deck: "So sei es! Die "Dolores" segelt fortan unter dem Kommando von Captain O'Riordan! Wir fürchten weder Tod noch Teufel!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 19. Mär 2014, 12:22 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
cf-> "Dark Mhuir Mac Tíre", an Deck

Caroline Evans kam an Bord der "Dolores", wo sie Ruhe und Frieden zu finden hoffte und erstarrte. Piraten waren eine Sache. Verwege Weiber waren eine andere Sache. Aber hier traf sie offenbahr ein verwegenes Weib, dass sich als Piratenkapitän aufspielte. Caroline war auf der Hut. Sie wollte heil zu Gregory und Georgette zurück, wollte ihr friedliches Leben in der höheren Gesellschaft von Port Royal weiter führen. Doch diese Frau, die sich Captain O'Riordan nannte und sich der "Dolores" bemächtigte, raubte ihr den Seelenfrieden. Mit Männern kannte sie sich aus. Doch dieses Weib, Captain O'Riordan, verängstigte Caroline. "Ich... ich... ähm... Quartier," stammelte sie hilflos.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 19. Mär 2014, 17:32 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
Acacia fuhr herum und betrachtete Caroline Evans von Kopf bis Fuss. Sie wußte genau, wer Caroline war während die Französin sich wohl nicht an Acacia erinnerte. Captain O'Riordan grinste: "Ihr sucht ein ruhiges Plätchen, Aye? Weder Black Shade noch Le Renard dulden Euch auf dem Schiff, Aye? Nun Schätzchen, wir werden sehen." Sie fuhr den Schiffsjungen an: "Bring Misstress Evans etwas zu Essen und Wasser. Dann soll sie sich vorerst in der Kapitänskajüte hinlegen." Acacia wunderte sich ein wenig, dass Caroline angesichts des Festes keine Anstalten machte sich unters Volk zu mischen. Es gab Speise und Trank im Überfluss. Den einen oder anderen Tanz hätte Caroline ja wohl auch noch hingebracht. Und sicherlich wäre so mancher Seemann glücklich gewesen sie mit in seine Hängematte zu nehmen. Acacia verkniff sich ein Schmunzeln. Sie lenkte ihre Schritte zur Gangway und verliess das Schiff.

tbc-> "Dianne", An Deck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 14:58 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
cf-> "Dark Mhuir Mac Tíre", An Deck

Nicht lange nachdem er Black Shade verlassen hatte, betrat Jack das Deck der "Dolores". Missmutig liess er die Blicke schweifen. Die Männer waren noch immer emsig dabei das Schiff in einen seetüchtigen Zustand zu versetzen. Und die Spuren der Schiesserei zu beseitigen. Eine Weile sah er ihnen zu, dann wandte er sich jedoch ab und starrte aufs Meer hinaus, lehnte sich über die Reling und zündete sich gedankenverloren eine Zigarette an. Er hatte keine Wahl und mußte nun um seiner Schwestern Willen nach Port Royal obwohl der Schuß und die weinende Victoria noch im Raum standen. Jack war sich nicht sicher, ob es ihn ermutigte, dass Cathérine und die Kinder an seiner Seite sein würden. Eigentlich wollte er seinen Lieben nicht zumuten zu sehen, wie er ums Leben kam. Andererseits sah Cédric die Szene vor seinen Augen und Aliénor hatte sie wieder und wieder auf Pergament gezeichnet. Allein Cathérine war von bösen Vorahnungen verschont worden. Doch das beruhigte Jack nun erst recht nicht. So oft er auch seine eigene Gabe verflucht hatte, so hatte er sie bei dem Überfall geschätzt. Er wußte welches Wagnis er eingegeangen war, war aber auch sicher gewesen mit heiler Haut davon zu kommen. Doch im Falle von Port Royal war er sich keinesfalls sicher, was genau geschehen würde. Und vor allem hatte Sofia seinem Engel mitgeteilt, dass eifrige Offiziere der Royal Navy mutmaßten, dass er mit Captain Nate gemeinsame Sache machte. Jack wußte, ja, dass dem nicht so war. Doch wenn die Männer nachforschungen anstellten, dann kamen sie sicherlich früher oder später auf seine Spur. Jack seufzte. Was auch immer ihn in Port Royal erwartete, welches Schicksal ihm auch zugedacht war, er würde sich dem stellen müssen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 16:44 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
Caroline hatte vom Schiffsjungen Wasser und etwas zu Essen bekommen, wie Captain O'Riordan es angeordnet hatte. Doch hinunter in die Kapitänskajüte wagte sie sich nicht. Sie hatte sich in einer Ecke auf dem Deck niedergelassen. Als sie Capitaine Le Renard an der Reling stehen sah, erhob sie sich. Caroline zögerte ein wenig. Sie kannte den jüngeren Bruder ihres ersten Gatten nicht wirklich gut, wie sie bereits einmal festgestellt hatte. Und sie wußte, dass er sie wegen ihrer Eskapaden nicht mochte. Und trotzdem war daas etwas, dass sie nun ihre Schritte über die Planken setzen liess. Sie lehnte sich neben Jacques Perrier an die Reling und starrte aufs Wasser. "Werdet Ihr mich nun doch persönlich zu Gregory zurück bringen obwohl Ihr es abgelehnt hattet, Jacques?" Caroline verzichtete auf irgendwelche Attitüden oder Schnörkel sondern stellte diese Frage geradeheraus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 16:51 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Jack streifte Caroline Evans mit einem Blick. Sicherlich war sie die letzte Person, mit der er seine Beweggründe diskutieren wollte. Ein zynisches Grinsen schlich sich in seine Züge: "Oh sicher, Mistress Evans. Ich bringe Euch zurück und baumele wenige Stunden später sicherlich am Galgen. Ich traue weder Euch noch Eurem Gemahl. Nein, Caroline, andere Angelegenheiten zwingen mich nach Port Royal." Es war einerlei befand Jack, er konnte aufs Wasser starren und seinen Gedanken nachhängen oder die Zeit mit einem Gespräch mit Caroline totschlagen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 16:58 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
"Gregory und ich stehen in Eurer Schuld, Jacques. Und ich glaube, ich muss mich entschuldigen. Damals war ich ein unbedarfter Backfisch und dann ein törichtes Weibsbild, dass Euch gewinnen wollte. Es tut mir leid. Ich habe bei den Evans meinen Platz gefunden und einen Mann, der mich liebt. Ich bin glücklich in Port Royal. Ich werde diese Glück nicht aufs Spiel setzen. Doch ich weiss, dass ich ohne Euch hoffnungslos verloren gewesen wäre. Diese Schuld werde ich einlösen. Ich schwöre, dass ich tun werde, was ich kann, dass man Euch nicht aufknüpft." Caroline schaute weiterhin auf die kleinen Wellen, die sich am Schiffskörper brachen. Sie meinte es dieses Mal wirklich ehrlich und brachte dies in ihrem Tonfall zutage.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 13:21 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
CF: Dianne - Unter Deck - Kapitänskajüte

Mit der Katze im Gepäck und den Kinder im Schlepptau betrat Catherine die Dolores und machte Jack an der Reling aus. Neben ihm weilte Caroline. Deren letzten Worte hatte Catherine noch vernommen, während sie sich den beiden näherte. "Nun ich denke, Matthew wird auch seinen Teil dazu beitragen können". Dann wandte sie sich an ihren Gatten. "Im Übrigen habe ich Lukrezia dabei. Sie wird uns gewiss auch helfen können".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 13:31 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Jack lag schon eine zynische Antwort auf der Zunge, doch er schluckte sie herunter als Cathérine mit den Kindern sich ihm näherte. Erstaunen zeigte sich aufgrund ihrer Worte in seinem Antlitzt. Jack musste nachhaken: "Du hast Lukrezia mit hergebracht? Was zum Teufel sollen wir mit der Katze in Port Royal?!" Er hat das Tier seinen Kindern zugedacht. Aber nun gut, die waren ja nun auch mit von der Partie. Einen Wimpernschlag lang meinte Jack Black Shades Stimme zu hören, dass er nun völlig von Sinnen sei, Cathérine und die Kinder dieses Mal sehenden Auges in die Gefahr zu führen. Unmutig schüttelte er den Kopf. Nein, weder konnte er die Stimme des Iren an Bord der "Dolres" vernehmen noch verlor er seinen Verstand.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 13:50 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Cahterine zuckte mit den Schultern. "Sie wollte mit und ist mein gepacktes Bündel gehüpft. Wer weiß schon, wozu es gut ist? Ich glaube, sie weiß einiges mehr als sie uns verrät". Dann stellte Catherine das Bündel am Boden ab und richtete ihre Worte an die Katze. "Nicht wahr, Lukrezia?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 14:01 
Offline
kätzische Beraterin
kätzische Beraterin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: weiblich
cf-> "Dianne", Kapitänskajüte

Behende hüpfte die Katze aus dem Bündel: "Mannsbilder! Pah, Capitaine! Ihr mögt andere zum Narren halten. Aber es ist erwiesen, dass ihr nicht der Dummkopf seid für den man Euch gerne halten möchte. Ihr stellt die falschen Fragen, Le Renard. Aber nun gut. Ich will Euch trotzdem eine Antwort geben. Es geht um EUren Tod und doch auch wieder nicht. Klar wird es einen Schuss geben und Mistress Evans wird ihre Schuld einlösen. Ihr bekommt was Ihr am meisten begehrt, Capitaine!" Lukrezia umstreifte den Mann während sie sprach. Man konnte fast meinen ein Grinsen in ihren Zügen zu sehen. Sicherlich wußte Lukrezia eine Menge.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 14:08 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Eine Weile starrte Jack die Katze an. Er verstand sie im Moment wirklich nicht. Lukrezia schien in rätseln zu sprechen. Kurz schüttelte er den Kopf und suchte dann unsicher Cathérines Blick. Vielleicht hatte sie ja etwas davon verstanden, was das Tier andeuten wollte.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 14:14 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Nicht weniger ahnungslos wie Jack blickte auch Catherine drein. "Geht es nun um Jacks Tod oder nicht?" Catherine ging in die Hocke, um der Katze besser und leicht flehend in die Augen blicken zu können. "Lukrezia ich bitte Euch, sprecht klar heraus, was uns in Port Royal erwarten wird".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 14:36 
Offline
kätzische Beraterin
kätzische Beraterin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: weiblich
"Ja, es geht um den Tod von Eurem Jack aber nicht um den Tod von Le Renard. Es geht ums Leben," erklärte Lukrezia und liess sich auf den Planken in der Sonne nieder. Sie machte aus ihren Augen schmale Schlitze und merkte an: "Mehr habe ich dazu nicht zu sagen." Dann machte sie Anstalten ein Nickerchen zu halten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 14:43 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Jack wurde das ganze Spielchen nun ein wenig zu dumm, etwas unmutig knurrte er: "Lassen wir's dabei bewenden und warten ab, was uns in Port Royal wirklich erwartet. Ich kann nicht einerseits sterben und anderseits mein Piratenleben weiterführen..." Er stutzte bei seinen eigenen Worten. Dann zeigte sich ein Lächeln auf seinen Lippen, das alsbald einem lauten Lachen wich. Es dauerte eien Weile bis er sich soweit beruhigt hatte, dass er etwas sagen konnte: "Der Tod bedeutet Freiheit. Und das ist es was ich mir immer am meisten gewünscht habe, mal abgesehen von dir, mon ange. Ich glaube, ich habe verstanden, was Lukrezia andeuten wollte." Abermals mußte er laut lachen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 18:31 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine hatte überhaupt nicht verstanden, was Lukrezia gemeint hatte, spürte aber, dass es sinnlos war, die Katze weiter mit Fragen zu überhäufen. Sie dachte nach und grübelte angestrengt, kam jedoch zu keinem Schluss. Dann vernahm sie Jacks Worte und schüttelte verständnislos den Kopf. "Was soll das Jack? Freust Du Dich etwa darauf, endlich zu sterben, um Deine Freiheit zu erlangen? Stürzt Du Dich deshalb von einer Gefahr in die Andere?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014, 20:02 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Etwas irritiert schaute Jack seiner Gattin direkt ins Antlitz. "Nein, natürlich suche ich den Tod nicht. Wie kommst du zu so einem unsinnigen Schluss, Cathérine. Du und die Kinder sind das Wichtigste in meinem Leben. Ich stürze mich beileibe nicht blindwütig in jedes Abendteuer. Doch es ist nun mal eine Tatsache, dass die einzigen Dinge, die zu tun ich wirklich gelernt habe die Seefahrt und die Piraterie sind. Sie liegen mir im Blut. Als du dich auf mich eingelassen hast und dich bereit erklärtest, meine Frau zu werden, wußtest du das. Jedenfalls habe ich versucht es dir klar zu machen." Jack lehnte sich nun mit dem Rücken gegen die Reling und zündete sich eine weitere Zigarette an: "Es liegt doch auf der Hand, Cathérine. Wenn Captain Jack Perry, Offizier der Royal Navy oder ehemaliger Offizier in Port Royal erschossen wird, dann bleibt doch nur noch Capitaine Le Renard übrig. Da habe ich doch meine Freiheit! Ich denke, das hat Lukrezia gemeint." Jack schenktre seiner Gemahlin ein liebevolles Lächeln.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 08:18 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Mit gerunzelter Stirn stand Catherine da und versuchte zu verstehen, was Jack Ihr da zu erklären versuchte. "Aber Jack Perry und Le Renard sind ein und dieselbe Person. Wie kann Le Renard überleben, während Jack Perry erschossen wird?", warf sie grübelnd dazwischen und blickte aufs Meer hinaus. "Es sei denn ..." Catherines Blick wandte sich wieder ihrem Gatten zu. "Sprichst Du davon, Jack Perrys Tod vorzutäuschen?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 13:27 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Ja, genau darum geht es wohl," stimmte Jack der Idee seiner Gattin zu. Er grinste breit und erläuterte: "Es gibt eine Möglichkeit Kugeln zu manipulieren. Und wenn die Royal Navy einen Verräter verfolgt, der vor ihren Augen erschossen wird und über die Klippen ins Meer fällt, dann müssen sie an den Tod des Mannes glauben. Offensichtlich hat Matthew da ein paar sehr brauchbare, junge Offiziere in seinen Reihen. Wahrscheinlich Männer, die allzu gut und gründlich arbeiten, da sie sich zu profilieren versuchen. In einigen Jahren werden sie wie Patrick sein und die Navy verfluchen, denn außer Ruhm und Ehre hat man dort nichts zu gewinnen. Kassieren tun nur die, die sowieso oben stehen und ein gefülltes Geldsäckel haben."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 13:52 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine griff Jack am Arm und zog ihn ein gutes Stück von Caroline fort, so dass diese nichts mehr mit anhören konnte. "Hast Du schon einen Plan? Wird Caroline die Schwarzhaarige sein, welche die Kugel abfeuert? Damit würde sie uns einen großen Dienst erweisen. Wir sollten diese Angelegenheit bis zu unserer Ankunft genau besprochen haben".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 14:05 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Als Cathérine ihn aus Carolines Hörweite fort zog, fiel Jack die Zigarette aus dem Mund. Zum Glück landete sie im Meer und nicht auf den Schiffsplanken. "Langsam, langsam, mon amour. Hätte ich einen Plan, dann hätten wir uns wohl dieses Rätselraten und so manch schlaflose Nacht ersparen können. Wir sollten das ganze mit Matt besprechen, wenn wir in Port Royal sind. Doch ich denke wohl, dass es Mistress Evans sein wird, die uns den Dienst erweist den Schuss abzugeben. Es erscheint mir zumindest schlüssig. Wir können jetzt keine Pläne schmieden ohne zu wissen, was in Port Royal Sache ist. Übe dich noch ein wenig in Geduld, Cathérine." Jack strich seiner Gemahlin liebevoll über die Wange. Nur um ihr Augenblicke später eine Haarnadel zu entwenden. Schnell folgte die nächste und Cathérines hochgesteckter Zopf löste sich. Die Flechten blieben aber zusammengebunden. "Ich wüßte besseren Zeitvertreib als Pläne schmieden," meinte Jack mit einem anzüglichen Grinsen. Doch sein ernster Blick verriet, dass er nur danach trachtete Cathérine abzulenken.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 14:42 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Und ich kann mir im Augenblick keinen besseren Zeitvertreib ausmalen, als Pläne zu schmieden. Wenn wir in Port Royal sind, könnte es schon fast zu spät sein. Für den Fall, dass wir es nicht schaffen, rechtzeitig mit Matthew zu reden, sollten wir gewappnet sein. Es scheint wirklich, als würden sich einige Köpfe dort eine Menge Gedanken deintetwegen machen".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 15:06 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Na schön," gab Jack klein bei. Es machte keinen Sinn sich deshalb mit Cathérine zu streiten, befand er. Sobald Captain O'riordan an Bord kam, hätte er sowieso genug auf der Brücke zu tun. Doch ehe jack weiter aquf das Thema eingehen konnte, erscholl hinter ihm Gebrüll und Cédrics Weinen. "Papa, hat sie uns mitgebracht, nicht dir allein!" Wütend stampfte Aliénor mit dem Fuss auf und funkelte ihren Bruder an, dem sie soeben eine Ohrfeige verpasst hatte. Jack zog eine Augenbraue nach oben und suchte den Blick seiner Gattin. Dann drehte er sich langsam zu seiner Tochter herum und begehrte zu wissen, was los sei. Aliénor kam heran und murrte: "Cédric sagt, ich soll seine Katze in Ruhe lassen. Dabei wollte ich Lukrezia nur eine Schleife an den Schwanz binden, damit sie hübsch ausschaut." Sie kramte ein sehr zerknittertes Seidenband aus ihrer Hand hervor und hielt es triumphierend in die Höhe. Cédric flüchtete sich unterdessen zu seiner Mutter, wo er mitleiderregend schniefte. Jack unterdrückte einen Fluch, der ihm auf der Zunge lag. Dann liess er sich auf die Knie herab und inspizierte Cédrics Wange. Erst danach wandte er sich wieder seiner Tochter zu: "Entschuldige dich bei deinem Bruder, Aliénor. Und Lukrezia ist nur ein Gast- sie gehört Euch nicht!"

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 17:09 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Sanft streichelte Catherine über Cédrics Haare, während sie zuhörte, was Aliénor zu sagen hatte. "Lukrezia ist eine Katze. Ich glaube nicht, dass es ihr gefallen wird, wenn Du ihr eine Schleife um den Schwanz bindest. Aber vielleicht fragst Du sie das nächste mal einfach. Lukrezia gehört niemandem. Sie wollte vorerst aus freien Stücken bei uns bleiben und wir wollen sie doch nicht vergraulen oder?" Abwechselnd blickte sie von Cédric zu Aliénor und wieder zurück. Beide Kinder schienen eingesehen zu haben, dass jeder von ihnen einen Fehler gemacht hatte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Apr 2014, 20:15 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
cf-> "Dark Mhuir Mac Tíre"

Eiligen Schrittes kam Captain O'Riordan gefolgt von den beiden Männern an Bord. "Alex! Jack! zu mir!" Ihre Stimme gellte übers Deck während sie sich zur Brücke begab. Sie wollte nun keine Zeit mehr verlieren nach Port Royal zu gelangen. Und so gab sie schnell weitere Befehle, die Segel zu setzen und auszulaufen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker