Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014, 13:57 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
Mit wachsendem Amüsement und einem daraus resultierenden breiten Grinsen beobachtete Acacia O'Riordan, wie Le Renard aufstand und langsam auf sie zukam bis er eine schallende Ohrfeige von Catherine kassierte. ihr Mitleid hielt sich in Grenzen, denn ihr Vetter hatte die Ohrfeige wohl verdient, hatte er seine Gattin doch in Angst und Schrecken versetzt. Doch dann vertrug das Paar sich wieder. Captain O'Riordan hatte keine Lust dem küssen und Reden beizuwohnen. Sie zündete sich eine Zigarette an und machte sich auf den Weg zum Steuerruder. "Toulouse zu mir auf die Brücke," brüllte sie einen befehl übers Deck. Wenn Jack sein weib genügend besänftigt hatte, würde er schon den Weg zu ihr finden, war sie sich sicher. Sie wäre auch in Versuchung ihm eine zu verpassen aber das Vorrecht genoss wohl Catherine, überlegte Acacia. Es wurde Zeit das Schiff zum Auslaufen bereit zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 10:00 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Die Erklärung bezüglich der Evans klang einleuchtend, weshalb Catherine darauf nicht mehr weiter einging. Jedoch kam sie wieder auf Berenice zu sprechen. "Miss MacGorden hast Du übrigens dennoch fast das Herz gebrochen", erklärte sie und verdrehte bei ihren nächsten Worten die Augen. "Du hättest sie sehen sollen, wie sie tränenüberströmt ins Fort gestürmt ist und Dich zu sehen verlangte. Als sei nicht ich sondern sie mit Dir verheiratet". Auch wenn Catherine bezüglich Jacks kleiner Hinterlist nicht mehr wütend war, war jedoch heraus zu hören, dass sie sich über das Verhalten der jungen Miss MacGorden immer noch aufregte. "Doch Du hast Recht. Ich werde nun die Kinder holen". Noch ein kurzer Kuss zum Abschied und sie machte sich auf den Weg zum Anwesen ihrer Mutter.

TBC: Villa des Admiral - Anwesen der Clarks

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 19:06 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Jack vermied es tunlichst zum Thema Berenice MacGorden ein Wort zu verlieren, um der Sache kein gewicht zu verleihen. Er schmunzelte, was Cates Eifersucht gezollt war. Die war zwar unbegründet aber nichtsdestotrotz schmeichelte ihm das Verhalten seiner Gattin. Nach Cathérines kurzem Abschiedskuss seufzte Jack und schaute ihr nach. Sehr gerne hätte er sie zu ihrem Elternhaus begleitet und auch mit Lady Ellinor gesprochen. Doch in den Strassen Port Royals konnte er sich ja nun erstmal nicht sehen lassen. Nachdem sein holdes Weib am Hafen nicht mehr auszumachen war, beschloss Jack auf die Brücke zu gehen und ein paar Worte mit seiner Cousine zu wechseln. Er tat zerknirscht, hatte aber ein Grinsen im Mundwinkel als er anhob zu sprechen: "Es tut mir leid, Acacia, dass mein Tod nur eine Finte war. Du hättest sicherlich gerne die "Dianne" übernommen."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 26. Jun 2014, 16:22 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
CF: Port Royal - Hafen - Rosie's Taverne

Auch wenn Alex das Verhalten Misstress Perrys doch als arg überzogen betrachtete, konnte sie sich ein amüsiertes Grinsen nicht verkneifen, während sie ihren Captain und dessen Gattin beobachtete. Nachdem das kleine Schauspiel jedoch vorüber war, sah sie Misstress Perry noch kurz hinterher, bevor sie sich eine Zigaretet anzündete. Während dessen verschaffte sie sich einen Überblick über die Mannschaft und was getan werden musste, dann machte sie sich daran, ebenfalls Hand anzulegen, damit das Schiff schon bald auslaufen konnte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 26. Jun 2014, 20:29 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
"Pah, ein Schiff der Royal Navy mit einer Bande lausiger Franzmänner, die nach der Pfeife einer britischen Lady tanzen, Danke, Nein Danke, Jack," meinte Acacia in herablassendem Ton. Doch das breite Grinsen auf ihren Lippen sprach eine andere Sprache. Sie war mehr als überglücklich, dass ihr Vetter noch unter den Lebenden weilte. Das Grinsen wurde zu einem breiten Lächeln, während sie anmerkte: "Und das nächste Mal, beziehst du mehr als eine Ohrfeige für die ganzen Scherereien. Eien Tracht Prügel sollte man dem feinen Le Renard angerdeihen lassen für derlei Unfug- erst Pläne machen und dann doch alle hintergehen." Sie drehte sich abupt von Jack weg und meinte nur noch: "Ich erwarte nicht, das du dich hier nützlich machst. Verschwinde in die Kapitänskajüte, Jack. Vertreib meinem Gast ein wenig die Zeit. Aber sei vorsichtig, er fiebert und soll nicht sterben."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 19:37 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Aye, Captain O'Riordan," sagte Jack mit einem spöttischen Grinsen. Er zog es nun vor nicht mit Acacia zu diskutieren oder in ihrem Schmerz herum zu stochern. Er kannte die Cousine viel zu gut, um nicht zu wissen, wie sie getrickt war. Langsam bewegte er sich von der Brücke weg in Richtung Niedergang. Le Renard machte Alex an Deck aus und gesellte sich zu ihr. Mit einen Grinsen neckte er sie: "Und hegt Ihr auch Gelüste, mich für die Finte büssen zu lassen, Alex?" Er kramte Zigaretten hervor, entzündete eine und bot auch Alex davon an. Dann wurde sein Tonfall ernst: "Was hättet Ihr getan, wenn ich wirklich tot wäre?"

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 20:20 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
Als ihr Captain sich ihr näherte, fragte sich Alex, wie viele Finten er sich in der Vergangenheit bereits erlaubt hatte, wenn es scheinbar so einige Menschen gab, die ihn dafür gehen büssen lassen würden. Doch anstatt ihm eine Antwort auf seine Frage zu geben nahm sie die Zigarette entgegen, entzündete diese, nahm einen kräftigen Zug und zuckte mit den Schultern. "Ich hätt mir ne neue Heuer suchen müssen. Wie alle andern auch nehme ich an". In der Tat hatte sie sich in Wirklichkeit noch keine großen Gedanken darum gemacht, was aus ihr geworden wäre. Eigentlich fühlte sie sich auch unter Captain O'Riordan sehr gut aufgehoben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 28. Jun 2014, 00:02 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Jack lachte. Eine Weile rauchte er schweigend die Zigarette, blickte dabei immer wieder zum anleger ob Cathérine mit den Kindern nicht bald zurück kam. Dann meinte er unvermittelt: "Erzählt mir etwas über den Gast in der Kapitänskajüte, Alex." Jack wollte eigentlich wissen, um wen es sich handelte, mochte aber nicht hinunter gehen, seine Neugier zu befriedigen und dabei die Ankunft seiner Familie verpassen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 28. Jun 2014, 08:16 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
Auch Alex genoss eine Weile schweigend ihre Zigarette und ihre Blicke folgten schweigend denen Le Renards. Dann nickte sie mit dem Kopf in Richtung Port Royal. "Was ist, wenn sie es sich anders überlegt hat? Schien ziemlich wütend zu sein", sprach sie ihre Gedanken laut aus. Doch dann fiel ihr Blick auf das kleine, schlafende Bündel in dem Weidenkorb, der ganz in ihrer Nähe am Boden stand. Nein. Wenigstens die Kleine würde sie noch abholen kommen. Oder abholen lassen. Je nach dem. Dann zeigte sich ein amüsiertes Grinsen auf ihrem Gesicht. Die Bezeichnung 'Gast' traf es wohl nicht so recht. Alex würde in dem Commodore eher einen Gefangenen sehen. "Wie ich aus Gesprächen heraus gehört habe, scheint Captain O'Riordan den Commodore aus seiner Zelle befreit zu haben. Jetzt liegt er da unten mit seinen Fieberschüben. Sieht nicht gut aus. Ich fürchte, er krepiert".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 28. Jun 2014, 12:52 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Sie war zurecht wütend. Aber wenn mir jemand aus Liebe alles verzeiht, dann ist es Cathérine. Ich vertraue ihr. Sie hat es sich gewiss nicht anders überlegt," bekräftigte Le Renard mit festem Ton. Trotz seiner Eskapaden war er sich seiner Gattin und ihrer Liebe sicher. Er glaubte immer daran, dass das band zwischen ihnen stärker war als alles andere. Sie gehörten zusammen bis ans Ende aller Tage. Hätte Jacks Welt ohne seine Liebste keinen Bestand, so war es umgekehrt ebenso. "Alex, wenn Ihr jemals wirklich tief und aufrichtig liebt, dann wisst Ihr, dass es nichts wichtigeres auf der Welt gibt als den Menschen der zu Euch gehört. Und genauso ist es bei Cathérine und mir. Ohne sie wäre ich nichts. Und sie weiss das." Jack hatte die Worte mit feierlichem Ernst angefügt. Nicht einen Moment wollte er Alex' Zweifel teilen.
Ein Grinsen schlich sich in seine Züge als er feststellte: "So, so, Commodore Wiltshire liegt in der Kapitänskajüte und krepiert am Fieber. Oh, ich denke nicht, das wir ihn so leicht davon kommen lassen für seine Schandtaten."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 29. Jun 2014, 17:45 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
"Oh nein vielen Dank ich möchte nicht aufrichtig lieben", entgegnete Alex ihrem Captain mit einem abfälligen Schnauben. "Wer liebt macht sich angreifbar und verletzlich. So was kann ich überhaupt nicht gebrauchen. Nichts für ungut. Wenn die Liebe Euch glücklich macht, sei sie Euch von Herzen gegönnt doch verschont mich damit". Sie nahm einen weiteren, tiefen Zug von ihrer Zigarette und blickte in Richtung Schiffsanleger. Kurz darauf runzelte sie die Stirn. Dort in etwas weiterer Entfernung näherte sich ein rot uniformierte Kerl auf seinem Pferd. "Ist nun auch schon die Kavallerie in Port Royal eingetroffen? Sind die Navyratten etwa noch nicht genug?" Doch dann stutzte sie und griff nach ihrem Fernrohr. "Sind das Eure Kinder da auf dem Pferd? Sieht ganz so aus, als würde Eure Gattin Verstärkung mit bringen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 1. Jul 2014, 23:32 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Ihr irrt Alex, die Liebe macht nicht nur verletzlich und angreifbar. Sie gibt einem auch Kraft, Mut, Hoffnung, Stärke und Zuversicht," erklärte Le Renard mit einem seltsam melancholischen Lächeln. Doch dann folgte sein Blick dem von Alex, seine Miene verfinsterte sich und er zischte:"Diantre!" Unwillkürlich ging Jacks Griff zu seinem Gürtel, doch er war unbewaffnet, was er mit einem weiteren Fluch quittierte. "Ich glaube nicht, dass die räudigen Navyhunde der Hilfe der Kavallerie bedürfen. Und ich mag nicht Glauben, dass mein eigenes Weib mich dermaßen hintergeht und Verrat übt. Wir werden klären, was das zu bedeuten hat. Haltet Eure Pistole bereit, Alex!" Mit wenigen Schritten war er übers Deck, hier und dort von einem derMänner ein Messer, eine Pistole und dergleichen mehr erbittend. Mit grimmigem Ausdruck und glühendem Blick war er schnell den Laufsteg hinunter und ging seiner FAmilie entgegen. "Was hat das zu bedeuten, Cate?" Le Renards Stimme hatte einen kalten Klang.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 08:39 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
Die Diskussion über die Liebe mussten sie wohl auf später verschieben oder am Besten ganz sein lassen, denn Alex war diesbezüglich ohnehin nicht von ihrer Meinung abzubringen. Dann sah sie Le Renard hinterher, wie er sich von verschiedenen Crewmigliedern diverse Waffen einsammelte. "Captain ... Was habt Ihr vor?" Und im nächsten Augenblick sah sie ihn auch schon den Laufsteg hinunter eilen. "Captain! Ich denke nicht, dass ..." Doch zu spät. Er hörte sie ohnehin nicht mehr. Oder wollte sie nicht hören. Dessen war sich Alex nicht ganz im Klaren. Doch sie tat wie ihr befohlen und machte ihre Pistole bereit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 3. Jul 2014, 19:09 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
CF: Port Royal - Hafen - Schiffsanleger.

An Bord angekommen, regte sich auch tatsächlich die kleine Jeanne in ihrem Körbchen und Catherine schritt auf sie zu, hob sie auf den Arm und suchte sich ein ruhiges Plätzchen, an dem sie ihre Tochter stillen konnte. Auf einer großen Taurolle ließ sie sich nieder und lächelte die Kleine an. "Du hast es noch gut".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 07:24 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
cf-> Port Royal; Hafenviertel, Schiffsanleger

Jack war erleichtert sein Weib an Deck auzumachen, wo er sie auf einem Tau sitzend vorfand. Er stellte für sich fest, dass die Mutter seiner Kinder noch immer die Schönste unter der Sonne für ihn war. Langsam näherte er sich ihr und schaute mit vor Stolz glühendem Blick zu, wir sie seine neugeborenen Tochter stllte. Jack schluckte und kam noch einem Schritt heran, so dass er einen Schatten warf und sie ihn bemerken musste. Doch er wartete bis Cate das Baby ins Körbchen zurück gelegt hatte, bevor er leise anhob zu sprechen: "Cathérine, mon ange, es tut mir leid."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 08:27 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Ein Schatten legte sich über Catherine und Jeanne und sie blickte auf, erkannte Jack und senkte stumm wieder den Blick auf ihre Tochter, um diese zurück in ihren Korb zu legen. Dann erhob sie sich und sah abermals zu ihrem Gatten. "Was habe ich getan, dass Du mir so sehr misstraust? Im Hintergrund erkannte sie Alex, die sich den beiden näherte und die Kinder im Schlepptau hatte. Aliénor und Cédric hatten sich scheinbar sofort an Alex gewandt, nachdem sie das Schiff betreten hatten und hatten bis jetzt aufgeregt mit ihr geredet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 08:52 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
"Du hast nichts getan, mon ange. Und eigentlich glaube ich an Dich und unsere Liebe. Aber dieser Offizier der Kavallerie hat mich wütend gemacht. Ich wähnte die Kinder und dich in Gefahr. Ich hatte Angst, dass er Euch vielleicht etwas antun könnte. Es tut mir wirklich leid, Cathérine, dass ich den Anschein erweckt habe, ich würde dir nicht vertrauen." Jack war sehr kleinlaut udn blickte noch immer betreten zu Boden.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 09:15 
Offline
Offizier der Dianne
Offizier der Dianne
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 212
Geschlecht: nicht angegeben
Sobald die Kinder an Bord gekommen waren, hatten sie sich an Alex gewandt und ihr aufgeregt erzählt, was am Schiffsanleger vor sich ging. Und als kurz darauf Le Renard wieder an Bord kam, schielte Alex mit sclechtem Gewissen zu ihm hinüber. Kurz zögerte sie, dann näherte sie sich dem Ehepaar, gerade noch rechtzeitig, um die letzten Worte Le Renards zu vernehmen. "Nun vielleicht bin ich auch nicht ganz unschuldig daran", wandte sie sich an Catherine. "Während wir auf Euch warteten, habe ich angezweifelt, dass Ihr zurück kehrt. Ihr ward so wütend, dass ich dachte, Ihr kommt nicht mehr wieder oder wollt Euch gar rächen. Und dann standet Ihr plötzlich in Begleitung dieses Offiziers da ...". Sie hielt inne und starrte zur Planke, über die sich soeben eben jener Offizier auf das Schiff begab.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 09:40 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Bei Alex Worten hob Jack den Kopf. Eben wollte er sich für die Schützenhilfe seines Steuermannes bedanken als er Hufgetrappel auf dem Schiff vernahm. Sein Blick ging zum Laufsteg, wo eben Captain Farrell sein Pferd an Bord brachte. Jack sprang auf und brüllte hinüber: "Diantre! Farrell, was zur Hölle hat das zu bedeuten." Es herrschte eisige Stille an Deck, nur das Rauschen der Wellen und das Knarzen der Takelage war zu vernehmen. Es schien als hätte jeder, der an Bord des Schiffes weilte, die Luft angehalten.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 10:42 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Ich würde Jack doch niemals derart hintergehen", beteuerte Catherine, als Alex sich diesbezüglich zu Wort meldete. "Ja ich war wütend auf ihn. Aber das Schlimmste, was ich getan hätte, wäre es gewesen, Jeanne mit zu nehmen, bei meiner Mutter zu bleiben und ihn einfach ziehen zu lassen. Ich hätte hier doch niemanden ans Messer geliefert. Ihr kennt mich nicht lange genug um das zu wissen doch von Jack hätte ich mehr Vertrauen erwartet". Jacks Fluch und das Hufgetrappel, welches vom Laufsteg her zu vernehmen war, ließ Catherine jedoch vorerst verstummen und auch sie beobachtete Captain Farrell.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 10:55 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
"Was ist hier los?" Es war die Stimme von Captain O'Riordan, die nun übers Deck der "Dolores" hallte. Sie war schleunigst von derBrücke gekommen und baute sich nun vor dem Fremden Offizier auf, dabei tunlichst das Pferd im Auge behaltend. "Was treibt Ihr auf meinem Schiff," fragte sie unwirsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 11:00 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
"Ähm..." Ambrose stockte und schluckte. Es war ihm als gute Idee erschienen Ellinor zu ihrer Familie zu folgen. Er hatte gedacht mit einer Horde Piraten leicht zurecht zu kommen. Hatte auf die Unterstützung von Le Renard gehofft. Doch die Person, die ihm jetzt gegenüber getreten war, erschreckte ihn. Ein Weib als Captain einer Piratencrew, das war denn doch zu erstaunlich. Ambrose schanppte nach Luft, setzte an zu sprechen und stotterte: "Ähm... ich.. ich..."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 11:09 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1805
Geschlecht: männlich
Als Captain O'Riordan auf der Bildfläche erschien, entspannte sich Jack sichtlich. Er warf noch einen kurzen Blick zu Captain Farrell hinüber, dann widmete er sich seinem Weib. Ungläubig schaute er auf sie herab: "Du hättest mich gehen lassen, Cathérine? Nein, nie im Leben wärest du so wütend, dass du mir das antun würdest, mon ange. Du weisst genau, dass das Band unserer Liebe stärker ist als alles andere und wir nicht ohne einander leben können. Du müsstest mich wirklich hassen, mich im Stich zu lassen. Das wirst du niemals tun, Cathérine." Jack sank vor ihr in die Knie und griff die Hand mit ihrem Ehering. Er suchte den Blick in ihre Augen und erinnerte: "Treue bis in den Tod, Cathérine. Das haben wir einander gelobt. Und nichts und niemand wird dieses Band jemals zu trennen vermögen."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 11:15 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: weiblich
Acacia musste sich ein spöttisches Grinsen verkneifen. Offensichtlich hatte sie eben einen gestandenen Offizier der Kavallerie erschreckt. Sie verlieh ihrer Stimme einen arroganten Tonfall: "Erklärt Euch, Mann! Oder ich lasse Euch auf der Stelle binden und die Kehle durchtrennen. Wo ist Eure Einheit? Wann rückt die Royal Navy hier an? Und wer war der Verräter in unseren Reihen?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An Deck
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 11:27 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Oh, mein Gott." Ellinor Clarks war an Bord gegeangen und hatte sich ihrer Familie genähert. Sie wollte jedoch das Gespräch zwischen Catherine und Jack nicht stören und blieb stehen. Dann vernahm sie Geräusche hinter sich und sah staunenn zu, wie Ambrose sein Pferd aufs SChiff führte. Was hat er denn nur vor, durchzuckte sie ein Gedanke. Still, die Hände verkrampft beobachtete sie das Geschehehn, hörte den Fluch ihres Schwiegersohnes und sah wie der Captain dieses Schiffs an Ambrose heran trat. Ellinor ballte ihre hände zu Fäusten und stiess abermals hervor: "Ogottogott. Oh, mein... Ambrose... bitte."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker