Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 22. Dez 2013, 22:15 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew nickte Lucas Martin zum Gruss zu. "Ich danke Euch. Und richtet auch Le Renard meinen Dank aus". Wer der Offizier der British Army war, konnte er sich bereits denken. Und nachdem sich Lucas Martin von ihnen und vor allem von Tess verabschiedet hatte, gab er dem Kutscher Befehl, in Richtung des Anwesens von Misstress Clarks los zu fahren.

TBC: Port Royal - Villa des Admiral - Anwesen der Clarks


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 9. Jan 2014, 20:29 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 145
Geschlecht: weiblich
cf-> Port Royal, Villa des Admiral- Anwesen der Clarks

Tess hatte den restlichen Weg über geschwiegen. Sie wußte keine rechte Antwort auf das Problem. In der Villa des Admirals entschuldigte sich Thérèse kurz bei Matthew und versprach gleich einen Tee mit ihm zu nehmen, wenn sie umgekleidet war. In Windeseile war sie die Treppe hinauf und kam kurz datrauf in bequemen Hosen wieder hinunter in den Salon. "So ist das besser. Diese Kleider sind schrecklich unbequem. Verstehe nicht, wie Sofia und Cate da gefallen dran finden können. Entschuldigt, dass ich Euch warten liess, Matthew. Nun ihr könntet Nate festnehmen lassen. Aber ich denke nicht, dass Jack an einer Verurteilung unseres Onkels gelegen ist. Es gibt verschieden Orakelsprüche, die die Isla Calvera betreffen. Sie definieren die Bedingungen, die die Schatzsucher erfüllen müssen. Deshalb kam Jack auf Euch und auf Nate als Beteiligte. Überhaupt entrspricht immer einer der sieben Kapitäne einer der Bedingungen der Orakelsprüche. Es ist kein einfaches Abendteuer sich auf die Suche nach der Isla Calavera selbst und dann nach ihrem Schatz zu begegben. Jack kann sich glücklich schätzen einen Admiral der Royal Navy zum Freund zu haben. Und ich verstehe, dass Ihr Euch nicht weiter verdächtig machen wollt, Matt. Die beiden Offiziere schienen mir recht aufgeweckte Burschen zu sein. Nicht solche Einfaltspinsel wie man sie bisweilen in London in den Reihen der Navy antrifft. Übrigens stimmt die Behauptung, dass Nate und Admiral Clarks befreundet waren- zumindest als junge Midshipmen waren sie es. Dann kam meine Mutter irgendwie dazwischen und Nate ist irgendwann aus der Navy geflohen. Mein Onkel Charles behauptet seither hartnäckig, er sei nicht mehr am Leben. Für einen Lord im Marine Ministerium sind ein toter Bruder und ein verstossener Neffe wohl erträglicher als zuzugeben, dass sie irgendwo als Piraten auf den Meeren unterwegs sind. Nate weiss nicht, das ich hier bin. Und er hat mich auch auf Hispaniola nichrt bemerkt. Vielleicht gelingt es mir ja, mich auf die "Queen of Saba" zu schleichen und ihn auszuspionieren. Matt, ich denke, dass damit sowohl Euch als auch Jack geholfen ist. Sagt Ihr Sofia bescheid? Und entschuldigt Ihr mich bei Lady Ellinor, bitte." Tess nahm von ihrem Tee und schaute den Admiral abwartend an.

_________________
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht (Kafka)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 10. Jan 2014, 12:20 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
CF: Port Royal - Villa des Admiral- Anwesen der Clarks

"Nun gut. Dann werde ich ihn nicht fest nehmen lassen. Aber ich kann nicht zulassen, dass Ihr Euch unnötig in Gefahr begebt. Ich gebe zu, dass die Idee, Captain Nate auszuspionieren nicht dumm ist aber dennoch ist mir das Risiko zu hoch", erwiderte Matthew bezüglich der Worte seiner Schwägerin.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 10. Jan 2014, 21:10 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 145
Geschlecht: weiblich
"Vielleicht ist lucas noch am Hafen. Wir sollten es versuchen. Es hat wohl ebenso wenig Sinn Euch zu schmeicheln und darauf hinzuweisen, dass ich ein Grosses Mädchen bin und durchaus auf mich selbst aufpassen kann, Matthew. In dem Punkt seid Ihr ebenso wie Jack, immer um mein Wohl besorgt. Oder dachtet Ihr bei Risiko daran, dass ich mich auf die Seite meines Onkels schlagen und Euch schaden könnte, Matt?" Zwar lächelte Tess doch ihre Enttäuschung war spürbar.

_________________
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht (Kafka)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 12. Jan 2014, 15:13 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Und ich sehe, dass auch kaum einen Sinn machen würde, Euch davon abhalten zu wollen", seufzte Matthew. "Tut, was Ihr nicht lassen könnt. Vielleicht hilft es uns ja tatsächlich weiter. Und nein. Ich fürchte keinen Verrat Eurerseits, denn dann würdet Ihr auch Euren eigenen Bruder verraten".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 12. Jan 2014, 15:23 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 145
Geschlecht: weiblich
Thérèse grinste breit: "Ihr wißt ganz genau, dass ich Jack niemals verraten würde, nicht wahr, Matthew. Meinen Vater hätte ich vielleicht hintergangen und jeden anderen Kerl auch." Sie leerte ihre Teetasse und erhob sich von der Sitzgelegenheit. Dann trat Tess mit wenigen Schritten dicht an den Admiral heran und legte ihm in einer freundschaftlichen Geste die Arme um den Hals: "Ich tue mein Bestes und lasse Euch bald eine Nachricht zukommen. Lebt wohl, Matt." Tess hauchte ihm einene Kuss auf die Wange, dann liess sie von ihrem Schwager ab und beeilte sich das Haus zu verlassen.

tbc-> Port Royal, Schiffsanleger

_________________
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht (Kafka)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 13. Jan 2014, 12:01 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Mit einem ebenfalls breiten Grinsen nahm Matthew einen Schluck Tee. "Es ist schwer vorstellbar, dass Ihr Jack jemals verraten würdet. Bei Eurem Vater mag das etwas Anderes gewesen sein aber nicht bei Eurem Bruder. Ich wünsche Euch viel Glück und passt auf Euch auf". Dann sah Matthew ihr hinterher und beschloss, das Fort aufzusuchen um zu sehen, wie weit MacGorden und Callahan mit ihren Erforschungen bereits gekommen waren.

TBC: Port Royal - Fort der Royal Navy - Büro der Admiralität


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 3. Feb 2014, 12:10 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
CF: Port Royal - Villa des Admiral- Anwesen der Clarks

Da er den Rest des Nachhauseweges mit leidenschaftlichen Küssen verbrachte, war es Matthew nicht möglich gewesen, Sofia gleich zu antworten. Doch nachdem sie aus der Kutsche gestiegen waren und das Anwesen betreten hatten, führte er Sofia in den Salon und trug dem Hausmädchen auf, ihnen eine heiße Schokolade zu bringen. Dann ließ er sich in seinen Sessel sinken und blickte Sofia an. "Erzähl. Wie war es. Waren die Weiber schon wieder so entsetzlich?", grinste er seine Gattin an. "Mit wem wirst Du zum Markt gehen?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 3. Feb 2014, 20:37 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
Nachdem Matthew in seinem Sessel Platz genommen hatte, liess sich Sofia auf seinem Schoss nieder, schlang die Arme um seinen Hals und lehnte ihren Kopf an. "Mh. Es war eigentlich gar nicht so furchtbar. Einige Klatschbasen haben sich das Maul zerrisssen als sie Captain Farrell zu Gesicht bekamen. Aber die Damen, mit denne ich mich auf dem Markt treffe sind ganz nett. Victoria MacAlasdair, Berenice MacGorden und eine neue Miss Sara Callahan aus London. Ich hoffe nur, dass Victoria sich nicht wieder einfallen läßt, über meinen Bruder plaudern zu wollen. Falls doch, erwürge ich sie, glaub ich. Würdest du mich dann im Arrest besuchen? Ach ja, mein Bruder. Ich habe da eine Idee für den Namen unseres Sohnes- Jacob nach Jack. Was denkst du, Matt?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 4. Feb 2014, 11:15 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Das wirst Du schön bleiben lassen!", warf Matthew dazwischen, als Sofia überlegte, Victoria MacAlasdair gegebenenfalls zu erwürgen. Allerdings zeigte er dabei ein Grinsen und fuhr sogleich fort. "Miss Callahan ... Ihren Bruder habe ich bereits kennen gelernt. Ein sehr netter und angagierter Offizier", erklärte er Sofia. "Lade sie doch zum Essen ein". Dann wurde die heiße Schokolade gebracht, die Matthew entgegen nahm und auf dem kleinen Tisch neben dem Sessel abstellte. Dann nickte er bestätigend. "Es ist eine schöne Idee, unseren Sohn nach Jack zu benennen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 4. Feb 2014, 21:55 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
"Cate mochte die Idee mit dem Namen auch. Ich weiss nur nicht, was mein Bruder davon halten wird. Naja, einerlei. Ich hoffe, mich mit Miss Calahan anfreunden zu können. Sie ist noch recht jung. Ich lade sie gerne zum Essen ein aber erst, wenn der offizielle Empfang abgehakt ist. Du weißt, Liebster, ich habe dich sehr gerne für mich allein hier Zuhause." Mit einem Lächeln vergriff sich Sofia an den Hemdverschlüssen ihres Gatten und fuhr aufreizend langsam mit einer Hand unter den Stoff.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 7. Feb 2014, 12:17 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Ich bin mir sicher, dass es Jack gefallen wird, wenn wir unseren Sohn nach ihm benennen werden", versicherte Matthew. Er selbst würde sich an Jacks Stelle geehrt fühlen. "Und Miss Callahan darfst Du selbstverständlich einladen, wann immer Du willst. Ich freue mich, wenn Du neue Freundinnen findest. Und ja ich weiß, dass ich viel zu selten zu Hause bin". Mit einem Lächeln tat er es Sofia gleich.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 15. Feb 2014, 22:41 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
Sie wußte zwar nicht mehr so ganz genau, wie sie ins Schlafzimmer und ins Bett gelangt war aber Sofia lächelte und kuschelte sich noch ein wenig an ihren Gatten während sie der Morgensonne zusah. Sie war glücklich. Dann fiel ihr die Verabredung auf dem Markt wieder ein. Sofia runzelte die Stirn. Sie konnte vieles aber bei hausfraulichen Dingen mangelte es ihr doch zuweilen an Talent. Abermals überlegte sie über wieviel Vermögen Matthew und sie wohl verfügen mochten. Sie wußte es nicht. Doch die Hochzeit hatte sich für den jungen Admiral sicherlich gelohnt- nicht nur in finanzieller Hinsicht. Sofia wußte, dass sowohl Tess als auch Jack sehr grosszügig gewesen waren. Allerdings hatte sie keine Ahnung wie sich diese Grosszügigkeit in Zahlen bezifferte. Aber Sofia war keine kleine mittellose Braut gewesen. Für alles was sie nicht konnte oder tun mochte, hatte ihr Gatte Personal angestellt. Sofia hatte es eigentlich nicht nötig zum Markt zu gehen, um Stoffe zu kaufen. Trotzdem freute sie sich doch darauf. Matthew hatte recht, es war sehr gut, wenn sie ein paar Freundinnen hinzu gewann. Sie überlegte ob sie Matt wecken sollte, entschied sich dann aber dagegen. Vorsichtig krabbelte sie aus dem Bett und verliess leise das Zimmer. Sie verfügte neben dem Schlafzimmer noch über einen eigenen Salon mit einem kleinen Zimmer daran, welches sie kaum benutzte. Niemals hatte sie in dem kleinen Raum auch nur eine Stunde geschlafen. Doch am heutigen Morgen kam ihr das alles sehr zupass. Eilig machte sich Sofia fertig und ging dann hinuter in den Salon, wo sie auf der Terrasse ein wenig frische Luft schnappte und den Duft der Gartenblumen genoss. Eben wollte sie sich von dort ins Esszimmer begeben als das Hausmädchen meldete: "Die Lieutenants MacGorden und Callahan wünschen den Admiral zu sprechen." Sofia lächelte: "Führen sie die beiden Herren ins Esszimmer. Sie sollen einen Tee mit mir nehmen. Und dann wecken sie den Admiral." Sie holte tief Atem, straffte die Schultern und ging dann ins Esszimmer: "Guten Morgen. Bitte nehmen sie einen Tee mit mir, Gentlemen. Der Admiral wird gleich hier sein." Sie bemerkte die Blicke, mit denen Lieutenant Callahan sie musterte. Offensichtlich entsdprach sie seinem Geschmack. MacGorden war wesentlich zurückhaltender und gab ihr einen förmlichen, angedeuteten Handkuss, bevor er sich mit einer Teetasse am Tisch niederliess.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 16. Feb 2014, 15:45 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
cf-> Port Royal, Fort der Royal Navy

"Mistress Norrington, bitte verzeiht unser frühes Erscheinen doch es erschien uns unabdingbar dem Admiral umgehend unsere untersucheungsergebnisse mitzuteilen. Gerne nehmen wir einen Tee mit Euch ein, nicht wahr, Callahan?" James MacGorden lächelte unverbindlich und deutete einen Handkuss bei der Hausherrin an. Dann liess er sich am Tisch nieder und nahm den dargebotenen Tee. Ihm entging nicht, wir Lieutenant Callahan Mistress Norrington musterte. James verkniff sich ein anzügliches Grinsen. Hoffentlich liess sich Callahan nicht vom Admiral dabei erwischen, wie er dessen Weib begaffte. Es gab gerüchte, dass sie eine unrühmliche Vergangenheit hatte aber in den Reihen der Royal Navy galt sie als angesehene Gattin des Admirals oder als Abkömmling von Admiral Clarks. Da beide Männer über jeden Verdacht erhaben waren, fragte man nicht weiter nach Mistress Sofias Herkunft. James Gedanken schweiften Zurück zum Grund ihres Kommens. Ihre Suche in den Akten war mehr oder weniger Ergebnislos verlaufen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 17. Feb 2014, 10:12 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew war von dem Mädchen geweckt worden, wie Sofia es ihr aufgetragen hatte. Nebenbei hatte sie ihn darüber unterrichtet, wer die Besucher waren und dass seine Gattin im Esszimmer mit ihnen ein Tee einnahm. Schnell war Matthew aufgestanden und angezogen. Nach einem prüfenden Blick in den Spiegel verließ er das Schlafzimmer und schritt die Treppe hinunter ins Esszimmer. "Guten Morgen die Herren", begrüßte er die Lieutenants Callahan und MacGordan gut gelaunt und nahm Platz. Er schenkte sich selbst ebenfalls einen Tee ein. "Was habt Ihr heraus gefunden?" Matthew wusste genau, welches Anliegen die Beiden her gebracht hatte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 17. Feb 2014, 20:32 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Es war Lieutenant Callahan, der sich endlich vom Anblick der Hausherrin losreissen konnte, der dem Admiral Antwort gab: "Guten Morgen, Admiral. Unsere Recherche führt uns her. Leider waren die Akten eher unergiebig und nichtssagend. Jacob Nathaniel Allen brachte es zum Midshipman der Royal Navy bis er in den Verdacht gerier Ausrüstung zu stehlen nund zu verhökern. Es konnte ihm abert nicht bewiesen werden. Sein Neffe Charles Jacob Allen, ein illegitimer Spross des Earl if Rutland ging als Schiffsjunge in einem Sturm über Bord. Dann gibt es noch eine Empfehlung für die EITC für einen Midshipman names J. Alan Perry. In welcher Verbindung er zu den Allens steht erschliesst sich aus den Schriftstücken nicht. Mir kam der Gedanke, ob der Midshipman etwas mit jenem Captain Perry zu tun haben könnte, der sich die Tochter von Admiral Clarks unter den Nagel riss. War aber nur ein Gedanke, Admiral." Sean Callahn hatte gesehen wie sich die Miene Sofia Norringtons verfinsterte als er den Namen Perry erwähnte. Es schien als kenne die Gattin des Admirals den Captain. Unwillkürlich fragte sich Sean, ob mehr an der Sache dran war und ob der Admral davon wußte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 20. Feb 2014, 19:41 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew verzog keine Miene, als Lieutenant Callahan Captain Perry erwähnte. Auch vermied er es, einen Blick mit seiner Gattin zu verwechseln und nahm zuerst einmal einen Schluck Tee, bevor er antwortete. "Das sind ja nicht sehr befriedigende Neuigkeiten. Vielleicht sollten wir uns dann doch noch den versiegelten Akten widmen", grübelte er, während er seine Teetasse wieder abstellte. "Es wäre durchaus möglich, dass dieser J. Allen Perry eben jener ist, der die Tochter von Admiral Clarks geehelicht hat. Aber dieser Kerl interessiert mich hierbei weniger. Captain Nate ist der Jenige, der uns Schwierigkeiten bereiten könnte".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 20. Feb 2014, 19:54 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
"Mh. Man warf Nate seinerzeit vor Ausrüstung zu verschachern. Und er ist wohl heute offensichtlich ein Pirat. Und wenn dieser Captain Perry mit ihm unter einer Decke steckt? Vielleicht hat er auch durch Diebstahl von Eigentum der Royal Navy versucht sein Salär aufzubessern. Könnte doch sein, dass Perry mit dem Piraten Nate geeminsame Sache gemacht hat und sich hat bestechen lassen. Man hört doch alleweil immer nur, dass er ein Weiberheld und Trunkenbold war, der sich des Admirals Tochter geschnappt hat. Verzeiht Admiral Norrington, doch ein solcher Verdacht liegt doch nahe." Nachdenklich strich sich Lieutenant Sean Callahan über den Bart. Das Klirren eines herunterfallenden Löffels lenkte seine Aufmerksamkeit auf die Gattin Norringtons. Sie wirkte trotz ihres dunklen Teints blass und ihre Finger krampften sich um eine zerknüllte Serviette und sie schien leicht zu zittern. Sean fixierte sie mit seinem Blick. Offensichtlich schien sie Captain Perry zu kennen. Denn dass die junge Frau irgendeine Beziehung zu dem altren Captain Nate unterhielt hielt Callahan denn doch für unwahrscheinlich. Mit ausdrucksloser Miene heftete er nun seinen Blick auf Admiral Norrington.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 21. Feb 2014, 09:54 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Noch bevor Matthew auf Lieutenant Callahans Worte reagieren konnte, vernahm er neben sich das Klirren eines herunter fallenden Löffels. "Was ist los Sofia? Du bist so blass. Geht es Dir nicht gut?" Matthew wusste selbst, dass dies die dämlichste Frage war, die er stellen konnte, denn er wusste sehr wohl, was mit seiner Gattin los war. Doch er wollte sichdiesbezüglich vor den beiden Lieutenants nichts anmerken lassen und war ehrlich gesagt ganz froh, dass sie die Männer, wenn auch vielleicht eher unbedacht, vorerst von diesem heiklen Thema abgelenkt hatte. "Soll ich Dich nach oben begleiten, damit Du Dich hin legen kannst?" Matthew hoffte, dass Sofia sich mit diesem Vorschlag einverstanden erklärte, denn er hätte nur all zu gerne einen guten Grund, diesem Gespräch ein baldiges Ende zu setzen und wenn er den treusorgenden Ehemann gab, konnte er die Herren vorerst verabschieden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 21. Feb 2014, 21:52 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
"Ja. Nein." Sofia war eigentlich wütend und hätte diesem Lieutenant Callahan nur zu gerne die Meinung gegeigt. Wie konnte er es denn wagen dermassen abfällig über ihren Bruder zu urteilen? Was fiel dem Kerl ein so schlecht über Jack zu sprechen. Sofia war sich sicher, dass selbst Catherine ihre Liebenswürdigkeit vergessen haben würde, wenn sie dieses alberne Gerede gehört hätte. Die Gattin des Admirals versuchte sich an einem Lächeln, welches missglückte als sie Matthew nun direkt ansah. Mit leiser Stimme meinte sie: "Hinlegen wäre sicherlich gut. Wenn die Herren mich entschuldigen würden. Die Schwangerschaft verursacht mir bisweilen heftige Übelkeit. Keine Sorge, werter Gatte, ich werde mich von einem der Mädchen nach oben bringen lassen." So schnell es schicklich war entfernte sich Sofia aus dem Speisezimmer. Sie nahm tatsächlich die Hilfe eines der Hausmädchen in Anspruch und liess sich die Treppen hinauf frühren.

Dort legte sich Sofia Norrington jedoch keineswegs hin. Sie stürmte ins Schlafzimmer und liess ihre Wut an einem der daunenen Kopfkissen aus bis die Federn flogen. Dann fühlte sie sich besser. Sofia setzte sich an das kleine Schreibpult in ihrem Zimmer und verfasst einen längeren Brief. Dieses Schreiben unterbrach sie durch den Genuss von zwei Gläschen Likör, der ihre Nerven beruhigte. Dann wartet sie ab, dass Matthew diese beiden unsäglichen Offiziere verabschiedete und zu ihr herauf kam. Sie brauchte ein klärendes Gespräch, befand Sofia.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 09:56 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
James MacGorden hatte sich erhoben und den Löffel aufgehoben, der der Gattin Admiral norringtons aus den Händen geglitten war. Er warf Sean Callahan einen vorwurfsvollen Blick zu und setzte sich wieder als Sofia Norrington den Raum verliess. James räusperte sich vernehmlich und wandte sich dem Admiral zu: "Ich denke, dass Perry in dieser Angelegenheit nicht von Belang ist. Wir sollten uns auf den Schutz der Damen konzentrieren. Lieutenant Callahan hatte da noch einen Gedanken. Er meinte, wenn er Captain Nate wäre, dass er beim Essen im Hause des Gouverneurs zuschlagen würde. Um dort zu sein und die Augen offen halten zu können, bat er meine Schwester berenice begleiten zu dürfen. Das gewähre ich mit Eurer Erlaubnis natürlich gern, Admiral. Mir selbst ist der Zutritt ins Haus des Gouverneurs ja leider verwehrt und eine Einladung zu der Veranstaltung abgeschlagen worden." MacGorden nahm einen Schluck Tee. Irgendwie wirkte die Athmosphäre angespannt, meinte er. Und weshalb Callahan mit Argusausgen die Gattin des Admirals beobachtet hatte, wollte er nicht verstehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 16:26 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Innerlich war Matthew erleichtert, dass wenigstens Lieutenant McGorden Jack Perry in dieser Angelegenheit für unwichtig hielt. "Das denke ich ebenfalls. Captain Perry ist nicht zugegen und für mich nicht interessant. Wir müssen uns auf Captain Nate konzentrieren. Und ich fürchte ebenfalls, dass er beim Essen im Hause des Gouverneurs zuschlagen wird". Auch er nahm einen Schluck seines Tees, stellte seine Tasse ab und nickte Lieutenant McGorden kurz zu. "Gut, dass Ihr den Gouverneur ansprecht. Es hat sich diesbezüglich etwas ergeben. Ihr werdet zukünftig Commodore Wiltshire zu Diensten sein, der im Hause des Gouverneurs gastiert. Ihr seid dafür zuständig, ihm Nachrichten zu vermitteln und die Seinigen ans Fort weiter zu leiten". Eingehend betrachtete Matthew den 2.nd Lieutenant.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 17:10 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
"Oh." Mehr wußte James MacGorden in diesem Augenblick nicht zu sagen, denn er war zu erstaunt. Niemals im Leben hätte er damir gerechnet, dass Commodre Wiltshire ihn für seine Dienste anfordern würde. Nachdenklich strich sich James übers Kinn. Dann schaute er den Admiral direkt an: "Darf ich fragen, wie ich zu der Ehre gelangt bin Commodore Witshire zu Diensten zu sein, Admiral? War es der Commodore, der dieses Arrangement vorgeschalgen hat?" Im selben Moment, wie er die Frage stellte, wurde James bewußt, dass dies dem Commodore nicht ähnlich sah. Ein leichtes Lächeln umspielte seine Lippen als ihm bewußt wurde, dass die Stellung als Kontaktoffizier ihm auch die Möglichkeit bot sich Victoria MacAlasdair wieder zu nähern. Doch er schwieg darüber und betrachtete Admiral Norrington mit dankbarem Wohlwollen. "Ich werde mein bestes tun," versprach MacGorden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 22. Feb 2014, 20:05 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Kurz hegte Sean den Gedanken, dass die Unpässlichkeit Mistress Norringtons wohl ein Vorwand sein könnte. Er beschloss für sich Nachforschungen in Sachen Perry anzustellen. Doch dann gab James MacGorden seinen Vorschlag bezüglich des Essens beim Gouverneur zum besten. Sean hatte MacGordens vorwurfsvolen Blick aufgefangen, ging aber mit einem Schulterzucken darüber hinweg. Mit Erstaunen hörte auch er vom Admiral, dass MacGorden nun zum Kontaktoffizier für Commodore Wiltshire erklärt wurde. Lieutenant Callahan schmunzelte, denn das verschaffte James wohl Zutritt zum Hause des Gouverneurs und zur reizenden Mistress MacAlasdair. Zudem war sich Sean sicher, dass MacGorden wohl nun nicht mehr länger ein Second Lieutenant bleiben würde. Spätestens wenn er wieder aus den Diensten des Commodore entlasen wurde, würde er wohl hochgestuft werden. Callahan freute sich für seinen Kameraden. Mit einem Lächeln bemerkte er: "Glückwunsch MacGorden. Nun konzentrieren wir uns also vorerst auf diesen Nate und das Essen im Haus des Gouverneurs. Dem Perry kann man sich ja gegebenenfalls später noch zuwenden, wenn es nötig sein sollte. Wie lauten unsere Befehle, Admiral?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Admiral Norringtons Villa
BeitragVerfasst: 24. Feb 2014, 09:24 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Eine klare Antwort auf die Frage MacGordens befand Matthew nicht für nötig. Denn dass dies gewiss nicht dem Commodore eingefallen war, wusste der Lieutenant sicher auch selbst. "Nun ich gehe davon aus, dass ihr Euch bereits denken könnt, wem Ihr das zu verdanken habt", entgegnete Matthew mit einem wohlwollenden Lächeln auf den Lippen.

Dann wandte er sich wieder an Lieutenant Callahan. "Diesem Perry können wir uns immer noch widmen, wenn er uns wirklich negativ auffällt. Doch nur, weil jemand ein Weiberheld und Trunkenbold ist, muss man ihn nicht gleich als Verbrecher bezichtigen". Matthew nahm abermals von seinem Tee, dann fuhr er fort. "Ich möchte, dass Ihr einen Trupp aus fähigen Männern zusammen stellt, die sich als Wachposten rund um den Markt postieren. Auch wenn Captain Nate wahrscheinlich ohnehin bis zum Dinner beim Gouverneur warten wird, möchte ich kein Risiko eingehen. Lambert wird Euch helfen, die entsprechenden Männer zusammen zu bringen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker