Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 28. Apr 2013, 16:21 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Das Anwesen in dem die Familie Williams lebt liegt dem Fort der Royal Navy am nächsten. Eine kleinere Villa liegt in einem weitläufigen, fast parkähnlichen Garten. Im Garten steht ein kleines weisses Teehaus aus Holz, eine Art kleiner Pavillon. Neben gut gepflegten Blumenrabatten zwischen hellen Kieswegen spenden jede Mnege hochgewachsene Hecken und viele Palmen Schatten.
Unter einem üppigen Hibiskusbusch zeigt ein kleines weisses Holzkreuz an, wo Thomas Williams seine geliebte, viel zu früh verstorbene Gemahlin bestatten liess.

Die Villa ansich ist eher klein gehalten. Man betritt sie von der Parkseite aus über die Terasse und steht sofort in einem grossen hellen Saal mit diversen Sitzmöbeln und kleinen Tischchen. Angrenzend an diesen Salon liegt das Arbeirtszimmer vonCaptain Thomas Williams. An dieses schliesst sich ein sehr kleines Schlafzimmer an, welches der Captain nutzt. An der anderen Seite grenzt ein kleines Speisezimmer an den Salon. an diesen Raum schliesst sich wiederum die Küche an. Eine weisse hölzerne Treppe mit eingeschnitzten Verzierungen führt ins obere Geschoss. Hier residiert Miss Mathilde in einem eigenen kleinen Salon. An diesen Salon grenzt ihr grosses, lichtdurchflutetes Schlafgemach, welches in ein Schminkzimmer übergeht,m dem sich ein Ankleidezimmer anschliesst. Es gibt noch zwei kleinere Gästezimmer. Eine Holzstiege, auch weisslackiert führt ins Dachgeschoss zu den Gesindekammern.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 28. Apr 2013, 16:57 
Offline
allgemeiner NPC
allgemeiner NPC
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
An diesem Mittag herrschte ein wenig Aufruhr im Hause Williams. Schon in den vergangenen tagen war geputzt, gebacken und alles getan worden, um das Haus für die Verlobungsfeier von Mathilde Williams und Second Lieutenant Oliver Lambert vorzubereiten. Doch an diesem Tag ruhten die Vorbereitungen nun. Man hatte einen Arzt rufen müssen, denn der Captain sonst ein rechter Frühaufsteher und meist schon vor dem ersten Hahnenschrei auf dem Weg ins Fort der Royal Navy lag noch in seinem Bett. Seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten schon, betreute Doktor Ryan den Captain wegen seiner Herzschwäche. Mit geübtem Blick nahm der Doktor die Arzneien von Thomas Williams in Augenschein und bemerkte, dass sie wohl ordnungsgemäss und in angeordneter Menge eingenommen worden waren. Er schüttelte den Kopf und faltete dem Captain die Hände. Dan ging er zum Gesinde in den Flur hinaus und wandte sich an Alfred, den Buttler: "Ich kann hier nichts mehr tun. Holt den Priester für den Verstorbenen." Noch im Beisein des Arztes hatte Captain Thomas Williams seinen letzten Atemzug getan und war nun aus dem Leben geschieden. Allgemein, seines Herzleidens wegen nicht wirklich unerwartet, tragisch, weil ausgerechnet am Morgen vor dem Fest.
Mathilde kam komplett eingekleidet und zurecht gemacht die Treppe heruntger geschritten und wandte sich an den Arzt: "Nun Doktor, es wird das Übliche sein mit Vater. Er wird der Ruhe bedürfen. Ich danke für Eure Hilfe, Doktor." Sie wollte sich schon in Richtung des Salons wieder davon machen als ihr Verlobter sie am Arm packte und fest hielt: "Hört zu, Mathilde. Wir müssen die Feier verschieben. Der Captain... Euer Vater... nun... er weilt... er weilt nicht mehr unter uns." Oliver Lambert schaute seine Braut bekümmeret an. Mathilde furchte die Stirn und fragte nach: "Weilt nicht mehr unter uns? Mein Vater ist fort?" Sie zog ein Schnütchen und schien nicht wirklich den Sinn der Worte Lamberts erfasst zu haben. Der doktor begegnete ihrem fragenden Blick und bekräftigte: "Mein Beileid, Miss Williams. Euer Vater ist vor einer knappen Stunde verstorben." Mathilde starrte den Arzt an und schüttelte nur den Kopf: "Nein!" Das durfte doch nicht wahr sein, dachte sie bei sich. Ihr eigneer Vater machte die grosse Feierzunichte und starb einfach einen Tag vor ihrem Verlobungsbankett. "Nein, ich will die Feier nicht absagen. Ich will meine Verlobung. Das ist ungerecht von Vater sich so in den Mittelpunkt zu drängen," kam es beleidigt aus ihrem Munde, sie befreite sich aus Lamberts Griff und lief eiligen Schrittes auf die Terrasse. Hier sank sie auf einem Stuhl nieder, Tränen rannen ihre Wangen hinab und sie wiederholte: "Nein! Nein! Nein!"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 11:20 
Offline
Intrigantin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 18
Geschlecht: weiblich
cf-> "Dolores", An Deck

Es war einfach gewesen, von Hafen zum Anwesen der Williams zu finden. Marguerite Lazare hatte nur ein einziges Mal fragen müssen. Sie durchquerte nun den parkähnlichen Garten, für den sie keinen Blick hatte. Dann begehrte sie Einlass an dem hübschen Haus, das still und düster da lag. Eine Dienstmagd ließ Marguerite ein. Kurz darauf fand sie sich einem jungen Mann in Uniform gegenüber, der sie von oben bis unten musterte. Er stellte sich als Lieutenant Lambert vor und setzte sie kurz in Kenntniss, dass Mathilde Williams sich des Todesfalls wegen nicht gut fühlte und nun ein wenig ruhte. Marguerites aufgesetztes Lächeln erstarb und sie zog eine besorgte Miene: "Oh, quel malheur, wie tragisch. Das arme Kind. Ich bin eine alte Freundin der Familie und komme aus Bordeaux. Vielleicht kann ich der guten Mathilde in dieser schweren Stunde beistehen. Mon Dieu, der arme Capitaine." Sie konnte nur hoffen, dass der junge Offizier ihre Lüge schluckte, denn mehr Auskünfte hatte sie nicht. Aber am heutigen Abend konnte sie wohl nicht mehr darauf hoffen, Mathilde Williams zu begegnen und sie um Obdach zu bitten. Doch sie hatte Glück, denn Mister Lambert wies das Hausmädchen an sie in ein Gästezimmer zu führen und sich ihrer Wünsche anzunehmen. Marguerite musste sich auf die Lippen beissen, um ein triumphierendes Lächeln zu unterdrücken.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 11:43 
Offline
Pirat des Seawolf
Pirat des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 56
Geschlecht: weiblich
Mathilde Williams hatte es einfach so hingenommen, dass Marguerite Lazare sich in ihrem Haus einquartiert hatte. eben sass sie mit der Französin im Salon beim Tee und echauffierte sich ein wenig: "Ich mag nicht nach London gehen. Ja, mir gefällt es, dass Captain Perry mein Vormund ist. Vielleicht schaffe ich es ja, diese graue Maus von seiner Seite zu vertreiben und seine Gemahlin zu werden. Aber London ist so weit weg. Und diese Seereise. Ich hasse Schiffe. Und ich reise höchst ungern." inzwischen hatte der Familienanwalt, der auch für die Royal Navy tätig war sie wissen lassen, dass das Testament ihres Vaters Captain Jack Perry zu ihrem Vormund bestimmte. Und auch, dass das Haus an Captain Pery fiel. Das Anwesen hatte Mistress Williams mit in die Ehe eingebracht. Und schon ihr Wunsch war es gewesen, es dem jungen aufstrebenden Captain Jack Perry zu vermachen. Mathilde schlürfte von dem Tee und heftete ihren Blick auf Marguerite: Iich werde Euch als meine Anstandsdame anstellen, Marguerite. Ihr werdet mir eine treue Freundin sein. Und sollte ich wirklich nach London müssen, wo der Captain mit diesem farblosen Weibchen weilt, so werdet Ihr mich auf jeden Fall dorthin begleiten." Sie starrte Marguerite, die ergeben das Haupt senkte, nur ausdruckslos an. Im Prinzip war sie noch immer verärgert, dass ihre Verlobung ausgefallen war auch wenn sie lieutenant Oliver Lambert nicht wirklich liebte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 1. Aug 2013, 13:51 
Offline
Intrigantin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 18
Geschlecht: weiblich
Was für ein schreckliches Kind, dachte Marguerite bei sich, lächelte aber milde. Sie war sich nicht vollkommen sicher, ob jener Caqptain Perry eben der Mann war, dessen Spuren sie folgte. aber das würde sich beizeiten erweisen. es war vielleicht mühevoll mit Mathilde Williams nach London zu reisen. Doch es würde sich auf jeden Fall lohnen, war sich Marguerite Lazare sicher. Sie nickte er senkte ergeben das Haupt ob des Geplappers von Miss Williams. Es brachte nichts mit diesem Kind zu diskutieren, beschloss Marguerite, lächelte und genoss den Tee. Ihr Blick fiel auf Lieutenant Lambert, der sich mit einem Kameraden im Garten aufhielt. Er war verdammt jung aber nicht völlig unansehnlich. Leider hatte er aber nur Augen für Mathilde, der er jeden Wunsch von den Lippen abzulesen versuchte. Was für eine Verschwendung, schoss es Marguerite durch den Kopf.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen von Captain Williams
BeitragVerfasst: 7. Aug 2013, 17:33 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
cf-> Port Royal, Villa der Familie Evans

Caroline de Courteau wohnte seit ein paar Tagen nun auch bei Mathilde Williams. Mit einem Lächeln betrachtete sie ihren Verlobungsring und hörte Mathilde und Marguerite nur am Rande zu. Sie verfügte jetz auch über eine Zofe mit dem Namen Charity. Der Commodore hatte sich sehr viel Mühe gegeben alles so einzurichten, dass sie eine respektable Verlobte für Gregory Evans abgab. Auch mit der künftigen Schwiegermutter verstand sich Caroline recht gut. Fast hatte sie ihre Vergangenheit bereits vergessen als Mathilde Captain Perry erwähnte. Caroline fuhr zusammen. Verflixt nochmal, noch immer jagdte die bloße Erwähnung seines Namens ihr Schauer über den Rücken. Caro seufzte und merkte an: "Oh, ich würde sehr gerne eine Saison in London verbringen. Vielleicht kann ich meinen künftige Gatten ja mal zu einem Besuch überreden." Innerlich verfluchte sie sich gerade, denn alsbald würde man ihr die Schwangerschaft anmerken und Gregory würde sie dann gewiß nicht reisen lassen, schon gar nicht nach London. Sie schaute zu Marguerite hinüber, der sie sich nocht nicht anvertraut hatte. Sowohl Mathilde als auch Marguerite hatte sie mit großer Freude bestürmt und herzlich gratuliert als sie sich als Verlobte von Lieutenant Evans erwies. Wie es dazu gekommen war, das hatte Caroline für sich behalten. Marguerite verfolgte Lieutenant Lambertt mit eindeutigen Blicken. Plötzlich sah Caroline die Freundin in einem anderen Licht. Hatte Marguerite es nicht auch bei Gregory versucht? Wilderte sie immer in fremden Revieren? Doch was war ihr Ziel dabei, fragte sich Caroline unwillkürlich. Sie griff beiläufig nach dem Tee und schenkte Mathilde ein Lächeln: "London wird Euch sicherlich gefallen. Es muß aufregend sein. Aber verschwendet Eure jugendliche Frische und Energie nicht an jemanden wie Captain Perry und dieses Weibchen." Doch sie wollte sich denn doch nicht weiter offenbahren, obwohl sie befürchtete, dass ein Mann wie Jacques Perrier ein unbedarftes Gänschen wie Mathilde zum Frühstück verspeisen würde.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker