Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 13. Jun 2014, 10:29 
Offline
Captain of the Royal Navy
Captain of the Royal Navy
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
Er verspürte eher stolz denn Eifesucht. Doch die Blicke mit denen Miss MacGorden Captain Perry und Sara folgte, entgingen Lieutenant Lambert nicht. Vorsichtshalber hielt er sich in ihrer Nähe und griff fest ihr Handgelenk als Berenice Anstalten machte, den dritten Champagner hinuter zu stürzen. Er musterte sie streng, denn sie hatte überhaupt keinen Grund zur Eiferuscht. Oliver hatte das Spielchen längst durchschaut. Er war sich sicher, dass Jack Perry sicherlich keinesfalls danach trachtete irgendeiner dieser jungen Damen den Kopf zu verderehen oder sie gar ins Bett zu ziehen. Nein, sein Gebahren musste etwas mit dem neugefassten Plan zu tun haben. Oliver kam da eine Idee, in welche Richtung dieser Plan gehen könnte. Um nun Schlimmeres zu verhindern, schenkte er Berenice MacGorden ein bedauerndes Lächeln: "Oh ja, eine Unverschämtheit. Tanzt mit mir, Miss Berenice, damit ich Abklatschen kann." Er führte Berenice auf die Tanzfläche bis in die Nähe seiner Sara. Mit einem Lächeln tippte er Captain Perry an und sie wechselten die Tanzpartnerinnen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 13. Jun 2014, 11:17 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack war sehr froh, dass Lieutenant Lambert nur Abklatschte und sie die Tanzpartnerinnen wechselten. Er hatte schon die Befürchtung gehegt, dass Oliver ihm eine Abreibung verpasste, wenn er ihn mit Sara im Arm vorfand. Er senkte seinen Blick und traf genau den von Berenice. Jack lächelte und sie strahlte zurück. Teufel, er erkannte sehr schnell, dass Miss MacGorden ihn anhimmelte. Nun es kam seinen Plänen entgegen. Und doch verfluchte etwas in Jack die Situation, denn er würde der jungen Dame unweigerlich das Herz brechen. Und es würde sich um einiges schwieriger gestalten nicht zu weit zu gehen bei seinem Spielchen. Mit einem leichten Schaudern erinnerte er sich an die unschönen Szenen mit Cate und Mathilde zurück. "Berenice, Ihr seht heute Abend bezaubernd aus."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 13. Jun 2014, 12:21 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 126
Geschlecht: weiblich
Oh ja, so fühlte es sich für Berenice richtig an. Sie vermeinte in den Armen Captain Perrys beinahe über den Tanzboden zu schweben. Berenice strahlte und himmelte den Captain an. SIe war sich seiner Aufmerksamkeit bewußt und genoss sie. "Berenice, Ihr seht heute Abend bezaubernd aus," hörte sie ihn sagen und schaute ihm tief in die Augen. Sie dankte artig fürs Kompliment und meinte mit einemperlenden Lachen: "Es ist spät, Captain. Nach dem Tanz könntet Ihr Euch als Gentleman erweisen und mich nach Hause bringen." Kurz liess sie ihre Blicke durch den Saal gleiten, doch weder einer ihrer Brüder noch ihr Tischherr Lieutenant Callahan noch ihre Mutter waren irgendwo aufzufinden. Sie machte sich überhaupt keine Gedanken darüber, dass man nach Mitternacht ohne Anstandsdame weder in den Strassen Port Royals herumflanierte, noch zu einem Mann in die Kutsche stieg. Und schon gar nicht dachte sie darüber nach, dass man bei einem verheirateten Mann nicht mit dem Feuer spielte und ihm Avancen machte.

tbc-> Port Royal, Nairnshire Manor


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 13. Jun 2014, 14:06 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack schluckte tatsächlich hart als Berenice MacGorden ihm offerierte sie nach dem Tanz nach Hause bringen zu können, da es bereits spät sei. Ein Blick auf sie verriet ihm, dass er alles von ihr haben konnte, wenn er es nur wollte. Doch er wollte ja gar nicht, denn eigentlich sehnte er sich danach endlich wieder bei Cate und dem Baby zu sein. Trotzdem schenkte er Berenice ein gewinnendes Lächeln und machte ihr weitere Komplimente, lehnte ihr Begehren nicht rundheraus ab. Und dann war der Tanz zuende, alles vorbei. Galant bot Jack Miss MacGorden seinen Arm und führte sie in den Hof hinaus zu den Kutschen. Ein Lakai holte den Wagen der Dame. Eines der Hausmädchen drückte sich im Hof herum. Jack sprach sie an, drückte ihr eine Münze in die Hand und schickte sie mit Miss MacGorden mit dem Wagen nach Nairnshire Manor. Er selbst blieb im Hof zurück bis man die Kutsche nicht mehr sah. Dann begab er sich in den Garten, wo er sich daran machte den Rosenstrauch auszubuddeln. Es dauerte eine Weile, doch dann war das Stämmchen mit den hübschen Blüten vom Erdreich befreit. Jack setzte die Pflanze in einen Holzeimer und tat Erde hinzu. Mit seiner Beute begab er sich geradewegs in das Schlafgemach, wo Cathérine mit der kleinen Jeanne weilte. Er versuchte möglichst leise zu sein, um Mutter und Kind nicht zu wecken. Nachdem er im Dunkeln seine Kleidung abgelegt hatte, schlüpfte er neben Cate unter die Decken und schloss sie in seine Arme. Jack beschloss, die nächste Gelegenheit zu nutzen auch seine Gattin in seine Pläne einzuweihen, rechnete aber nicht damit, dass sie bereits bei Sonnenaufgang wach sein würde. "Ich liebe dich, Cathérine," murmelte er leise in ihr Haar und schlief ein.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 16. Jun 2014, 17:06 
Offline
Captain of the Royal Navy
Captain of the Royal Navy
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
Während er mit Sara getanzt hatte, war es Lieutenant Lambert möglich gewesen immer mal wieder zu dem Captain und Berenice hinüber zu schauen. Ihm entgingen Miss MacGordens schmachtenden Blicke nicht. Und es sprach für ihn Bände, dass Jack Perry hier unten beim Tanz seine Zeit vertat anstatt bei Frau und Kind zu sein. Oliver zählte Eins und Eins zusammen und hatte eine gewisse Ahnung, was des Captains Plan sein könnte. An ein wirkliches Interesse Perrys an einer Liaison mit Berenice glaubte er nicht einen Wimpernschlag lang. Oliver beendete den Tanz mit Sara und brachte auch sie hinaus zu den Kutschen als es Zeit war. "Sara, meine Liebe, ich möchte, dass Ihr ein Auge auf Berenice habt. Ich befürchte, sie verrennt sich da in etwas und Captain Perry wird ihr das Herz brechen. Ich sehe Euch Morgen zum Mittagessen im Haus Eurer Familie. Lebt wohl, Sara." Er küßte seiner Verlobten die Hand und blickte verträumt dem Wagen nach als sie heimfuhr.
Dann folgte er Captain Perry in den Garten. Er beobachtete das Ausgraben der Rose während er hinter einer Steinsäule verborgen eine Zigarette genoss. Als der Captain mit dem Rosenbusch ins Haus ging, trat Oliver Lambert endlich den Heimweg an.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 16. Jun 2014, 17:16 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
cf-> Port Royal, Hafenviertel, "Rosie's Taverne"

Auf dem Weg vom Hafenviertel zur Residenz des Gouverneurs nahm Jack sich die Zeit, um die Fragen zu beantworten, die nur so aus Aliénor herauszusprudeln schienen. Kurz hatte er erwogen auch Cédric zu holen. Aber es war besser er stellte sich erst Cathérine und weihte sie in den Plan ein. Aliénor war dabei sicherlich keine grosse Hilfe. Und noch unbehaglicher wäre es, wenn sie mit Cédric plapperte während er versuchte seiner Gattin seine Idee irgendwie zu verkaufen. Jack seufzte. Die Sonne stand bereits hoch am Himmel und in Port Royal herrschte geschäftiges Treiben. Trotzdem fühlte er sich müde und unterdrückte angelegentlich ein Gähnen. endlich erreichte er die Residenz des Gouverneurs. Und unbehelligt gelangte er in das Schlafgemach, wo er Cate und das Baby zurückgelassen hatte. Mit einem Entzückensschrei strürmte Aliénor auf die kleine Schwester zu, die ihr wie eine Puppe erschien. Jack sparte sich den Atem sie zu einem vorsichtigen Umgang mit dem Baby zu ermahmen. Stattdessen blieb er an der von Innen geschlossenne Tür lehnen und schaute Cathérine eine Weile stumm an. Dann räusperte er sich und sprach mit belegter Stimme: "Guten Morgen."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 16. Jun 2014, 18:17 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Am Tag nach dem Bankett sassen Charles und seine Cousine im Salaon. Auch der Notar seines Vaters war anwesend, und verkündete dass er nun das Testament des alten Gouverneurs verlesen würde. Er brach das Siegel entfalte das Schriftstück und verlas die einzelnen Artikel.: "Hiermit vermache ich meinem einzigen Sohn mein gesamtes Hab und Gut. Des weiteren setze ich ihn als Verwalter des Vermögens meiner Nichte Lady Victoria ein bis diese neuerlich verheiratet wurde. Das entsprechende Heiratsarrangement zu treffen und die Bestimmung der Mitgift obliegt ihm als Verwalter des Vermögens seiner Cousine. An das Antritt des Erbes knüpfe ich die Bedingung, dass Lady Victoria keinesfalls an den Gouverneur von Tortuga verheiratet werden darf." Der Notar sah zu Bainbridge und hakte nach: "Ihr habt verstanden Sir Charles? Ich gehe davon aus dass ihr die Bedingung eures Onkels erfüllen werdet." Sir Charles nickte dem Notar zu und erwiderte: "Sicherlich. Warum sollte ich auch nicht."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 16. Jun 2014, 18:31 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Victoria MacAlasdair hatte dem Anlassder Testamentseröffnung entsprechend ein schwarzes Kleid angezogen. Auf dem Kopf trug sie eine dazu passende schwarze Haube. Sie hielt ein Spitzentaschentuch in den Händen und lauschte andächtig den Worten des Notars. Nun es war keine Überraschung, dass Charles Bainbridge dazu bestimmt wurde ihr vermögen zu verwalten und es ihm oblag eine neue Ehe für sie zu arrangieren. Victria tupfte sich kurz die Augen. Doch dann sog sie scharf die Luft ein, musste ein Grinsen, ein Lächeln gar unterdrücken. Die Bedingung keinesfalls mit Delacroix, dem Gouverneur von Tortuga vermählt zu werden gefiel ihr ausserordentlich gut. Und als Charles dem Notar versprach die Testamentsbedingungen zu erfüllen, keimte Hoffnung in ihr auf, das sie vielleicht recht bald- nach Einhaltung des gebotenen Trauerjahres- Lady Victoria MacGorden sein könnte. Sie presste das Taschentuch gegen ihre Lippen, keinen veräterisch freudigen Laut zu äussern. Dann verabschiedete sich der Notar. Victoria schaute Charles Bainbridge geradeheraus an: "Ich danke Euch, Vetter, dass Ihr Euch gleich die Mühe machen werdet Delacroix über die Testamentsbedingungen zu unterichten und ihn noch heute des Hauses zu verweisen. Ich werde nun nach Mistress Perry und dem Kind sehen. Wir sehen uns beim Abendessen, Charley." Nun lächelte Victoria schob das Taschentuch in eine Kleiderfalte und machte sich auf den Weg in ihre Gemächer.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 09:58 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine freute sich über Aliénors überraschenden Besuch und wunderte sich gleichzeitig darüber, dass Cédric nicht ebenfalls dabei war. "Sei vorsichtig Aliénor. Und pass mit dem Köpfchen auf", erklärte sie ihrer Tochter, welche soeben die kleine Jeanne an den zarten Härchen streichelte. Dann wandte sie sich an Jack, der immer noch gegen die Tür gelehnt da stand. "Wo ist Cédric? Warum hast Du ihn nicht auch mit gebracht? Jack ...? Ist alles in Ordnung?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 10:09 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Er starrte zu Boden und wußte noch immer nicht genau, wie er Cate allles erklären sollte. "Cédric ist noch bei seiner Grossmutter. Wir... Alex brachte Aliénor mit zur Versammlung in "Rosie's Taverne", weil sie gene den Dickkopf meiner... unserer Tochter nicht ankam. Bevor du dich aufregst, mon ange, hör'mir zu. Ich... der Plan... Diantre! also um der Reihe nach zu erzählen. Ich habe letzte Nacht mit Miss Berenice MacGorden getanzt und sie versuchte mir schöne Augen zu machen. Ich bin geneigt dies für den Plan auszunutzen, der Captain Jack Perry das Leben kosten wird. Cate, ich schwöre dir, das du die einzige Frau bist, die ich wirklich will und die ich über alles liebe. Trotzdem werde ich versuchen Berenice zu überreden mit mir durchzubrennen. Und Evans wird mich dann wegen Entführung verfolgen und den Schuss abgeben. Ist alles besprochen. Und bevor du... bevor du mir nun sagst, was für eine dumme Idee das ist und mich scheltest. Du und die Kinder werden das ganze nicht mitbekommen. Ich habe nämlich daran gedacht, dass du mich wegen meiner ständigen Eskapaden verlässt und dich nach England einschiffst. macht die ganze Sache glaubhafter. Natürlich segelst du mit Acacia nicht nach London sondern zu der Insel. Und jetzt kannst du mir Vorwürfe machen, Cathérine." Jack blieb am Türrahmen lehnen, hob aber den Blick und schaute seine Gattin direkt an.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 11:03 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Mit zunehmend finsterer Mine hörte Catherine sich an, was Jack zu sagen hatte. Und als er endlich geendet hatte, schüttelte sie den Kopf. "Etwas dümmeres ist Dir wohl nicht eingefallen? Miss MacGorden ist noch ein Kind. Genau wie ..." Nein! An die Geschichte mit Mathilde wollte sie nun wirklich nicht denken, sonst würde sie sich wieder zu sehr aufregen. Aber dieses Flittchen schien wirklich keinerlei Achtung vor verheirateten Paaren zu haben. Interessierte es Berenice denn nicht im Geringsten, dass Jacks Gattin in dieser Nacht hier oben verweilt hatte und sich von den Strapazen der Geburt erholt hatte?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 11:16 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
"Miss MacGorden kann ja nichts dafür und bedenke immerhin habe ich einen entsprechenden Ruf," machte Jack den schwachen Versuch Berenice zu verteidigen. Doch der finstere Blick, den er von Cate erntete, sagte ihm, das dies eien verflucht schlechte Taktik war. Er setzte ein entschuldigendes Lächeln auf und beobachtete Wie Aliénor mit dem Baby umging. Dann hob er abermals an zu sprechen: "Mir ist wirklich nichts Besseres eingefallen. Ich will doch dieser Geschichte nur schnell ein Ende setzen. Eigentlich tue ich das alles doch nur für uns und die Kinder. Cate... Cathérine... Liebste, vielleicht sollten wir einfach unsere Sachen packen, deine Mutter mitnehmen und Port Royal für immer den Rücken kehren." Er war während seiner Rede ans Bett heran getreten und nahm nun Jeanne auf den Arm, drückte die Kleine liebevoll an sich. Einen Moment lang sann Jack darüber nach, was wäre, wenn er die Piraterie aufgeben könnte. Aber das war unmöglich. Schon jetzt lastete die Sehnsucht nach seinem Schiff, der Crew und dem Meer auf ihm. Er vermisste sein tägliches Handwerk an Bord.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 11:49 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Miss MacGorden konnte also nichts dafür? Catherine konnte nicht glauben, dass diese Worte soeben Jacks Mund verlassen hatten. "Die arme, unschuldige Berenice hat schon vor dem Bankett heimlich ein Auge auf Dich geworfen, falls es Dir entgangen ist. Ihr kommt diese Geschichte doch gerade recht. Tu was Du willst Jack. Ich kann es Dir ohnehin nicht ausreden". Catherine ließ sich wieder in die Kissen zurück sinken. "Ich bin müde und möchte noch ein wenig schlafen", tat sie kund und schloss die Augen. Im Augenblick verspürte sie keine Lust, sich weiter mit diesem Thema zu befassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 11:51 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Lady Victoria hatte ihre Gemächer bereits erreicht als sie sich anders besann. Sie machte vord er Türe kehrt und eilte die treppen wieder hinuter direkt zur Küche. Dort beaufsichtigte sie die Zusammenstellung eines reichlichen Frühstücks für Mistress Perry. Dann hiess sie die Magd mit dem Tablett warten. Kurzerhand nahm sie eines der anderen Hausmädchen mit in den Hauswirtschaftsraum. Hier inspizierte sie Tücher und Decken aus dem besten Linnen und wählte einige Stücke aus. Mit den beiden Dienstmädchen im Schlepptau begab sie sich die Treppe wieder hinauf. Victoria lächelte fröhlich, pochte gegen die Türe, trat ein und verkündete: "Einen wundervollen guten Morgen, Catherine. Ich habe Frühstück und Geschenke fürs Baby mitgebracht." Sie stutzte ob der angespannten Stimmung, die in dem Raum fast greifbar schien. Offenbahr kam sie ungelgen. Lady Victoria wies die Mädchen mit Gesten an die Sachen abzulegen und sich zurückzuziehen. Ihre Blicke gingen zwischen Catherine und Jack hin und her. "Kann ich irgendwie helfen?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 12:06 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Auch wenn Cate vorgab müde zu sein, so gab Jack zu seiner Verteidigung kleinlaut zu: "Ich habe es wirklich erst beim Tanz bemerkt. Und der kam zustande, weil Lambert abgeklatscht hat, denn eigentlich habe ich mit Miss Callahan getanzt." Sein Blick fiel auf den Rosenbusch, den Cate noch nicht bemekt zu haben schien. Jack legte das Baby vorsichtig zurück aufs Bett. Eben wollte er noch etwas sagen als es kurz an der Türe klopfte und Lady Victoria herein kam. Sie hatte die beste Laune, was Jack sie finster anstrarren liess. Er hatte es ja bereits geschafft Cathérine und sich diesen Tag zu verderben, weshalb er auch Victorias Frage überging. "Ich werde Cédric holen. Komm Aliénor," meinte er kurzangebunden und streckte seiner Tochter die Hand hin, die sie nur zögerlich ergriff während sie zu Mutter und Schwester hinüber guckte. Selbst die Vierjährige begriff, dass er Mist gebaut hatte, stellte Jack für sich fest. Er unterdrückte ein Gähnen und versuchte zu verdrängen, dass der Schlafmangel sich bemerkbar machte.

tbc-> Port Royal, Anwesen der Clarks

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 13:18 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine hielt ihre Augen geschlossen bis es an der Tür klopfte und Lady Victoria bestens gelaunt eintrat. Sie hatte Frühstück und ein paar Geschenke mit gebracht und so zwang sich Catherine zu einem Lächeln. "Das ist nett von Euch. Vielen Dank".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 13:54 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Nachdem Jack grusslos an ihr vorbei geagngen war und das Zimmer verlassen hatte, hockte sich Lady Victoria auf die Bettkannte: "Was ist los, Catherine? Er ist doch nicht etwa enttäuscht, dass es ein Mädchen ist?" Victoria betrachtete das Kind, das neben ihr lag und nun ruhig schlief. "Sie ist das süsseste mädchen, das ich je erblickt habe. Und sie wird sicherlich ein ebnso aufgewecktes und wohlgeratenes Kind, wie die anderen beiden," bemerkte sie lächelnd.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:04 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Oh nein, nein das ist es nicht". Catherine schüttelte den Kopf. "Es ist nur ... Er hat mir soeben offenbart, dass er in der Nacht mit Miss MacGorden getanzt und sie ihm schöne Augen gemacht hat", erklärte sie Lady Victoria. Dann hielt sie kurz inne und betrachtete ihren Besuch. "Aber verzeiht. Ich hatte ja noch gar keine Gelegenheit, Euch mein Beileid auszusprechen. Wie geht es Euch?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:13 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Lady Victoria lächelte: "Dann ist gut. Lasst berenice ihm schöne Augen machen. Wir wissen beide, das Jack Euch niemals untreu werden wird, Catherine. Ich habe mich lange bemüht, mehr als blosse Freundschaft von ihm zu bekommen und so wird sich auch Berenice die Zähne ausbeissen." Sie nahm Catherines hand und tätschelte sie beruhigend. Dann goss sie Tee ein und füllte etwas von den Leckerein auf einen Teller, reichte es Catherine. Während Victoria wieder Platz nahm, gab sie zu: "Ich werde meinen Onkel vermissen. Aber oich muss zugeben, das sein Tod auch eine glückliche Fügung bedeutet. Sein testament verbietet ausdrücklich, mich an den Gouverneur von Tortuga zu vermählen. Ich kann mir also beträchtlich Hoffnungen machen, meine James zu bekommen. aber genug von mir. Wollt Ihr mir nicht die ganze Geschichte erzählen, Catherine. Es ist doch nicht nur ein harmloser Tanz, der Euch die Laune verdirbt, Catherine. Und Ihr lebt unter Piraten, da seid Ihr doch härteren Tobak gewöhnt." Victoria griff sich einen Apfel und biss hinein. Abwartend schaute sie Catherine an.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:25 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Für einen Augenblick überlegte Catherine, ob es in Jacks Interesse war, Victoria von seinem Plan zu erzählen. Doch sie bedeutete keine Gefahr und Catherine wusste, dass sie ihr vertrauen konnte. Sie blickte sich um und stellte fest, dass die Dienstmädchen den Raum wieder verlassen hatten. In leisem Ton begann sie zu erzählen. "Jack plant, seinen eigenen Tod vorzutäuschen damit wir fortan in Ruhe leben können. Hierfür will er wohl Miss MacGorden schöne Augen machen und sie zum Durchbrennen überreden". Catherine verzog das Gesicht. "Warum ausgerechnet Berenice? Sie war mir schon die ganze Zeit ein Dorn im Auge. Mir ist nicht entgangen, wie sie Jack ständig angeschmachtet hat. Und ich soll die eifersüchtige Gattin spielen, die nach London abreist". Sie schnaubte. Sie brauchte nicht die eifersüchtige Gattin zu spielen. Das war sie bereits.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:27 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
CF: Port Royal - Hafen - Rosie's Taverne

Matthew hoffte, Jack im Haus des Gouverneurs anzutreffen und hatte sich eiligst auf den Weg dort hin gemacht. Und er hatte Glück. Bereits in der Halle kam ihm Jack entgegen. Er schien soeben mit seiner Tochter das Haus verlassen zu wollen. "Jack auf ein Wort", sprach er den Anderen an. "Es gibt da etwas, das wir bereden sollten. Ich habe Euch einen Vorschlag zu machen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:37 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
"Nun was gibt's denn, Matt?" Jack war sichtlich niedergeschlagen. Er hatte es nicht sonderlich eilig seinen Sohn abzuholen, um bald wieder Cate unter die Augen treten zu müssen. Wahrscheinlich wünschte sie ihn im Moment sowieso eher in die Wüste oder nach Madagaskar, wo der Pfeffer wuchs. Was Jack auf eine neuerliche Idee brachte. Weder seine Gattin, noch seine Kinder waren jemals dort gewesen. Vielleicht war das ein angemessenes Geschenk, durchfuhr es ihn. "Was für'n Vorschlag," hakte Jack mit einem freudlosen Lächeln nach.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:48 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
"Keine gar so dumme Idee, seinen Tod vorzutäuschen, um unbehelligt zu bleiben," meinte Victoria. Doch dann runzelte sie die Stirn und gab zu bedenken: "Warum habt Ihr nicht vorher mit mir gesprochen? Ich würde jederzeit gerne Berenice' Platz einnehmen. Ich denke, sie ist eine denkbar schlechte Wahl. Sie mag Jack anschmachten, wie sie will und sich am Ziel ihrer Jungmädchenträume wähnen doch letztlich wird sie wenn überhaupt einen Kuss von ihr ergattern und dann nichts weiter als ein ggebrochenes Herz. Und selbst das größte Klatschmaul Port Royals weiss, dass Miss MacGorden in keiner Weise Jacks Geschmack entspricht. Bei mir könnte man noch von finanziellen Interessen ausgehen, mein nadelgeld ist beachtlich. Aber Berenice erhält Mitgift und Vermögen erst im Falle einer Heirat. Und das dies nicht möglich sein kann, dürfte selbst dem Dümmsten in Portr Royal klar sein. Typisch Jack, dass ihm das entgangen ist. Um Geld braucht er sich ja keine Gedanken zu machen. Diese List scheint mit der heissen Nadel gestrickt. Was war denn der eigentliche Plan?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 14:52 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Vielleicht solltet Ihr Euch eine andere junge Dame für Euer Vorhaben aussuchen. Eine, der Ihr nicht das Herz brechen werdet. Ich habe doch bemerkt, wie sehr Miss MacGorden Euch anhimmelt. Wir sollten Lambert einweihen. Miss Callahan ist sehr neugierig, Euch näher kennen zu lernen und sie ist nun ja ... Sie erscheint mir recht naiv". Eigentlich war sich Matthew gar nicht mehr so sicher, ob diese Idee tatsächlich so gut war. Doch das war das Vorhaben mit Miss MacGorden auch nicht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 17. Jun 2014, 15:04 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack verzog das Gesicht als ob er Zahnschmerzen hätte: "Nachdem wie Cathérine eben reagiert hat, halte ich die ganze Idee für ausgemachten Schwachsinn. Egal, um welche Dame es sich handelt ob nun Sara oder Berenice, es ist in jedem Fall eine Beleidgung für Cate." Unwillkürlich griff er in seine gürtel und nüberprüfte, ob seine Waffe am Platz war. Doch Jack war unbewaffnet. Er schaute nun Matthew geradewegs in die Augen: "Ja, weiht Lambert in den Plan ein. Vielleicht ist Miss Callahn doch geeigneter. Matt, kann ich Euch bitten, ein wenig Schönwetter bei Cate zu machen. Ich werde erstmal Cédric holen. Und auf dem Weg liefere ich meine Neffen bei den Evans ab. Je eher wir hier alles gergelt haben, je besser. Ich habe Heimweh nach meinem Schiff. "

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker