Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 19. Jul 2014, 13:06 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Lady Victoria hatte es nur mit einem Augenaufschlag kommentiert, dass Berenice McGorden das Arbeitszimmer des Gouverneurs verlassen hatte. Hier in der Residenz konnte die junge Dame nicht all zu viel anstellen, dachte Victoria. Mit Freuden lauschte sie den Worten ihres Vetters und resümierte: "In der Tat kann ich keinen Franzosen wie Delacroix heiraten. Ich werde sofort nach James MacGorden schicken lassen, Charley. Er ist wenigstens Brite." Das Lächeln in Victorias Antlitz war siegesgewiss beinahe triumphierend, war sie sich doch sicher schon sehr bald James' Gattin zu sein. Sie schenkte dem Gouverneur und sich selbst ein wenig Brandy ein. Sie nippte daran, dann trat sie zur Türe und instruierte eines der Hausmädchen, dem Lieutenant zu sagen, dass der Gouverneur ihn auf der Stelle erwarte. Danach setzte sie dich wieder ihrem Vetter gegenüber.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 19. Jul 2014, 19:53 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
"Ihr habt mich rufen lassen, Sir," fragte Second Lieutenant James MacGorden schon beim Eintreten ins Arbeitszimmer des Gouverneurs nach. Kurz bedachte er Lady Victoria mit einem Lächeln und einem kurzen Kopfnicken. Dann verneigte sich James vor dem Gouverneur und wollte eilfertig wissen: "Wie kann ich Euch dienlich sein, Gouverneur, Sir?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 21. Jul 2014, 19:35 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Der junge Gouverneur sah auf als Lieutenant McGordon das Büro betrat und fixierte ihn mit strengen Blicken und erwiderte auf dessen Anmerkung hin: "Allerdings Lieutenant, denn es gibt etwas wichtiges zu klären zwischen uns beiden!" Passenderweise setzte er einen lange Schweigepause ehe er hinzufügte, "Es geht um die Zukunft meiner Base. Auf dem Bankett gab es einen Antrag des Französischen Gouverneurs von Tortuga. Doch ich traue ihm nicht über den Weg. Und abgesehen davon hat mein Vater verfügt dass die junge Lady nur einen Mann englischer Herkunft Herkunft heiraten darf. Und ich hörte von ihr dass sie ernsthafte Absichten hegt euch zu heiraten. Und ich bin geneigt es ihr zu erlauben dass sie euch nach Ende des gebotenen Trauerjahres heiratet. Allerdings knüpfe ich daran eine Bedingung. Ich erwarte dass ihr einiges an eurem Ruf verbessert und es euch gelingt dass ihr mindestens wieder zum Rang eines 1.Lieutenant befördert werdet- Also gebt euch Mühe, Mann!"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 25. Jul 2014, 19:41 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
"Ähm... Ja... Jawohl, Sir!" Ein wenig war James MacGorden doch von den Worten des jungen Gouverneurs überfahren worden. Doch niemals wäre es dem Lieutenant in den Sinn gekommen dem Gouverneur von Jamaica zu widersprechen. James schluckte und hakte dann nach:" Ihr gewährt mir Lady Victorias Hand, wenn ich binnen eines Jahres meinen Ruf und meinen Rang verbessere, Sir? Nun, glaubt mir, ich werde keine Mühen scheuen dies zu bewerkstelligen und mich als würdiger Gatte Eurer Base zu erweisen, Gouverneur, Sir." James verneigte sich. Das Lächeln welches ihm Victoria freimütig schenkte, erwiderte er nicht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 00:32 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
"Verzeihung, Gouverneur. Ich störe höchst ungern aber etwas erregt meine Besorgnis. Vor einigen Stunden ging Miss MacGorden im Garten spazieren. Dann suchte sie die Schwestern Livinston hier im Haus auf. Sie wollte mit Miss Rowena einen längeren Spaziergang unternehmen. Ich versuchte den beiden zu folgen, was mir leider nicht gelang. Im Getümmel des Marktes habe ich sie aus den Augen verloren. Ich suchte eine Weile nach den beiden Damen. Bis nach Nairnshire Manor ging ich. Leider erfolglos. Dann dachte ich, dass ich sie wohlbehalten hier im Haus vorfinden würde, beim Tee. Aber dem war nun leider auch nicht so. Gouverneur, ich bedauere das sagen zu müssen aber Eure Verlobte Miss Rowena Livinston und Miss Berenice MacGorden sind leider abgängig." Man merkte Lieutenant sean Callahan an, dass er aufgebracht und besorgt war als er Bericht erstattete. Betreten schaute er Lord Bainbridge nun an und senkte dann schuldbewußt sein Haupt. Allerdings hatte er keine direkte Order gehabt, die beiden Damen zu beobachten und zu beschützen. Sein Befehl hatte eigentlich gelautet die Residenz im Auge zu behalten, vor allem das Kommen und Gehen der französischen Mannen mit Delacroix. Sean seufzte. Einerseits hatte er seinen Befehl ein wenig missachtet andererseits hatte er versucht einem Freund einen Dienst zu erweisen. Doch mindestens einen Tadel würde er sich vom Admiral wohl einfangen, wenn nicht gar eine handfeste Strafe. Schlimmer war jedoch, dass er nun vorm Gouverneur sein Versagen kundtun musste. Und zu seinem Bedauern war auch noch James MacGorden anwesend, den er hatte entlasten wollen. Der Freund wurde also unmittelbar Zeuge seines Ungeschicks.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 12:00 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Der junge Gouverneur nickte MacGordon zu und erwiderte ruhig: "Nun genau das sagte ich doch bereits MacGordon. Oh und dass ja nichts passiert dass euren jetzigen Ruf weiter schädigen könnte hört ihr." meinte Bainbridge forsch. Damit war eigentlich bezüglich Victoria und ihrem Wunsch alles geklärt. "Würdet ihr dem Admiral etwas ..." eigentlich wollte er gerade noch Mac Gordon mitteilen dass der dem Admiral was ausrichten sollte doch dann wurden sie urplötzlich unterbrochen als Lieutenant Callahan herinkam und Meldung machte. "WIE, WAS!" polterte Bainbridg los. "Um himmels Willen Mann was zögert ihr noch erstattet dem Admiral Meldung, und lasst ihn einen Suchtrupp loschicken, und meinethalben ersucht noch bei der Royal British Army um Hilfe, wenn es sein muss." donnerte unwirsch weiter.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 13:19 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
Hatte James MacGorden bis eben noch gegenüber dem Gouverneur beinahe unterwürfig gewirkt, so zeigte sich nun eine deutliche Falte auf seiner Stirn als er die Augen verengte und die lippen zusammenkniff. James knirschte vor unterdrückter Wut mit den Zähnen als er sich fragte, was seine Schwester Berenice nun wieder angestellt hatte. Inständig hoffte er, dass man die beiden Damen fand und der verlobten des Gouverneurs nichts zustiess. Er griff augenblicklich nach Callahans Arm und zog ihn mit sich: "Kommt Sean, wir haben zu tun!" Mit forschen Schritten ging James zur Türe und entbot nur kurzangebunden: "Gouverneur, Victoria, wir kommen nicht ohne die beiden Damen zurück!" Noch auf der Treppe der Gouverneursresidenz fuhr Lieutenant MacGorden einen Dienstboten an: "Eilt zu Admiral Norrington, Mann. Er muss sogleich ins Fort kommen!"
Zwei beunruhigende Ideen spannen in James Kopf herum. Entweder hatte sich Berenice in ihrer Trauer etwas angetan und versehentlich Miss Livinston da mit hinein gezogen oder die beiden Damen waren von Piraten entführt worden. James hoffte, dass sie irgendwo beim Piratenpack waren. Unwillkürlich tastete er nach seiner Pistole.


tbc-> Port Royal, Fort der Royal Navy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 13:44 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Ob des Tadels seitens des Gouverneurs zuckte Sean Callahan leicht zusammen und meinte kleinlaut: "Sehr wohl, Sir. Den Admiral und die British Army verständigen." Dann fühlte er wie sich James MacGordens Hand in seinen Arm grub und der andere ihn mit sich hinaus zog. Ein beunruhigender Gedanke kam Sean in den Sinn. Er hatte etwas von Berenice törichter Schwärmerei für diesen Captain Perry mitbekommen, der nun nicht mehr unter den Lebenden weilte. Allerdings glaubte Sean nicht wirklich daran, dass Perry auf die Avancen von Berenice eingegangen wäre, ebenso wenig wie er sich vorstellen wollte, dass Perry ein Verhältnis mit Caroline Evans gehabt hatte, wie böse Zungen behaupteten. Doch er war noch nicht dahinter gestiegen was an der Geschichte nun dran war, die letzendlich zu dem tragischen Tod des ehemaligen Navy- Offiziers geführt hatte. Lieutenant Callahan erinnerte sich gut an die Zusammentreffen mit dem Captain und dessen Gattin. Er vermutetr Berenice entweder auf dem Friedhof neben der Kirche Port Royals oder am Hafen. Ihm war ihr ungebührliches Auftreten im Büro der Admiralität zu Ohren gekommen und sicherlich würde sie noch trauern, nahm er an. Sean seufzte. Es würde verdammt schwer werden, ihr Herz zu erringen, wenn er gegen einen Geist ankämpfen musste. Aber er würde diese Herausforderung annehmen. Ihm war klar geworden, dass er Berenice MacGorden oder überhaupt keine Ehefrau wollte. Eiligen Schrittes folgte er James MacGorden.

tbc-> Port Royal, Fort der Royal Navy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 13:53 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Nachdem die beiden Offiziere eilends das Arbeitszimmer verlassen hatten, reichte Victoria MacAlasdair ihrem Vetter ein Glas mit einem doppelten Brandy. "Beruhigt Euch, Charley. Man wird Rowena und Berenice finden und zurück bringen. Es bringt niemanden etwas, wenn Ihr wie ein aufgescheuchtes Huhn hier herum rennt. Widmet Euch der Arbeit als Gouverneur oder betet für die beiden jungen Damen, Charles." Sie stellte die Brantweinkaraffe auf den Schreibtisch. Eben kam ihr der Gedanke Jack um Hilfe zu bitten, sich unauffällig umzuhören ob die beiden jungen Dinger von Piraten geschnappt wurden als ihr sein Tod wieder in den Sinn kam. Sie wischte sich eine Träne aus dem Augenwinkel. Nun blieb auch ihr nichts weiter zu tun als abzuwarten und zu beten. Lady Victoria schritt zur Tür und trug einem Dienstmädchen auf Miss Anabel Livinston zum Arbeitszimmer zu bringen und Tee zu servieren. Dann sank sie mit einem seufzen in einen Sessel und schloss kurz die Augen. Innerlich verfluchte sie Berenice MacGorden, denn so töricht wie dieses verwöhnte Balg konnte man doch nun wirklich nicht sein, dachte Victoria.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 11. Sep 2014, 10:23 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Anabel leistete der Einladung zum Tee sofort folge und fand sich im Arbeitszimmer des Gouverneurs an. Ein wehmütiges Lächeln lag um ihre Lippen. Sie nippte an ihrem Heissgetränk und beobachtete Sir Charles Bainbridge. Er war wirklich ein beeindruckender Mann, befand. Anabel. Und sie würde sich wirklich glücklich schätzen, wenn sie an Rowenas Stelle seineVerlobte wäre. Anabel seufzte und wandte sich Lady Victoria zu:"Ich denke, meine Schwester und Miss Berenice werden sich wohl nur verirrt haben, nicht wahr, Mylady. Rowena kennt sich hier ja nun nicht aus. Doch sicherlich werden wir schnell heimisch werden, wenn sie erst Sir Charles Gattin ist." Dabei fragte sich Anabel, ob Rowena nicht noch eine List ersinnen würde, der Heirat zu entgehen. Sie hatte ihre Meinung, klar und deutlich kund getan, kein Interesse an einem Mann, einem Ehemann zu haben. Und Anabel wusste, dass ihre Schwester ihre Meinung selten änderte, besonders nicht seit sie mit dem Schiff her gekommen waren und Rowena sich so verschlossen gab.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 11. Sep 2014, 19:06 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Bainbridge horchtr dem Gespräch der beiden Frauen lediglich zu während er an seinem Tee nippte. Er sagte nichts dazu, er hätte so und so nicht gewusst was er hätte sagen können. Abgesehn davon war er ein weng verstimmt ob der Gesamtsituation und wäre wahrscheinlich vor Ärger geplatzt und ausfallend geworden wenn er etwas gesagt hätte. Dennman merkte ihm durchaus an dass er momentan recht grimmiger Stimmung war.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 11. Sep 2014, 19:54 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Es war noch immer recht früh am Morgen als man Lieutenant Callahan meldete, der ersuchte mit Lady Victoria und Miss Anabel Livinston sprechen zu wollen. Man führte den Offizier ins Arbeitszimmer des Giuverneurs, wo Sir Charles Bainbridge in Akten vertieft schien. Dann erschienen die beiden Damen. Sean Callajan begrüßte sie angemessen und begann dann mit seiner Befragung:"Es heißt, Miss Berenice und Miss Rowena wären am Hafen gesehen worden. Hatte eine der beiden vielleicht geäußert Port Royal verlassen zu wollen? Wir können vermuten, dass Miss MacGorden nach dem tragischen Tod Captain Perrys sich vielleicht veranlasst sah fort zu laufen. Miss Anabel, hätte Eure Schwester vielleicht ebenso reinen. Grund gehabt für ein solches Tun?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 11. Sep 2014, 20:07 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Lady Victoria Maß den First Lieutenant mit einem vernichtenden Blick. Dann gab sie bissig zur Antwort:" Das Geschwätz was überall kursiert ist keinen Deut wert. Weder war Caroline Evans die Mätresse des Captains noch hat sich Jack Perry für ein unbedarftes Vögelchen wie Berenice interessiert. Er hatte immer nur Augen für seine Catherine." Sie schaute ihren Vetter an und fuhr dann mit trauriger Stimme fort:"Ich selbst machte mir eine Weile Hoffnungen, das Herz des Captains erringen zu können, vergebens. Doch uns verband aufrichtigeFreundschaft. Er sprach immer nur von seiner Geliebten Catherine. Bereits als sie noch nicht vermählt waren, hatte er nur sie im Sinn." Victoria läutete nach Tee. Dann nahm sie in einem Sessel Platz und fixierte Lieutenant Callahan mit ihrem Blick:"Die törichte Schwärmerei und das unangemessene Verhalten Miss MacGordens zeigen doch deutlich, dass das Mädchen nicht ganz bei Sinnen war. Ich glaube, sie hat sich da in eine Träumerei hineingesteigert und ist auf dumme Gedanken gekommen. Das arme Ding." Victoria war es leid überall zu hören, das man Jack ob der Frauengeschichten in Misskredit brachte. Er weilte nicht mehr unter den Lebenden und hatte Respekt verdient, befand sie.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 12. Sep 2014, 17:38 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
"Mit Verlaub, Mylady, ich dachte bereits, dass es sich um eine Narretei seitens Berenice MacGordens handeln müsse. Um eine wahnwitzige Idee der jungen Dame," bekannte Lieutenant Callahan. Dankend nahm er den Tee entgegen. Dann fuhr er fort:"Ich begegnete dem Captain und seiner Familie im Haus des Admirals. Und Perry schien mir wirklich keinerlei Neigung zu haben irgendeinem Weib außer seiner Gattin seine Aufmerksamkeit zu widmen. Übrigens eine reizende Person, diese Catherine Perry. Viel zu Jung und zu hübsch Um als Witwe zu darben. Ein tragischer Verlust für die Arme. Aber das bringt uns nun nicht weiter heraus zu finden, wo wir Miss Berenice und Miss Rowena suchen müssen." Sean schaute zu Miss Anabel hinüber und bemerkte, dass sie unnatürlich blass geworden war. Er setzte die Teetasse ab und fragte behutsam:"Habt Ihr uns etwas mitzuteilen, Miss Livinston? Etwas beschäftigt Euch doch, meine Teure."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 07:52 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Anabel schluckte und knüllte ein Spitzentaschentuch in ihren Händen. Sie warf dem Gouverneur einen flehenden Blick zu, doch er schien in irgendwelche Papiere vertieft. Dann wandte sie sich mit Tränen in den Augen an den First Lieutenant: "Als wir damals nach Jamaica kamen ist etwas Schreckliches passiert. Piraten brachten meineMutter um. Und sie misshandelten Rowena. Seither hat die ihr Lachen verloren und ist ganz verängstigt. Vater hat sie zu der Verlobung gezwungen." Sie senkte schuldbewusst ihr Haupt und fuhr leise fort:"Rowena sagte, dass ich doch den Gouverneur heiraten solle, sie wolle niemals einen Mann. Ich glaube, sie ist fort gelaufen." Unsicher schielte Anabel Livindton zum Gouverneur hinüber.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 17:59 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Victoria schaute zu ihrem Cousin hinüber, sie war sich sicher, dass er die Worte Anabels sicherlich vernommen hatte. Sie wusste, dass er gerne vorgab in Akten vertieft zu sein und nur unbeteiligt wirkte. Dann guckte sie Miss Livinston an. Vielleicht war es wirklich keine so schlechte Idee, wenn Charles Bainbridge sie in ein oder zwei Jahren zur Frau nahm. Sie schien ihn zumindest zu mögen im Gegensatz zu ihrer Schwester. Sie legte Anabel eine Hand auf die Schulter und versuchte sie zu beruhigen:"Sorgt Euch nicht, Anabel. Man wird Rowena finden. Und es wird alles gut werden."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 23:54 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Innerlich fluchte Lieutenant Sean Callahan, denn er konnte sich lebhaft vorstellen auf welche Weise Piraten eine junge unschuldige Lady wie Miss Livinston gequält haben mochten. Und ihre Abneigung gegen jegliche Männer sprach Bände. Er seufzte kurz. Dann fuhr sich Sean Callahan nachdenklich durch den Bart. Offensichtlich war Berenice MacGorden auf eine sehr dumme Idee gekommen und Rowena Livinston hatte der Ehe entgehen wollen. Nun gab es nur noch eine einzige Person, die vielleicht mit Hinweisen feinen konnte und das war seine eigene Schwester Sara. Sean schauderte. Er dachte daran, dass er Räche nehmen würde, wenn jemand sich an seiner Schwester vergriffen hätte auch wenn er sie sonst nicht sonderlich Leiden konnte. Aber ein so grausames Schicksal hätte selbst Sara nicht verdient. Er setzte ein unverbindliches Lächeln auf und meinte:" Die Royal Navy wird alles Mögliche tun, um die beiden Ladys wohlbehalten zurück zu bringen. Miss Anabel, es tut mir leid, Euch weiteren Kummer zu bereiten, doch ich muss genaueres über das Unglück Wissen, bei dem Eure Mutter ihr Leben ließ. Verzeiht, meine zudringlichen Fragen." Er unterzog die jüngere Miss Livinston nun beinahe einem Verhör. Es tat Sean wirklich leid, dass er sie so sehr quälen müsste. Doch die junge Dame schilderte ihm die Vorfälle präzise soweit die davon Kenntnis hatte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 20:59 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Immer wieder dachte Anabel an die Worte ihrer Schwester zurück. Sie schenkte Tee ein und reichte den Gouverneur eine Tasse. In den vergangenen Monaten hatte sie es sich zur Gewohnheit werden lassen, mit Sir Charles Bainbridge den Tee einzunehmen. Und heute war das Glück Anabel hold, denn Lady Victoria weilte in der Stadt. Anabel senkte den Blick und bemerkte leise:" All die Monate, die vergangen sind und noch immer haben wir von der Royal Navy keine Meldung über meine Schwester. Mylord, ich fürchte fast, dass Rowena nicht lebend zurück kehren wird." Sie nippte an ihrem Tee und wartete auf eine Antwort.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 30. Dez 2014, 14:43 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Der junge Gouverneur registrierte erst dass er Gesellschaft hatte als die Junge Dame die mit ihm den Tee einnahm als sie ihn ansprach. Auf ihre Anmerkung hin meinte er ruhig: "Ihr könntet womöglich recht haben Miss Livinston, obwohl mes auch heisst das in solchen Fällen es eine Gute Nachricht ist keine Nachricht bekommen zu haben. eine Suche nach jemanden auf See kann lange dauern. Denn keine Nachricht zu haben bedeutet dass man sie auch nicht tot gefunden hat, was soviel heisst dass es noch Hoffnung gibt. Nun wenn sie wie vermutet von Piraten entführt wurde, kann selbst solch eine Suche mehrere Monate bis hin zu ein paar Jahren dauern bis man irgendetwas findet es sei es die Person Lebend oder tot. Nur es könnte e auch sein dass sie von sich aus weggegangen ist und sich nicht finden lassen will. Ich nehme an euch ist bekannt dass ihr die Verlobung mit mir nicht in den Kram passte. Das würde bedeuten dass ich alsbald die Verlobung als ungültig erklären lassen müsste und mir eine neue Verlobte suchen muss." Er nippte ebenfalls an seinem Tee und sah Anabel fragend an: "Gebt es ruhig Mädchen. Es hat einen Bestimmten Grund dass ihr euch in den ganzen letzten Monaten ständig in meiner Nähe aufhaltet und die Teezeit mit mir verbringt, ich wüsste nur gerne warum?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 31. Dez 2014, 12:30 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
"Ähm... nun ja," stammelte Anabel. Sie wurde puterrot im Gesicht und drehte sich eilig zum Fenster in der Hoffnung, dass es dem Gouverneur entging. Doch dann fasste sie sich, räusperte sich und schaute ihn an. Er schien immer noch auf ihre Erklärung zu warten. Abermals musste sich Anabael räuspern, dann kamen ein paar Worte hervor:"Nun... ähm, mein Vater ver... versprach Euch eine Braut, Mylord. Und wenn... wenn es Euch Schande erspart, so will... So will ich gern an Rowenas Stelle..."
Verlegen nahm sie einen Schluck Tee, denn es war sehr ungehörig sich einem Mann anzubiedern, was sie ja wohl offensichtlich tat. Doch am liebsten hätte sie sich ihm völlig an den Hals geworfen und ihn angefleht sie zur Frau zu nehmen. Anabel hob den Kopf und ihr Blick traf den des Gouverneurs direkt. Es war ihr völlig unmöglich sich von ihm abzuwenden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 25. Jan 2015, 17:52 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Ohja er war so völlig nicht bei der Sache gewsen als er sie nach dem Warum ihrer Gesellschaft gefragt hatte. Er war tatsächlich so neben der Spur dass es ihm entgangen zu sein schien dass sich die junge Dame in ihn verguckt hatte. Und war doch eigentlich ihre Schwester die jenige die ihm versprochen worden war. Aufmerksam hörte er Miss Livinston zu und schaute sie dann ein wenig perplex an und als er etwas sagen wollte musste er schon mehr oder weniger nach Luft schnappen da ihm nichts dazu einfiel was er sagen konnte. Es dauerte bis er sich wieder gefangen hatte und dann die Worte wiederfand und tat seine Feststellung kund: "Nur das ich das richtig verstehe Miss Livinston, ihr wollt also anstelle eurer Schwesteer meine Verlobte und später meine Gemahlin werden!"
Dann fügte er hinzu: "Nun ihr denkt euer Vater wird dies billigen, Immerhin wurden doch gänzlich andere Arrangements zwischen unseren Familien getroffen. Und was die Schande angeht, ich fürchte durch die kindische Handlung eurer Schwester ist die Schande für eure Familie unter Umständen grösser."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 25. Jan 2015, 18:20 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Noch immer könnte Anabel den Blick nicht von den geliebten Mann abwenden. "Oh... Oh ja, ich möchte Eure Verlobte sein und Eure Gemahlin werden, Sir. Von Herzen gern würde ich die Stelle von Rowena einnehmen, Sir." Anabel strahlte glücklich übers ganze Gesicht. Doch dann senkte sie betreten den Kopf. "Ja, es wurde ursprünglich ein anderes Areangement getroffen, wie Ihr sagt, Mylord. Mein Vater wird vor Gram sterben, wenn er erfährt, dass Rowena davon gelaufen ist. Und sicherlich habt Ihr recht, dass nichts den Schaden wiedergutmachen wird, den meine Schwester angerichtet hat. Ich bitte Euch, Mylord, Rowena zu verzeihen. Mein Vater verschwieg Euch sicherlich, dass wir auf der Fahrt von London hier her in die Hände von Piraten fielen. Seither leidet Rowena still vor sich hin. Ich vermag nicht zu sagen, was Ihr widerfahren ist. Oh Sir, ich bitte Euch, wenn Ihr in Erwägung ziehen könntet, mich zu nehmen trotz der Schande, die meine Schwester über uns brachte." Anabel gelang es nicht die Tränen zurück zu halten, die ihr nun langsam die Wange hinab liefen und ihr gerötetes Antlitz nässten. Sie bot einen mitleidetregenden Anblick.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 1. Feb 2015, 14:44 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Aufmerksam hörte der Gouverneur der jungen Lady zu und schaute nun erstmal völlig irritiert drein als sie erwähnte das sie auf der Herreise vion Piraten angegriffen worden waren: "Was sagt ihr da ein Piratenangriff? Nein euer Vater hatte nichts darüber erwähnt Miss Livinstone." Nachdenklich starrte in seine Teetasse und meinte dann ruhig: "Ich fürchte ich werde das mit eurem Vater nun selbst klären müssen. Die bis jetzt bestehenden Arrangements wurden immerhin von meinem und eurem Vater getroffen. Es könnte also nicht ganz einfach sein. Ich werde sofort einen Brief an euren Vater aufsetzen um das zu klären und hoffen wir dass er eurem Wunsch nachkommen wird."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 2. Feb 2015, 20:20 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Cf: Port Royal, Admiral Norringtons Villa

"Wer soll wessen Wunsch nachkommen? Störe ich ein wichtiges Geschäft? Oh, Anabel..." Lady Victoria schien doch ein wenig erstaunt zu sein, ihren Vetter mit der jungen Miss Livinston allein vorzufinden. Mit einem Blick vergewisserte sie sich, dass die Zofe, die den Anstand gewahrt hätte wirklich nicht anwesend war. Victoria schluckte das Lächeln hinunter, das sich auf ihre Lippen schleichen wollte und meinte kurz:"Ich muss Euch sprechen, Charley."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Residenz des Gouverneurs
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 12:48 
Offline
Lord
Lord
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Charles schaute seine Cousine an und meinte dann leicht irritier: "Oh nichts nichts Liebste Cousine es ist alles in Ordnung. Es gibt gerade keine Geschäfte zu bereden. " Als Victoria anmerkte dass sie ihn sprechen musste hakte er nach:"und was gibt es zu bereden?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker