Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 12:30 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
"So so, Rosie sagt also er würde hier Capitaine Le Renard antreffen. Nun wenn Rosie es sagt, mag es vielleicht sogar stimmen. Danke Euch, Adams, dass Ihr den Mann hergebracht habt. Ach übrigens, werde ich das Kommando über die "Amalia" übernehmen, wenn wir nach Hispaniola segeln. McCailin ist zu betrunken seinen Dienst zu versehen und hat schon wieder Scherereien verursacht. Bevor er die "Amalia" noch versenkt, hat Julien Lapierre nach einer einfachen Lösung gesucht. Wie steht's mit Euch seid Ihr dabei?" Er grinste Alaric freundlich aber auch ein wenig schelmisch an. Und während er auf die Antwort des alten wartete musterte er den Dunkelhaarigen, der offenbahr GEfallen an Cathérine fand. Jacks Grinsen wurde noch eine Spur breiter und amüsierter. Einen Moment lang kostete er noch das Vergnügen aus, die Situation zu beobachten, dann wandte er sich an den Fremden: "Ihr seid also auf der bSuche nach Capitaine Le Renard, Mann?" Der schwarzhaarige bursche nickte bestätigend. Jack grinste und fragte weiter: "Möchtet Ihr einen Tanz mit Cathérine Perrier wagen?" Er sah das Erstaunen in den Auegn des anderen und ließ Cathérines Hand los, nickte ihr aufmunternd zu. Wenn seine Leibste ncithwollte, würde sie sich schon zur Wehr setzen. Jack amüsierte sich königlich ohne wirklich eine Miene zu verziehen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 13:20 
Offline
Crewman der "Dianne"
Crewman der "Dianne"
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 45
Geschlecht: männlich
Der mutmassliche Kapitän widmete sich eine ganze Weile dem alten Alaric, bis er plötzlich fragte: "Ihr seid also auf der Suche nach Capitaine Le Renard, Mann?" Lucas nickte bejahend. Hatte ihn diese Frage, vielleicht nicht erstaunt, so verblüffte ihn die nächste seitens des Blondschopfs umso mehr: "Möchtet Ihr einen Tanz mit Cathérine Perrier wagen?" Cathérine Perrier war wohl demnach dieses wundervolle Weib an der Seite des jungen Kerls, denn der gab die Hand seiner Gefährtin frei. Selbstverständlich wollte Lucas Martin mit der Frau tanzen. Er lächelte sie an: "Madame?" Wie konnte man denn nicht mit diesem bezaubernden Geschöpf tanzen wollen, fragte er sich unwillkürlich. Er streckte ihr seine Hand entgegen und erkundigte sich freundlich: "Cathéine Perrier? Ihr seid aber nicht die Tochter von Jean- Baptiste Perrier, der auch als Ol' Spice bekannt ist, oder?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 13:37 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Da Jack auf den Fremden ganz locker reagierte, beschloss auch Catherine, diesem nicht weiter mit Misstrauen zu begegnen. Allerdings wunderte sie sich doch ein wenig über den Vorschlag, mit Catherine zu tanzen, willigte aber ein, als er sie aufforderte. So nahm sie seine Hand entgegen, während sie seine Frage vernahm. "Gott bewahre nein", antwortete sie lachend. "Aber ich bin ... oder besser gesagt war seine Schwiegertochter".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 13:55 
Offline
Crewman der "Dianne"
Crewman der "Dianne"
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 45
Geschlecht: männlich
Lucas Martin guckte die Holde einen Moment lang verwirrt an. "War? Ihr seid verwitwet," erkundigte er sich im mitfühlenden Ton. Er versuchte sich an einem tiefen Blick in ihre Augen, was beim Tanz aber nicht einfach war. Sie lag sehr angenehm in senen Armen und würde auch bei anderen Gelegenheiten vortrefflich da hin passen, stellte er für sich fest. Kurz guckte er zu dem anderen Kerl hinüber, der sie ihm so großzügig überlassen hatte. Irgendwas schien den Mann sehr zu amüsieren, denn er grinste breit und genehmigte sich mit diesem Alaric ein Bier. Lucas kam es nicht in den Sinn, das er selbst der Grund für dieses Amüsement hätte sein können.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 14:27 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Nein ich bin nicht zum Glück verwitwet", stellte Catherine klar und schickte ein verliebtes Lächeln zu Jack hinüber. Dann widmete sie sich wieder ihrem Tanzpartner. "Ol'Spice ist tot". Dann lachte sie kurz auf. "Und mein werter Gatte amüsiert sich da hinten wohl soeben köstlich".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 15:03 
Offline
Crewman der "Dianne"
Crewman der "Dianne"
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 45
Geschlecht: männlich
"Oh, mon Dieu, da habe ich mich aber ganz schön zum Narren gemacht," bemerkte Lucas und lächelte verlegen. Ein wenig schoss ihm die Röte ins Gesicht. Und plötzlich begriff er und schaute Cathérine Perrier ungläubig an: "Der Bursche da drüben, der Capitaine zu dem mich Alaric Adams bringen wollte, der ist der Sohn von Ol' Spice? Und Ihr seid sein Weib?" Bedauerlich, dass er unter diesen Umständen dieses hübsche Weib vergessen konnte. Und Lucas Martin hoffte, dass er sich nicht so völlig zum Narren gemacht hatte, dass der Sohn von Jean- Baptiste Perrier ihm nicht weiter helfen würde. Er kramte in seiner Erinnerung als er vor 20 Jahren kurz mit Ol' Spice zu tun gehabt hatte. Ja, da hatte es auch Söhne gegben, erinnerte er sich. Der Tanz endete und pflichtschuldigst führte Lucas Martin das Weib zu ihrem Gatten zurück: "Capitaine Perrier. Ich danke Euch. Lucas Martin, Schiffszimmermann aus Lorient und auf der Suche nach Le Renard oder einer anständigen Heuer." Er verneigte sich kurz zum Gruss.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 16:16 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jacks Miene, ja seine gesamte Halstung kündete davon, das er sich über den kleinen Spass doch recht gut amüsiert hatte als Cathérine von dem fremden zu ihm zurück gebracht wurde. Sofort zog er seine Angetraute wieder an sich und drückte einen Kuss auf ihre Lippen. Diese Geste stellte offensichtlich einen Besitzanspruch dar. Er reichte auch dem Schwarzhaarigen, der sich ihm als Lucas Martin vorstellte, ein Bier herüber und prostete ihm zu. "Ich kann Euch anbieten für eine fahrt nach Hispaniola auf der "Amalia" anzuheuern, Martin. Mag sein, das Ihr Le Renard dort findet- hier im Moment wohl nicht, denke ich," meinte Jacques Perrier leichthin. Wie so oft verrieten weder sein Ausdruck noch sein Ton irgendwelche Gefühle oder Gedanken. Er setzte hinzu: "Ich bin nicht sicher, was uns auf Hispaniola erwartet. Ihr könnt dann entscheiden, ob sich unsere Wege trennen oder Ihr mir folgen mögt." Abwartende schaute er sowohl Alaric als auch den Zimmermann an.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 16:30 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 154
Geschlecht: männlich
"Oh ja, Cathérine Perrier ist ein wunderbares Weib- klug, schön und edel. Ehrlich gesagt, hätte Jacques nichts Besseres finden können." Julien Lapierres Worte waren voller Bewunderung. Dann schaute er Antoinette einen Wimpernschlag lang ernst an, bevor er breit grinste und lediglich bemerkte: "Tja, Black Shades Lady wirst du dir wohl aus dem Kopf schlagen müssen. Sie wird wohl bis zum Ende ihrer Tage des Captains Lady bleiben, fürchte ich. Ach, Antoinette, ich hatte schon Befürchtungen, dass es ein ernstlichews Problem gäbe. Nun gut, ich werde mich nicht mehr einmischen. Und als Schneiderin hast du dein Auskommen. Was immer du auch aus deinem Leben machst, Schwester, ich wünsche dir viel Glück." Sie prosteten einander zu und tranken von dem spanischen Wein. Julien genehmigte sich ein paar der Leckereien als ihm plötzlich einfiel: "Ist schon seltsam. Jacques steht dir nahe, fast ebenso wie ein Bruder. Und Cathérine ist nun deine Herrin... Wäre es nicht einfacher wir betrachteten Cathérine auch als eine von uns. Wie ich Jacques kenne, ist ihm andem ganzen Srtandesdünkel doch eh' nicht gelegen. Vielleicht solltest du deine Unterwürfigkeit aufgeben und sie als Deinesgleichen ansehen." Es verstand sich von selbst, das man es Cathérine Perrier gegenüber trrotzdem nicth an gebotenem Respekt und Höflichkeit mangeln lassen musste.

Der Steuermann griff seine Schwestewr beim Arm und geleitete sie zum Ehepaar Perrier hinüber, wo er eben Alaric Adams ausgemacht hatte. Es galt den Alten von den Ereignissen in Kenntnis zu setzen, befand Julien. Er platzierte sich neben dem erfahrenen kapitän und wollte ihn eben ansprechen als er zufällig Jacques' Worte hörte: "Mag sein, das Ihr Le Renard dort findet- hier im Moment wohl nicht, denke ich." erstaunen malte sich in Lapierres Züge, er warf dem Freund und seinem Gesprächspartner einen fragenden Blick zu, dann zierte ein fettes Grinsen seine Lippen. Er drehte sich schnell wieder zu Alaric um: "Adams."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 19:25 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine grinste. Eigentlich fand sie nicht, dass er sich zum Narren gemacht hatte. Er konnte ja nicht wissen, wer Jack ist und hat anständig reagiert, obwohl Catherine die Vermutung hegte, dass er durchaus nicht abgeneigt gewesen wäre, sie näher kennen zu lernen. Dem weiteren Gespräch zwischen Jaques und dem Schiffszimmermann folgte sie nicht mehr, sondern wand sich lieber Antoinette zu, als diese sich mit ihrem Bruder näherte. Rasch organisierte sie Wein und prostete der jungen Schneiderin zu. "Auf Euch und dieses wundervolle Fest".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 19:31 
Offline
Schneiderin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
"Ja, auf dieses wundervolle Fest. Piraten verstehen es zu feiern," entgegnete Antoinette und stiess mit der Britin an. Sie trank einen ordentlichen Schluck Wein und meinte dann: "Cathérine?! Mein Bruder hat gesagt, ich soll Euch als eine von uns ansehen und so behandeln. Und ich weiss, dass Euren Mann dieser ganze Standesdünkel nicht schert. Ich wäre... verzeiht, meine Unverschämtheit. Doch ich wäre glücklich, wenn wir vielleicht eines Tages Freundinnen sein könnten. Ich werde aber trotzdem ordentlich für Euch arbeiten." Sie lächelte die andere Frau fröhlich an.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 14. Jun 2013, 23:08 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 154
Geschlecht: männlich
Julien wandte sich nun mit völliger Aufmerksamkeit an Alaric Adams. jedoch konnte er nicht verhindern, dass noch immer ein amüsiertes Grinsen auf seinen Lippen lag. Sein Tonfall war ernst als er den Alten in Kenntnis setzte: "McCailin war volltrunken und hat Händel mit Capitaine Perrier angefangen. Der Navigateur wollte unbedingt eine Prügelei vom Zaun brechen. O'Leary und ich konnten es aber verhindern und haben ihn gebunden und an Deck der "Amalia" festgesetzt. O'Leary schiebt Wache. Ich habe daraus die Konsequenzen gezogen und das Kommando für die Fahrt an Capitaine Perrier abgegeben. Ich werde den Navigateur ersetzen, damit wir Hispaniola heil errreichen." Er stiess mit Alaric Adams an als ihn eine Idee kam. Sein Grinsen vertiefte sich abermals. Mit wenigen Schritten war Julien Lapierre bei Cathérine und seiner Schwester. Er schickte einen prüfenden Blick zu Jacques Perrier, doch der war ganz und gar mit dem Bretonen befasst. Leise raunte Julien der Britin zu: "Ich werde jetzt dafür Sorge tragen, dass Jacques ordentlich einen über den Durst trinkt. Ihr solltet Euch nun von ihm verabschieden und so tun als leistet Ihr seinem Wunsch folge, Cathérine. Dann könnt Ihr später unbehelligt mit an Bord kommen."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 09:52 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Und mich stört dieser ganze Standesdünkel ebenso wenig", bestätigte Catherine die Meinung ihres Gatten. "Meine Mutter hat mich von klein auf gelehrt, dass es nicht vom Vermögen abhängig ist, ob ein Mensch etwas taugt oder nicht. Und ich würde mich ebenfalls darüber freuen, wenn wir irgendwann Freundinnen wären". Doch dieses Thema noch mehr zu vertiefen blieb Catherine keine Gelegenheit, denn Julien Lapierre wandte sich an sie. Sie nickte ob seiner Worte und es wurde ihr ein wenig unwohl bei dem Gedanken, Jack zu hintergehen. Doch sie konnte und wollte nicht mit diesem Logan unter einem Dach wohnen und darauf warten, dass ihr geliebter Gatte irgendwann wieder zurück kehrte. Gewiss würde er ihr diesen Fehltritt verzeihen können. Dann trat sie zu Jack hinüber, fasst ihn an der Hand und versuchte, ihm in die Augen zu blicken. "Es ist schon spät", stellte sie fest.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 10:20 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Einen Moment lang lachte Jacques Perrier noch mit dem neu angeheuerten Schiffszimmermann. Er mochte den Mann irgendwie und hoffte, dass er sich als ehrliche Haut erwies. Mitten in die Unterhaltung hinein forderte jedoch Cathérine seine Aufmerksamkeit. Schnell leerte Jack sein Bier und wandte sich seiner Frau zu: "Ich werde dich zum Haus deines Vaters bringen, mon ange. Du hast recht es ist spät geworden." Der Klang seiner Stimme verriet, dass der Abschied ihm keinesfalls leicht fiel. Er führte sie ein kleines Stück weg von den anderen in die Schatten und zog sie an sich, nahm Cathérines Mund mit einem leidenschaftlichen Kuss in Besitz, den er sofort vertiefte. Eine Weile küßten sie sich. Dann gab er ihre Lippen frei, schaute ihr in die Augen und murmelte: "Ich kann dich verdammt nochmal jetzt nicht gehen lassen, Cathérine. Du raubst mir den Verstand. Und wenn ich an die kommenden einsamen Nächte denke..." Wie üblich zogen aqllein seine Blicke sie schon aus.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 12:13 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine ließ sich von Jack etwas abseits ziehen und betrachtete ihn besorgt. Es schien wohl wirklich so, dass er nicht daran dachte, sie mit nehmen zu wollen. Dann jedoch widmete sie sich zuerst dem Kuss, den er ihr schenkte und legte die Arme um Jack, als dieser sie mit seinen Blicken fast auszog und beschloss, dass er sie noch nicht gehen lassen konnte. Obgleich sie wusste, worauf er anspielte unternahm sie einen letzten Versuch. "Dann nimm mich mit Jack. Was soll denn schon passieren? Wenn alles gut geht, treffen wir auf Black Shade und seine Crew. Und von denen wird mir bestimmt niemand etwas antun wollen".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 12:46 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
"Darum... geht es doch gar nicht," murmelte er zwischen Küssen, die er auf Cathérines Hals verteilte. Dann unterbrach er aber sein Tun, wobei seine finger unter dem Stofff ihres Kleides verweilten. Er sah Cathérine in die augen und erklärte: "Wir haben ein schiff zu wenig. Um zurück zu kommen, werde ich bei irgendwem anheuern müssen. Was nun, wenn du bei mir bist? Du könntest dich als Knabe ausgeben. Dann sind deine wundervollen Flechten dahin. Das kommt nicht infrage. Aber grösser ist doch die Gefahr, dass dir trotzdem jemand an die Wäsche will. Oder sie erkennen, dass du eine Frau bist. gegen eine ganze Mannschaft komme ich allein nicht an. Eher enden wir als Fischfutter, wenn sie sich zusammenrotten. Weder Shade noch McFarlane können sich hier blicken lassen. Nicht mal in dieser Bucht. Denn nach der heutigen Nacht wird die Navy ihre Wachen verdoppeln oder sogar verdreifachen. Ich bin unter keinen Umständen bereit jetzt auch noch das Risiko einzugehen, dich zu verlieren." Er schloss Cate in seine Arme und zog sie eng an sich.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 15:02 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 154
Geschlecht: männlich
Julien hüstelte übertrieben und räusperte sich. Er wollte die Verabschiedung eigentlich nicht stören. Unaufgefordert trat er an Jacques Perrier heran und meinte: "Ich habe alle zu einer Mannschaftsbesprechung sammeln lassen, Capitaine. Warum nehmt Ihr eure kleine Britin nicht doch mit. Vielleicht erkennt sie die Gefahr erst, wenn sie darin umkommt." An und für sich hatte er sich nicht in diese Angelegenheit einmischen wollen. Doch er hatte Cathérine und O'Leary sein Wort gegeben. Und andererseits hatte er eben das Gespräch mitbekommen, un die die gründe Cathérine in Port Royal zurück zu lassen leuchteten ihm durchaus ein. Es ging ja gar nicht in erster Linie um ihre bedrohte Tugend, wie das Weib meinte. Der Steuermann erkannte das gefährliche Aufblitzen in den Augen des anderen Mannes zu spät. Betroffen wich er einen Schritt zurück.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 16:23 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack war ein wenig verstimmt ob der dreisten Einmischung des Steuermannes: "Ich wüßte nicht, dass Euch das etwas angeht, Julien. Aber na gut, von mir aus. Wenn sie sich unbedingt umbringen will. Oder noch besser, wenn sie mich umbringen will." Er entließ Cathérine aus der Umarmung. Offensichtlich verstand niemand seine Sorgen. Und die Stimmung für irgendwelches Liebesgeplänkle war nun sowie so dahin. Mit einem kalten Ton wandte er sich an seine Frau: "Gut. Du kommst mit. Aber beklage dich nicht!" Er liess sowohl Cathérine und auch Julien einfach stehen. Im Weggehen rief er dem Jüngeren zu: "Ihr habt ein Auge auf das Weib." Man merkte seinem ganzen Gebahren sichtlich an, dass Jacques erzürnt und wenig begeistert von seiner Entscheidung war. Mit einem Kopfschütteln ging er zum nächsten Bierfass und kippte einen Krug hinunter. Offenbahr lernte Cathérine wirklich nur aus Fehlern und nicht aus den Erfahrungen anderer Menschen. Er leerte den zweiten Krug Bier. Die Mannschaft der "Amalia" versammelte sich. Der dritte Krug, den Capitaine Perrier zügig seine Kehle hinab stürzte. Er ergriff das Wort und verkündete den Männern, das er nun das Kommando über die Crew inne hatte und sie im Morgengrauen Kurs auf Hispaniola nehmen würden. Genauer gesagt auf die Bucht in der Black Shade mit seinen MAnnen zurück geblieben war. Jack ließ sich den Krug füllen und prostete der Mannschaft zu. Cathérine würdigte er vorerst keines Blickes mehr. Allerdings hatte er den Seemännern gegenüber erwähnt, dass sie mitkommen würde. Und wer Hand an sie legte würde kielgeholt werden.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 17:57 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Lange weilte Catherine nicht in Jacks Umarmung, denn Julien Lapierre kam hinzu. Den darauf folgenden Worten hörte sie stillschweigend zu. Juliens Worte hallten in ihren Gedanken wider. Vielleicht erkennt sie die Gefahr erst, wenn sie darin umkommt. Und auf Jacks Reaktion hin musste sie schlucken. "Ja ... Jack? Jack ..." Aber er schien sie nicht gehört zu haben oder vielleicht wollte er sie nicht hören denn er hatte sie einfach stehen lassen. Eine Weile blieb sie alleine an der Stelle, an der sie vor kurzem noch Zärtlichkeiten mit Jack ausgetauscht hatte, der nun maßlos erzürnt war. Vielleicht hatte er Recht ... Vielleicht sollte sie einfach hier bleiben. Catherine ließ sich im Sand nieder und beobachtete aus der Ferne, wie sich die Crew der Amalia versammelt hatte um alles notwendige zu besprechen. Sie fühlte sich hundeelend und Tränen traten in ihre Augen. So hatte sie sich das alles doch nicht gedacht. Dann stand sie auf, beobachtete die Versammlung der Crew und den fröhlich feiernden Rest in der Bucht. Sicher würde niemand bemerken, wenn sie das Fest einfach verlassen würde.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 18:15 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 154
Geschlecht: männlich
Mit wenigen Schritten war Julien neben der Britin: "Diantre! Wo wollt Ihr denn nun hin, Cathérine? Kommt ich bringe Euch zu O'Leary aufs Schiff. Macht Euch doch schon mal Gedanken, wie Ihr Eurem Gatten die Nacht zu versüßen gedenkt. Er wird sich schon wieder einkriegen." Er fühlte sich nun wirklich nicht wohl in seiner Haut. Mit genau so einer Stimmung seitens des Capitaine hatte Julien Lapierre gerechnet. Er ersparte sich aber einen dummen Kommentar, mit der Betonung, das er es ja gewusst habe. Der Steuermann seufzte. Man forderte Jacques Perrier nicht heraus- und wenn doch, dann war man auf die Hölle gefasst. Sicherlich hatte Cathérine dies nicht beabsichtigt. Julien schenkte ihr ein aufmunterndes Lächeln während er sie über den Strand zum Boot geleitete und ihr hinein half. Im Plauderton fuhr er fort: "Alles halb so schlimm. Jacques beruhig sich wieder. Und sobald Ihr ein wenig willfärig und entgegenkommend seid..." Er brach im Satz ab, weil er sich eher fühlte als führe er eine Jungfrau zum Altar, denn Madame Perrier auf ein Piratenschiff. Und mit ein wenig Leidenschaft würde sich der Capitaine nun sicherlich nicht beruhigen und in Sicherheit wiegen lassen. Julien Lapierre ahnte ungefähr, was Cathérine ihrem Mann eben angetan hatte- und er selbst auch. Doch im Augenblick fehlten ihm die Nerven, es ihr begreiflich zu machen. Sobald sie ausgelaufen waren, würde sie schon sehen und verstehen, hoffte er.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 18:38 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Sehr weit kam sie nicht, denn kaum hatte sie sich umgewandt, vernahm sie Juliens Stimme hinter sich. Widerstandslos ging sie mit ihm zu dem Boot hinüber, setzte sich hinein und starrte traurig auf die Wellen, die das Boot hin und her wiegten. "Ich hätte einfach hier bleiben sollen. Es war ein großer Fehler, überhaupt daran zu denken, Jack zu überzeugen", seufzte sie. "Ich kann ja verstehen, dass er wütend ist. Und vielleicht ist es wirklich zu gefährlich". Catherine wusste nicht mehr, was sie über dieses ganze unsinnige Vorhaben denken sollte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 17. Jun 2013, 19:31 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 154
Geschlecht: männlich
"Mon Dieu, Cathérine. Ich bitte Euch hört auf Trübsal zu blasen. Jacques wird sich schon wieder beruhigen. Und er liebt Euch viel zu sehr, Euch lange fern zu bleiben," versuchte er sie ein wenig aufzumuntern während er sie zm Schiff hinüber ruderte. Julien versuchte sich an einem gewinnennden Lächeln. Dann erkundigte er sich freundlich: "Ihr wollt jetz klein beigeben, wo Ihr gewonnen habt? Ja, es wäre vielleicht einfacher, wenn Ihr Euch einfach gefügt hättet und brav hier geblieben wäret, wie Jacques es wünschte. Doch irgendwas hat Euch doch bewegt, es trotzdem zu versuchen, ihn umzustimmen. Also warum wolltet Ihr denn unbedingt mit nach Hispaniola und allen Gefahren trotzen?"

tbc-> "Amelia", An Deck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 18. Jun 2013, 08:08 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine versuchte sich ebenfalls an einem Lächeln, nachdem sie Juliens Versuch vernommen hatte, sie aufzumuntern. Dann seufzte sie. "Ich verstehe Jack nicht", gab sie offen und ehrlich zu. "Er will mich ja auch mit nehmen, wenn er ein eigenes Schiff hat. Da wissen wir doch auch nicht was passiert. Und ich versuche alles, mich anzupassen, damit nicht immer wie eine verwöhnte Lady da stehe. Weg Jack habe ich das Schwimmen gelernt und mir von ihm zeigen lassen, wie man Kugeln gießt. Antoinette hat mir Hosen und Hemden angefertigt und ich habe ein Paar seetaugliche Stiefel bekommen", zählte sie auf, ohne zu wissen, ob das alles Julien überhaupt interessierte. "Ich sehe die Fahrt nach Hispaniola als eine Art Vorgeschmack auf das was noch kommen wird. Jack denkt doch wohl nicht ernsthaft, dass es leicht für mich sein wird, wenn er mich plötzlich monatelang mit auf See nehmen wird. So kann ich mich wenigstens ein bisschen an das gewöhnen, was mich erwartet". Sie machte eine Pause, denn zwischenzeitlich hatten sie die Amalia erreicht. "Außerdem hat mein Vater sich einfallen lassen, meinem Schwager während seines Aufenthalts in Port Royal eine Unterkunft gewähren ..." Catherine hielt kurz inne, dann erklärte sie: "Ich war schon einmal verheiratet. Aber nicht sehr glücklich. Und mein Schwager macht mir Angst. Jack kann nicht verlangen, dass ich tagelang mit diesem Kerl unter einem Dach wohne". Nachdem sie geendet hatte, erhob sie sich vorsichtig und machte sich daran, die herunter gelassene Strickleiter zu erklimmen, welche sie zum Deck hinauf führte.

TBC: HMAV Amalia - An Deck

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 18. Jun 2013, 09:30 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
War es das zehnte oder bereits das zwölfte Bier? Jack war sich da keinesfalls sicher, denn irgendwann hatte er es aufgegeben mitzuzählen. Auf jeden Fall war er betrunken. Nicht so furchtbar betrunken, dass er nicht mehr stehen konnte und sich erbrach. Aber so betrunken, dass die Wut nachgelassen hatte und Cathérines Verrat nicht mehr so weh tat- oder war es eher Juliens Verrat?! Capitaine Perrier verhedderte sich beim darüber nachgrübeln und gab es auf. Eine Weile beobachtete er noch die Feier und seine Mannschaft. Er hatte die Mienen der Männer sehr wohl gesehen. Und auch den ein oder anderen Spruch aufgeschnappt. Es würde nicht einfach werden die Leute zu überzeugen, wenn sie dachten, dass er lieber seiner Frau unter die Röcke kroch als seine Arbeit zu machen. Er würde sie jedoch alle eines besseren belehren. Obwohl sie im grunde vielelicht recht hatten. Den ganzen Abend, die ganze Feier über hatte er Cathérien gewollt und sich auf den Moment gefreut, wenn er endlich wieder mit ihr allein war. Und dann hatte sie ihm die Stimmung verdorben. Nachdenklich starrte Jack zur "Amalia" hinüber. Vielleicht war es an der Zeit, dass der Kapitän an Bord ging. Er schaute sich unter den Leuten um und entdeckte Alaric und den Zimmermann. "Adams, Martin! Es wird Zeit aufs Schiff zu gehen." Es war weniger eine freundliche Bitte, den iene Aufforderung.

tbc-> "Amalia", Unter Deck, Kapitänskajüte

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 19. Jun 2013, 10:26 
Offline
Piratencaptain in Ruhestand
Piratencaptain in Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
Alaric hatte an der Mannschaftsbesprechung teilgenommen und zusammen mit Jack und den anderen ein paar mehr Bier als gewöhnlich getrunken, nachdem alles wichtige besprochen war. Dann, auf Captain Perrys Aufforderung hin, stieg er zusammen mit ihm und diesem Martin ins Boot, um zum Schiff hinüber zu rudern.

TBC: Amalia - An Deck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Versteckte Bucht
BeitragVerfasst: 24. Jun 2013, 10:33 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Wie versprochen hatte Matthew den ganzen Rest der Nacht mit Sofia getanzt und sichtlich Freude dabei. Doch irgendwann einmal ging auch das schönste Fest dem Ende entgegen und so saßen sie schließlich zusammen mit ein paar übrig gebliebenen am Feuer, tranken Wein und sahen der Sonne beim aufgehen zu. "Es war ein wirklich gelungenes Fest", erklärte Matthew seiner hübschen Begleiterin. Überhaupt sah er es als eine erfrischende Abwechslung an, dass dieses Fest überhaupt nicht all jenen geähnelt hatte, welche in Port Royal sonst immer statt fanden. "Doch ich glaube, ich sollte Euch nun wieder zum Hause des Admiral begleiten". Bedauern schwang in seiner Stimme mit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker