Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 30. Apr 2013, 09:00 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew seufzte. "Na schön. Dann werde ich eben zur Santiago kommen. Aber dann seid Ihr mir mindestens einen Tanz schuldig". Dann erwiderte er ihr Lächeln und setzte sich in Bewegung. Draußen angekommen, schloss er die Tür hinter sich und antwortete. "Das mache ich sehr gerne".

TBC: Port Royal - Fort der Royal Navy - Vor den Toren des Fort


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 21. Okt 2013, 11:12 
Offline
British Flower
British Flower
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 189
Geschlecht: weiblich
CF: Port Royal - Hafen - Hafenviertel - Gasthaus zum Anker

Während der Fahrt zu den Norringtons schwieg Sara und begnügte sich damit, aus dem Fenster zu sehen und die Umgebung so gut es ging zu erkunden. Schon von weitem erkannte sie eine der großen Pferdekoppeln, auf denen die Zuchttiere der Norringtons grasten. Ihre Züge erhellten sich und als sie endlich an ihrem Ziel angekommen waren, zögerte sie nicht lange, aus der Kutsche auszusteigen und sich aufmerksam umzusehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 21. Okt 2013, 13:16 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
cf->Port Royal, Hafen, Gasthaus "Zum Anker"

Lieutenant Callahan unterhielt sich sehr angeregt mit Miss MacGorden. Sie war kein dummes Gänschen, wie viele der Freundinnen von Sara in London es gewesen waren. Und er stellte fest, dass sie zwar auf seinen Charme ansprach aber nicht mit ihm flirtete. Ein kurzer Seitenblick auf Sara, doch die bevorzugte es während der Fahrt aus dem Fenster zu starren. Bald schon erreichten sie das Anwesen der Norringtons. Beim Anblick der Weiden ging Sean das Herz auf. Es erinnerte ihn entfernt an seine Kindheit in Irland. Und schon hielt der Wagen und er half den beiden Damen galant hinaus. Vielleicht sollte er sich hier etwas besser mit der kleinen Schwester stellen, um nicht bei Berenice Mac Gorden und anderen ins Abseits zu geraten, überlegte Sean. Doch seine Gedanke wurden unterbrochen, dass ein älterer Mann auf sie zukam, den Miss MacGorden als Mister Norrington ansprach. sean schenkte dem Mann ein geschäftsmäßiges Lächeln und machte sich bekannt: "Lieutenant Sean Callahan, Sir, wir hatten korrespondiert. Ich würde gerne ein paar Pferde in Augenschein nehmen. Und meine reizende Schwester Sara benötigt wohl ein Reittier und etwas für ihre Kutsche, die wir in England in Auftrag gegeben haben."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 21. Okt 2013, 13:42 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 126
Geschlecht: weiblich
cf->Port Royal, Hafen, Gasthaus "Zum Anker"

Auf der Fahrt hatte Berenice Gelegenheit sich ein Bild der Geschwister Callahn zu machen, die sich offenbahr nicht wirklich gut verstanden. Sie führte mit dem Lieutenant eine angeregte Unterhaltung während Sara aus dem Fenster sah. Sie ließ sich auch durch Fragen nicht ins Gespräch ziehen. Der Lieutenant entpuppte sich als netter Bursche. Und zu ihrer Freude, stellte Berenice fest, dass sie gemeinsame Interssen hatten. Ihre Mutter lag ihr seit zwei Jahren in den Ohren sich endlich einen Gatten zu suchen. Nun vielleicht ließe sie sich mit einer verlobung zufriedenstellen, überlegte Berenice. Sean Callahan war sicherlich nicht das, was sie als Ehemann in Betracht zog aber ein Verlöbnis konnte man unter Umständen wieder lösen. doch er versprach angenehme Gesellschaft und war vielleicht ihre Rettung vor der Bedrängnis durch die Mutter. Bald war man bei den Norringtons angekommen und der Lieutenant half ihnen pflichtschuldigst aus dem Gefährt. Im Hof begrüßte der Hausherr sie persönlich. Berenice freute sich, denn sie war gerne hier. Zum glück hatte ihre Mutter ihr dieses Mal nicht wieder eingeschärft sich um den Admiral zu bemühen, denn der war ja nun Gottseidank seit ein paar Jahren vermählt. "Ich freue mich hier sein zu dürfen, Mister Norrington. Wo finde ich das Pferd, welches Ihr mir zugedacht hattet?" Schon länger war Berenice auf der Suche nach einem geeigneten Reittier. Ihr ältester Bruder verwaltete zwar das Vermögen doch das Pferd durfte sie selbst auswählen, denn es mußte ja zu ihren Bedürfnissen passen, hatte er aus Schottland übermittelt. Er würde sich da nicht einmischen sondern nur die erforderliche Summe anweisen.
Berenice wandte sich an Sara: "Wie wäre es mit einem kleinen Ausritt, Sara? Reitkleidung kann ich Euch leihen." Bevor sie hier her gekommen war, hatte Berenice ihr neues Reitkostüm bei der schneiderin abgeholt. Das alte lag im Wagen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 00:57 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Mit einem amüsierten Grinsen musterte Sean Callahn sowohl seine Schwester als auch Berenice MacGorden. Nun Berenice entsprach nicht ganz seinem Geschmack, doch das hatte er ja bereits vorher schon festgestellt. Kurz überlegte er sich, wie es wäre, wenn Sara die Einheimische und Berenice seine jüngere Schwester wäre. Zumindest könnte man mit ihr gemeinsame Ausritte machen, denn offenkundig war sie desöfteren hier bei den Norrintons. Er lächelte, denn Sara konnte sich mehr schlecht als recht auf einem Pferd halten. Oh ja, sie hatte Reitstunden gehabt- unzählige- und es hatte dazu geführt, dass sie es vorzog mit einem Wagen unterwegs zu sein. Mit der Erwähnung eines Reittieres hatte er sie herausfordern wollen. Nun brachte er sie wirklich in Schwirigkeiten. Und fiele sie vom Pferd, so lange er in ihrer Nähe weilte, so würden die Eltern ihm wohl die Hölle anheizen. Sean seufzte. Dann schenkte er jedoch Berenice ein ehrliches Lächeln und einen tiefen Blick, versuchte ein wenig mit ihr zu flirten als er nun antwortete: "Ich würde gerne die Stelle meiner Schwester einnehmen, denn auf der Seereise zog sie sich eine kleine nicht nennenswerte Verletzung zu. Doch der Fuß ist noch ein wenig unbelastbar und so sollte Sara heute wohl lieber nicht ausreiten. Ich könnte es nicht verantworten, dass sie einen Sturz riskiert. Und Ihr doch sicherlich auch nicht, schöne Berenice." Den Blick noch ein wenig vertiefen, das Lächeln etwas breiter und unwillkürlich mußte er sich die Lippen befeuchten, denn Berenice schaute auf und geradewegs ins eine Augen. Einen winzigen Moment kam es ihm vor als schlüge sein Herz schneller doch das war wohl nur Einbildung. Ein wenig abrupt wandte er sich der Schwester zu: "Liebe Schwester, es ist dir doch recht, dich einwenig zu schonen. Du kannst dir ja schon mal die Kutschpferde ansehen. Und sicherlich serviert man dir in diesem Hause einen anständigen Tee." Sein Lächeln war liebenswürdig.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 08:54 
Offline
British Flower
British Flower
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 189
Geschlecht: weiblich
Sara verdrehte die Augen in Richtung Himmel. Sean wollte sie ganz offensichtlich los werden. Berenice MacGorden hatte es ihm wohl angetan und nun war Sara im Weg. Daher widmete sie sich lieber dem Pferdezüchter. "Um genau zu sein benötige ich kein Reittier sondern zwei Pferde, die meine Kutsche ziehen können", erklärte sie dem Mann freundlich, der sie daraufhin in einen der Ställe führte, um ihr einige Tiere zu zeigen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 09:37 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 126
Geschlecht: weiblich
Das ging so nicht, beschloss Berenice. Der Lieutenant schien von ihr angetan, was nicht übel war im Hinblick auf ihre Pläne. Doch das ging ihr zu schnell, zu glatt. Und sie wollte sich doch mit Sara Callahan anfreunden. "Danke für Eure Dienste, Lieutenant. Aber wenn Sara nicht reiten kann, dann möchte ich es auch nicht tun. Ich denke, Ihr werdet Eure Geschäfte mit Mister Norrington schnell abschließen wollen, Lieutenant. Ihr müßt ja auch ins Fort zurück, nicht wahr?!" Sie wartete eine Antwort gar nicht erst ab sondern folgte Sara in den Stall mit den Kutschpferden. Sich neben der Londonerin aufbauend, meinte Berenice leichthin: "Ist Euer Bruder bei den Damen immer so aufdringlich, Sara? Oder habe ich das Pech sein besonderes Augenmerk auf mich gezogen zu haben?" Sie kraulte das Pferd vor ihr in der Box in der Mähne.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 10:01 
Offline
British Flower
British Flower
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 189
Geschlecht: weiblich
Sara warf Berenice einen leicht genervten Blick zu. "Aus meinem Bruder wurde ich leider noch nie schlau. Und um ehrlich zu sein hatten wir noch sie so viel miteinander zu tun wie während der Überfahrt hier her. Ich glaube, er wollte mich mit dem Reittier nur ärgern. Ich kann nicht reiten. Und ich will es auch nicht", gab sie offen und ehrlich zu, dann widmete sie sich wieder Mister Norrington und zeigte gleichzeitig auf das Pferd, welches soeben von Berenice in der Mähne gegrault wurde. "Das hier nehme ich". Dann schritt sie weiter, um sich ein zweites Pferd auszuwählen. "Was meint Ihr Berenice? Welches soll ich noch nehmen?", bat sie ihre Begleiterin um Rat.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 10:17 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 126
Geschlecht: weiblich
"Den Braunen dort. Den mit der Blesse." Berenice erinnerte sich, dass sie beide Pferde zusammen erprobt hatte und sie gut harmonierten. Sie warf Sara eine zweifelnden Blick zu: "Naja, er hat ja versucht das wieder gut zu machen, indem er mir diese faustdicke Lüge auftischte. Eurem Bruder scheint also doch an Euch gelegen, Sara. Aber ich werde versuchen ihm erstmal aus dem Weg zu gehen. Ich habe selbst zwei ältere Brüder. Aber niemals hätte mich einer von beiden auf diese Weise zu ärgern oder zu necken versucht. Wenn Ihr EUre Wahl getroffen habt, Sara, dann können wir gerne zu mir fahren und bei Tee und Gebäck noch ein wenig plaudern, wenn Ihr mögt. Unser Anwesen ist nicht weit."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 25. Okt 2013, 10:22 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Das war ja wohl die Höhe, befand Sean Callahan. Niemals zuvor hatte ihn ein Weibsbild so brüsk abgewiesen und einfach stehen lassen. War so unhöflich ihm gegenüber gewesen, sah man von Sara einmal ab. Doch die war seine Schwester und zählte nicht als Weib. Einen Moment lang starrte Sean auf die Stalltüre, hinter der die beiden jungen Damen verschwunden waren. Er überlegte hinter her zu gehen. Doch wozu? Sich eine weitere Abfuhr einzuhandeln, daran war ihm nun doch nicht gelegen. Er seufzte, guckte nochmals zum Stall hinüber und zog dann seiner Wege.

tbc-> Port Royal, Schiffsanleger


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa der Familie Norrington
BeitragVerfasst: 27. Okt 2013, 19:49 
Offline
British Flower
British Flower
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 189
Geschlecht: weiblich
"Die beiden nehme ich Mister Norrington", erklärte Sara dem Pferdezüchter und deutete jeweils auf die beiden Pferde ihrer Wahl. Mister Norrington bestätigte mit einem Kopfnicken, dass sie eine außerordentlich gute Wahl getroffen hatte und erklärte, dass er sie am nächsten Tag zum Anwesen der Callahans bringen lassen würde. Dann wandte sich Sara an Berenice. "Liebend gerne nehme ich Eure Einladung an Berenice".

TBC: Port Royal - Anwesen der MacGordens


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker