Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 19. Jan 2014, 20:05 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
CF: Port Royal - Fort der Royal Navy - Büro der Admiralität

Nachdem er von einem der Dienstmädchen eingelassen wurde, betrat Matthew das Haus und der erste, den er sah, gefiel ihm überhaupt nicht. "Commodore Wiltshire", grüßte er denn Mann jedoch freundlich, nachdem er Misstress Clarks freundlich einen guten Abend gewünscht hatte. Dann wurde er Sofia mit einer ihrer wenigen Freundinnen gewahr und Matthew trat lächelnd auf die beiden zu. "Misstress MacAlasdair. Ich bin erfreut, Euch hier zu sehen". Bei dieser Frau, die doch ein sehr zurück gezogenes Leben bevorzugte war es doch immer eine große und durchaus angenehme Überraschung, ihr zu begegnen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 19. Jan 2014, 20:28 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Victoria, die eben im Begriff gewesen war, das Haus von Ellinor Clarks zu verlassen, lächelte errfreut. "Oh, Admiral, da hätte ich mir meine Zeilen an Euch glatt sparen können." Sie griff Matthew Norrington am Ärmel und führte ihn ein Stück abseits, so dass gewährleistet war, dass der Commodore sie nicht hören konnte. "Folgendes habe ich mir gedacht, Admiral. Ich habe Commodore Wiltshire gebeten im Haus meines Onkels Quartier zu nehmen. Und er waer sehr angetan von diesem Gedanken. Nun ist es doch so, dass es immer einen Offizier geben muss, der Depeschen und sowas zwischem Wiltshire und dem Fort herumträgt. Ich dachte, daran, dass es doch möglich sein müsste, mit dieser Aufgabe Second Lieutenant James MacGorden zu beauftragen, nicht wahr, Admiral. So könnte ich James sehen und mit ihm sprechen und mein Onkel könnte ihn nicht mehr des Hauses verweisen ohne sich mit Euch beziehungsweise der Royal Navy anzulegen." Victoria suchte den Blick in Matthews Augen, hatte ein gewinnendes Lächeln aufgesetzt und klimperte mit den Wimpern.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 09:13 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Während Matthew sich das Anliegen von Vicotria MacAlasdair anhörte, musste er unwillkürlich grinsen und ein amüsiertes Funkeln zeigte sich in seinen blauen Augen. Da brauchte es nicht lange, bis er fertig mit überlegen war. "Das klingt nach einer ausgezeichneten Idee. Sobald ich wieder im Fort bin, werde ich Lieutenant MacGorden mit dieser Aufgabe vertraut machen". MacGorden wird es gewiss freuen, fügte er in Gedanken noch an. Doch dann fiel ein ernster Blick auf Sofia. Eigentlich hatte Matthew gehofft, dass keine der Damen mehr anwesend war, denn er wollte ihr und auch Misstress Clarks umgehend mitteilen, was vor dem Anwesen vorgefallen war.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 19:38 
Offline
Commodore
Commodore
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 48
Geschlecht: männlich
Commodore Wittshire, dessen Anliegen sich ja bereits durch Mistress Macalasdair geklärt hatte, bevor er überhaupt dazu gekommen war mit Ellinor Clarks zu sprechen fühlte sich zunehmend fehlplaziert in diesem Hause. Zum Glück war es ihm gelungen diese beiden aufdringlichen jungen Damen abzuweisen, die ihm einen Spaziergang angertragen hatten. T.E. konnte sich für solcherlei Zeitvertreib beimbesten Willen einfach nicht erwärmen. Er hatte einen kurzen Blick auf Sofia Norrington erhascht, bis Mistress Clarks ihn in eine Gespräch verwickelte. Commodore Wiltshire schluckte hart, auf den ersten Blick wirkte die Gattin des Admiral wie der Abkömmling entlaufener Sklaven. Doch das konnte doch wohl nur ein schlechter Scherz sein. Gerne hätte er die Frau nochmals in Augenschein genommen. Doch dazu kam es nicht, da der Admiral im Hause Clarks auftauchte. Zudem schien es T.E., dass sein gehör nin letzter Zeit ein wenig gelitten hatte, denn er vermeinte aus dem Munde von Ellinor Clarks zu hören, dass sie Admiral Norrington als ihren Schwiegersohn bezeichnete. Wiltshire schluckte hart. Und dann erschrak er sich als Victoria MacAlasdair an ihn heran trat und verkündete: "Mein Wagen wartet, Commodore Wiltshire ihr werdet mich doch wohl begleiten." Mochte sie auch schön un ddie Nichte des Gouverneurs sein, so erschien Lady Victoria dem Commodore doch recht forsch. Er verzog sein Gesicht und meinte: "Oh, gewiss doch, gewisss, Lady Victoria. Mistress Clarks, Admiral, wenn Ihr mich entschuldigen mögt und ich mich empfehlen darf die Lady heimzubringen." Eilig trat er nach draussen, wo eine Kutsche wartete.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 19:48 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Victoria entging nicht, dass Admiral Norrington eine vergnügliche Miene trug und ein Grinsen sein Antlitz zierte. Doch sie mochte nicht weiter darüber nachdenken. "Habt Dank, Admiral. Wir sehen uns dann am Sonntag zum Dinner. Morgen begleite ich Sofia und die Damen Callahan und MacGorden zum Stoffkauf auf den Markt." Mit einem erfreuten Lächeln verabschiedete sich Victoria. Dann trat sie an Commodore Wiltshire heran und sezte ein Lächeln auf und sprach dicht neben seinem Ohr: "Mein Wagen wartet, Commodore Wiltshire, Ihr werdet mich doch wohl begleiten." Sie hatte die taxierenden Blicke bemerkt, die er über sie geschickt hatte. Und sie mochte den Commodore nicht wirklich. Aber um James MacGorden wenigsten ein paar Augenblicke lang wieder zu Gesicht zu bekommen und mit ihm zu sprechen, war ihr das ein geringes Opfer.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 20:10 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor hatte den Commodore in ein Gespräch verwickelt als Victoria um Pergament bat. Sie sprach auch noch mit ihm als Victoria den Admiral zur Seite nahm. Doch nun war sie froh, dass Mistress MacAlasdair sich revanchiert und den Commodore mitgenommen hatte. Erschöpft aber mit einem freudigen Lächeln zog sie Mathew Norrington in eine Umarmung und drückte einen Kuss auf seine linke Wange: "Wie schön, Matthew, das Ihr hier seid. Das Essen wird sofort aufgetragen. Wir warten eben noch auf Captain Farrell. Ein unangenehmer Zeitgenosse dieser Commodore Wiltshire. Ich hoffe, die Royal Navy verzeiht mir, dass ich dem Captain der British Royal Army den Vorzug gegeben habe."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 20:15 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew erwiderte die herzliche Umarmung Misstress Clarks und stimmte ihr insgeheim zu, was ihre Meinung bezüglich Commodore Wiltshire anging. "Nun ... Schlussendlich hat ja nun jeder eine Unterkunft erhalten. Nicht wahr?" Doch dann wurde sein Gesicht wieder ernst. "Misstress Clarks. Ich muss unbedingt mit Euch reden. Es ist sehr wichtig".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 20. Jan 2014, 21:39 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Worum geht es mein Junge? Ihr seid so förmlich, Matthew. Ihr wißt, das Ihr mich Ellinor nennen dürft. Ist etwas passiert?" Sie stützte sich auf dem Weg ins Esszimmer auf Matthews Arm. Kurz drehte sie sich herum und rief laut: "Sofia, kommt zu Tisch, Mädchen." Dann schenkte sie Admiral Norrington einen besorgten Blick: "Ist Catherine oder Jack etwas zugestossen?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 21. Jan 2014, 10:48 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew schenkte Ellinor einen beruhigenden Blick und lächelte. "Nein. Macht Euch keine Sorgen. Ihnen und den Kindern geht es gut. Allerdings ...", seine Augen suchten Sofia, bevor er weiter sprach. "Captain Nate ist hier". Und dann, wieder den Blick auf Ellinor geheftet, fuhr er fort. "Ist Euch der Name Jacob Nathaniel Allen bekannt? Er beabsichtigte vorhin, Euch einen Besuch abzustatten und behauptet, früher ein guter Freund Eures Gatten gewesen zu sein. Doch Jack traut ihm nicht und dass er hier ist, macht mich stutzig. Ich habe Wachen um Euer Anwesen postiert und im Fort durchforsten zwei Lieutenants soeben sämtliche zur Verfügung stehenden Akten von ihm". Dann sah sich Matthew abermals um. "Wo sind die Jungen?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 21. Jan 2014, 19:36 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Nate- Nathaniel war hier?" Ellinor Clarks war erstaunt. Doch dann bekräftigte sie: "Natürlich sagt mir der Name Jacob Nathaniel Allen etwas. Er ist der Zwillingsbruder von Jacks Mutter Mary Dorothy. Und er war früher der beste Freund von Cedric Clarks. Leider hat er noch als junger Offiziersanwärter die Royal Navy verlassen und sich der Piraterie zugewandt. Damals hat er sich mit Cedric überworfen, der mit fliegenden Fahnen zu Nates älterem Bruder Charles überwechselte. Später hat sich Nate dann auch mit seiner Schwester entzweit, danach galt er lange als verschollen gar als tot. Jack tut gut daran, ihm nicht blind zu vertrauen. Nate hat mich ein paarmal aufgesucht. Er versuchte mich zu überreden... nun ja, er hat mir schöne Augen gemacht. Aber ich habe ihm nicht nachgegeben und war Cedric immer eine treue Gattin. Jack ist ihm ähnlich hat aber wesentlich mehr Charme und vor allem Charakter." Sie schaute Matthew direkt ins Gesicht. "Die Jungen waren mit Captain Farrell beim Reitunterricht. Sie stecken nun in der Badewanne. Der Captain brachte sie vor einer Stunde heile heim. Ich habe ihn zum Dinner dazu gebeten." Sie reckte ein wenig ihr Kinn, so als ob sie sich vor Matthew rechtfertigen wollte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 22. Jan 2014, 12:19 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Ja er war hier. Und ich fürchte, dass er sich immer noch irgendwo in Port Royal herum treibt. Und so lange ich nicht sicher weiß, dass er hier verschwunden ist, werde ich verstärkt Wachposten überall verteilen. Und hier bleiben sie auch so lange postiert", anwortete Matthew in besorgtem Tonfall. "Es ist gut, dass Ihr Captain Farrell eine Unterkunft gewährt habt. Ich werde ihn gleich beim Dinner mit dem Problem vertraut machen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 22. Jan 2014, 20:57 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Ja, das ist eine gute Idee, Ambrose zu instruieren," stimmte Ellinor Clarks zu. Sie hatte ein mulmiges Gefühl, wenn sie an Captain Nate dachte. Und auch Ellinor mißtraute dem alten Freund, denn er war auch sehr verschlagen. "Der führt bestimmt wieder irgendwas im Schilde. Wäre nicht das erste Mal, das sich Nathaniel mit Schmugglern einläßt."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 23. Jan 2014, 21:43 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
Schweigend hatte Sofia dem Gespräch gelauscht. Doch nun lehnte sie sich gegen ihren Gatten und bekräftigte: "Ja, das scheint gut, den schmucken Captain Farrell von der Sache in Kenntnis zu setzen. Er kann ein wachsames Auge auf Ellinor haben. Jack hat mir von seinem Onkel erzählt. Ich vertraue Nate nicht. Er führt etwas im Schilde, der alte Schweinehund. Er kam eine Weile zu meiner Mutter und hat mal versucht sie zu schlagen." Dann zog sie das Pergament hervor: "Matt, Victoria hat dir einen Brief geschrieben aber der ist wohl nicht mehr vonnöten, da Du bereits mit ihr gesprochen hast. Übrigens hat sie nach Jack gefragt. Ich wäre beinahe geplatzt. Zum Glück hat sie bemerkt, das ich sie mit den Augen aufgespiesst habe. Sie sollte sich langsam mal einem anderen Kerl zuwenden. Immerhin hat Jack sie abgewiesen als Cate noch gar nicht am Horizont zu sehen war. Und jetzt muss sie sich gleich gar nicht an ihn hängen. Er hat eine Familie." Sofia war ein wenig empört über das Verhalten Victoria MacAlasdairs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 24. Jan 2014, 12:11 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew verzog missmutig das Gesicht. "Am liebsten würde ich den Kerl den ganzen Tag über bewachen lassen oder gleich in den Kerker werfen aber eine ständige Bewachung ist zu auffällig und erfordert zu viele Männer und so lange er sich nichts zu schulden kommen lässt, habe ich keinen Grund, ihn fest zu nehmen".

Dann jedoch zog Sofia ein Pergament hervor, welches Matthew genauer betrachtete. "Oh ja. Ich habe ihr bereits zugesagt", grinste er sogleich. "Und keine Sorge Sofia. Ich glaube nicht, dass sie sich immer noch um Jack bemühen will. Da gibt es einen ganz anderen".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 24. Jan 2014, 22:27 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
"Meinst du wirklich, dass es da einen anderen gibt, Matt?" Sofia war skeptisch. Sie fuhr fort: "Und wenn es einen anderen gibt, warum zum Teufel fragt sie dann nach Jack? Und das noch vor anderen Damen. Beinahe hätte sie Miss Callahan und Miss MacGorden auf unsere Geheimnisse aufmerksam gemacht. Ich konnte gerad noch sagen, dass ich meinen Bruder zuletzt in London besuchte und er und seine Gattin das dritte Kind erwarten. Namen wurde nicht genannt. Ich will Victoria auch nichts böses unterstellen aber einen Schreck hat sie mir trotzdem eingejagt. Ich kann nun mal nichts dafür, dass ich die kleine Schwester eines berüchtigten Piraten und die Gattin eines schmucken Admirals bin." Sie drückte Matthew einen Kuss auf die Wange und suchte sich dann einen Platz am Tisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jan 2014, 10:40 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Grinsend nickte Matthew bezüglich Sofias Frage, ob es denn wirklich einen anderen gab. "Wenn Du versprichst, zu schweigen, verrate ich es Dir vielleicht". Er würde nicht tratschen aber wenn Sofia es wissen wollte, würde sie es ihm verraten. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass sie es für sich behielt. "Vielleicht interessisert sie sich einfach nur dafür, wie es ihm geht", überlegte er auf die Frage hin, weshalb Victoria sich wohl nach Jack erkundigt hatte. Nach Sofia nahm auch Matthew Platz und schob sich den Stuhl neben seiner Gattin zurecht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jan 2014, 10:57 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
"Du kannst es mir ja nachher ins Ohr flüstern, wenn wir allein in der kutsche sind. Falls dir dort nichts besseres einfällt, was du mir sagen möchtest," erwiederte Sofia schnippisch. Doch kurz drückte sie liebevol die Hand ihres Gatten. Sofia war bestimmt keine Klatschbase oder Tratschtante, doch manchmal einfach viel zu impulsiv. Sie wußte das, konnte an ihrem sprudelnden Naturell aber nun mal nichts ändern. Ein wenig verzog sie die Miene: "Wir müssen noch den Empfang für die neu angekommenen Leute der Royal Navy geben. In solchen Momenten wünsche ich manchmal, dass Cate dich doch genommen hätte. Sie könnte sowas viel besser arrangieren als ich. Aber naja, nun bin ich ja die Gattin des Admiral und werde meine Pflichten erfüllen." Sie verdrehte die Augen und seufzte theatralisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jan 2014, 11:04 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor Clarks schmunzelte während sie den Gespräch zwischen dem Ehepaar Norrington lauschte. "Wenn du möchtest, dann helfe ich dir den Empfang vorzubereiten, Sofia. Und rede nicht so einen Unsinn, meine Liebe. Das ist schon genau richtig so, dass Cate Jack gefolgt ist. Er tut ihr gut. Und du bist genau die Richtige für Matthew. Im übrigen mochte Catherine diese Empfänge auch nicht so wirklich. Sie war nur zu gut erzogen. - Ah, Ambrose. Meine Familie Admiral Matthew Norrington und seine Gattin Sofia. Sofia ist meine Ziehtochter." Ellinor lächelte charmant.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jan 2014, 11:14 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Captain Farrell hatte ein wenig gezögert das Esszimmer zu betreten. Doch gerade als er den Rückzug antreten wollte, hatte Ellinor ihn entdeckt und stellte ihm mit einem charmanten Lächeln den Admiral und dessen Gattin vor. Kurz stutzte Ambrose, doch Sofia Norrington war ihm auf Anhieb sympathisch. "Verzeihung. Captain Sean Ambrose Farrell, Kavallerie. Ich wollte nicht stören. Es hat etwas gedauert, die Pferde zu versorgen und mich ansehnlich herzurichten." Er hatte ein ausgiebiges Bad genommen, da er Ellinor den Geruch nach Schweiss und Pferd nicht hatte zumuten wollen. Überhaupt bot seine Unterkunft hier im Hause so manche Annehmlichkeit, ja beinahe fast Luxus. Ellinor Clarks deutete mit einem Lächeln auf den freien Platz neben sich. So dass die Paare sich gegenüber sassen. Ambrose lächelte verlegen und nahm Platz, die Etikette und Förmlichkeiten wurden völlig ausser Acht gelassen. Es war wirklich ein familiäres Abendessen. "Die Jungen haben Talent. Und Christian erzählte, dass ihre Maman geritten sei und ihre Grandmere Pferde gehabt habe. Die beiden sind sehr lebendig."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 26. Jan 2014, 12:26 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
Sofia guckte den Captain recht unverhohlen an. Ja, der Mann war durchaus attraktiv befand sie. Und ein paar rasche Blicke zu Ellinor Clarks bestätigten, dass auch die Hausherrin dieser Meinung war. Ein breites Lächeln zeigte sich in Sofias Antlitz. Admiral Clarks war zwar erst einige Jahre tot und Ellinor hatte ihren Gatten sehr geliebt aber dennoch war sie besser dran sich wieder zu vermählen. Sofia wußte, dass die Gesellschaft einer alleinstehenden Frau mit Misstrauen begegnete. Zudem gab es vielerlei Angelegenheiten, die Frauen nicht in die Hand nehmen durften, die Verwaltung ihres eigenen Vermögens war nur eine davon. Sofia meinte, dass Ellinor sich glücklich schätzen könne, wenn der Captain sich für sie erwärmen würde. Kurz überlegte sie, was wohl Catherine dazu sagen würde. Aber immerhin war ihre Schwägerin ja selbst bereits einmal verheiratet gewesen. Sofia strahlte Captain Farrell fröhlich an: "Oh ja, Oliver und Christian sind sehr aufgeweckt. Aber auch recht liebe Burschen. Sie bereiten Ellinor sehr viel Freude."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 26. Jan 2014, 13:46 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Oh ja, in der Tat, das tun sie," pflichtete Ellinor Sofia bei. Dann ergänzte sie: "Die jungen stammen aus einer guten Familie, englischer Adel. Ihre Mutter war Französin." Die Vorspeise wurde aufgetragen. Ellinor schickte Matthew einen Blick. Dann wurde ihre miene ernst: "Ambrose es gibt da etwas, was wir Euch dringend erläutern müssen. Matthew wird Euch später beim Portwein in alles einweihen. Doch zuerst muss ich einige Erklärungen voraus schicken. Ich weiss, Ihr seid eine Weile in London gewesen. Selbst Euch dürfte also Lord Charles Allen, earl of Rutland ein Begriff sein. Sein jüngerer Bruder Nathaniel war ein guter Freund meines Gatten. Allerdings wandte sich Nathaniel von der Royal Navy ab unds suchte sein Glück anderswo. Er trieb als Captain Nate auf den Meeren sein Unwesen. Ambrose, ich muss Euch um Diskretion und striktes Stillschweigen in dieser Angelegenheit ersuchen. Versprecht es mir, bitte. Sie wartete ab bis der Captain Schweigen gelobt hatte, dann fuhr Ellinor mit einem leichten Lächeln fort: "Meine Tochter ist mit dem Neffen Captain Nates vermählt. Es ist also eine Art Familienangelgenheit in die wir Euch hier hineinziehen. alles andere wird Euch Matthew erörtern." Ellinor widmete sich dem Essen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 29. Jan 2014, 10:25 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Nach dem Essen lächelte Matthew Ellinor Clarks freundlich an. "Das Essen war wieder einmal vorzüglich". Dann tupfte er sich mit einer Serviette den Mund ab und wandte sich an Captain Farrell. "Wenn Ihr so weit seid, möchte ich Euch in den Salon bitten, um Euch über einige Dinge aufzuklären". Matthew erhob sich, um sich zu besagtem Ziel zu bewegen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 29. Jan 2014, 17:55 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
"Eure Küche ist vortrefflich, werte Ellinor." Ambrose schenkte der Hausherrin ein Lächeln. Dann erhob er sich und folgte Admiral Norrington in den Salon: "Ich bin bereit. Was liegt an, Admiral?" Ein Hausmädchen brachte Portwein herein, schenkte ein, knickste und war wieder verschwunden. Abwartend musterte Captain Farrell sein Gegenüber.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 30. Jan 2014, 11:02 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Matthew nahm Platz und sah Captain Farrell ernst an. "Während des Damenkränzchens wollte ein gewisser Captain Nate Misstress Clarks einen Besuch abstatten. Angeblich war dieser Besuch rein freundschaftlicher Natur, da er in früheren Zeiten recht gut mit Admiral Clarks befreundet war. Doch ich kenne seinen Neffen und weiß, dass Captain Nate nichts Gutes im Schilde führt. Ein paar Männer durchforsten in diesem Augenblick sämtliche Akten über diesen Kerl". Matthew machte eine kurze Pause, bevor er fort fuhr. "Ich bin erst beruhigt, wenn Captain Nate von hier verschwunden ist. Ich sorge mich um Misstress Clarks und die Jungen. Zudem ist bekannt, wie sehr der alte Captain Nate vor allem die jungen Damen begehrt. Die Royal Navy ist soeben in höchster Alarmbereitschaft und ich muss sagen, dass ich sehr erleichtert darüber bin, dass Ihr hier Quartier bezogen habt. Captain Farrell. Ich möchte Euch bitten, ein wachsames Auge auf die Lady und vor allem die Jungen zu haben". Matthew sah den Captain bei diesen Worten eindringlich an.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 30. Jan 2014, 19:24 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Mit ernster Miene lauschte Ambrose den Worten von Admiral Norrington. Dann sprach er in gesetztem Ton: "Dann wollen wir hoffen, dass es der Royal Navy gelingen mag diesen Captain Nate aus Port Royal zu vertreiben oder seiner habhaft zu werden, sollte er seine vermeintlichen Pläne in die Tat umsetzen können. Ihr könnt Euch auf mich verlassen, Admiral Norrington. Ich werde wachsam sein und Ellinor so wie die Jungen im Auge haben. Es scheint beinahe als habe das Schicksal mich hergeleitet. Durch ein Missgeschick blieben Teile meiner Kavallerie- Einheit in England zurück. Bis zu ihrem Eintreffen habe ich nicht unbedingt groß etwas im Fort der Royal British Army zu tun. Da schickt es sich, dass ich sozusagen den persönlichen Leibwächter für Ellinor abgeben kann." Ambrose Lippen umspielte ein unverbindliches Lächeln. Fortuna schien ihm tatsächlich hold, lieferte der Admiral selbst ihm doch gute Gründe in Ellinor Clarks Nähe zu weilen. Und dies war Captain Farrell sicherlich nicht unangenehm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker