Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 1. Feb 2014, 15:31 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
Zufrieden nippte Matthew von seinem Portwein. "Es beruhigt mich, dies zu hören, Captain Farrell", gab er dem Mann der british Army zu verstehen. "Und auch ich hoffe, dass wir diesem Spuk bald ein Ende setzen können. Es war wohl ein Wink des Schicksals, dass ausgerechnet Ihr im Hause Clarks eine Unterkunft gefunden habt". Matthews Worte machten deutlich, dass er sehr viel von Captain Farrell hielt und dass er ihm sehr viel Vertrauen entgegen brachte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 1. Feb 2014, 16:13 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
"Ich will nach Hause, Matthew!" Sofia kam überschwänglich in den Salon geflattert. Eigentlich war sie todmüde und trotzdem war sie noch aufgedreht und unruhig. Sie lächelte Captain Farrell an und fragte unverblümt: "Hegt Ihr ernste Absichten in Bezug auf Lady Ellinor? Ihr macht eine gute Figur, Captain Farrell. Ellinor könnte sich glücklich schätzen, wenn Ihr sie heiraten wolltet." Dann strahlte sie ihren Gatten an: "Der Tag war furchtbat anstrengend, Admiral. Und Morgen muss ich mit den Damen auf den Markt Stoff für Kleider kaufen. Du weisst, mein teuerer Gatte, dass ich das nicht wirklich gerne mache. Also will ich jetzt nach Hause." Sie warf sich einfach Matthew in die Arme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 2. Feb 2014, 12:58 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Ambrose zuckte ein wenig zusammen als Sofia Norrington so unvermittelt in den Salon herein kam. Eine leichte Röte überzog seine Wangen als sie ihn unverblümt, darauf aufmerksam machte, dass er Ellinor Clarks den Hof machen und sie zum Altar führen sollte. Nun er kannte Ellinor noch nicht lange als dass er solche Pläne wirklich hegte. Und doch hatte er bereits darüber nachgesonnen. "Wäre es nicht zuviel der Ehre für einen einfachen Soldaten," wandte er ein. Aber eigentlich hatte Sofia Norrington Recht. Sicherlich war Ellinor Clarks, Witwe eines Admirals der Royal Navy eine Dame von Stand. Doch auch er selbst war nicht ganz unvermögend. Zudem war es nicht die erste Ehe, die er im Laufe seines Lebens erwog. Nachdenklich legte Ambrose die Stirn in Falten. "Was denkt denn Ellinor darüber, Mistress Norrington?" Wenn die junge Frau so unverblümt ihre Meinung kundtat, dann konnte er sie auch unverhohlen fragen, befand Captain Farrell.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 2. Feb 2014, 15:06 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
"Was denke ich worüber?", hakte Ellinor Clarks nach als sie in den Salon trat. Argwöhnisch liess sie die blikce zwischen Captain Farrell und Sofia hin und her wandern. Dann wandte sie sich an den Admiral: "Matthew, habt Ihr alle Angelegenheiten klären können? Kann ich mir sicher sein, dass Nathaniel mich nicht behelligt? Und worüber wurde hier noch gesprochen?" Ihr entging nicht, dass Captain Sean Ambrose Farrell eine gewisse Röte im Gesicht aufwies und nun betreten zu Boden blickte, wie ein Junge, der etwas ausgefressen hatte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 2. Feb 2014, 18:54 
Offline
Admiral
Admiral
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 354
Geschlecht: männlich
"Ja wir haben alle Angelegenheiten klären können. Und sorgt Euch nicht. Ich werde die Wachen rund um Euer Anwesen erst abziehen, wenn Captain Nate keine Gefahr mehr dar stellt". Bezüglich der anderen Angelegenheit, über die Captain Farrell und Misstress Clarks dank Sofias Unverblümtheit gewiss noch Redebedarf hatten, schwieg er. "Aber bitte entschuldigt uns jetzt. Sofia ist müde und möchte nach Hause". Mit diesen Worten legte Matthew seinen Arm um Sofias Hüften und führte sie hinaus. Draußen angekommen, grinste er sie an. Dann, als sie in der Kutsche saßen, griff er ihre vorherigen Worte wieder auf. "Du weißt, dass Du nichts musst, was Du nicht möchtest. Und gewiss zwingt Dich niemand dazu, zum Markt zu gehen".

TBC: Port Royal - Admiral Norringtons Villa


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 2. Feb 2014, 20:24 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 247
Geschlecht: weiblich
Sofia lehnte in der Kutsche ihren Kopf gegen Mathews Schulter und holte tief Atem: "Ich habe schon wieder mal etwas falsch gemacht und war zu unverblümt zu dem armen Captain. Aber er sieht gut aus und würde zu Ellinor passen. Da würde mir vielleicht sogar Cate zustimmen." Sie kuschelte sich enger an ihren Gatten: "Ich weiß, dass ich nicht zum Markt muß, wenn ich nicht mag. Doch darum geht es gar nicht. Ich konnte doch vor Captain Farrell nicht auch noch herausplatzen, dass ich schnell nach Hause will, weil ich dich will, mein Liebster. Das wäre doch nun wirklich unschicklich gewesen- geradezu skandalös. Ich habe dich den ganzen Tag vermisst, Matthew. Wenn wir nicht zusammen sind, dann muss ich ständig an dich denken. Und jetzt küss mich bitte, denn das hat mir auch die ganze Zeit gefehlt." Sofia kicherte ein wenig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 16. Mär 2014, 18:21 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor Clarks hatte nicht ergründen können wozu sie eine Meinung haben sollte. Noch an jenem Abend hatte Captain Ambrose Farrell sein Bündel gepackt und war zu seiner Truppe zurück gekehrt, denn er hatte einen entsprechenden Marschbefehl aus dem Fort der British Army erhalten. Nun sass Ellinor wieder allein im Speisezimmer und rührte lustlos in ihrem Tee herum. Sie wußte, dass SOfia mit den jungen Damen zum Markt wollte. Das war nichts für Ellinor, ebenso wie sie nicht zum Bankett der Gouverneurs gehen würde. Doch sie beschloss zur Teestunde Sofia und Matthew einen Besuch abzustatten. Sie mußte mit den beiden über die Familie reden. Kurz hatte sie den Gedanken erwogen, ob sie den Admiral nicht bitten konnte, eine Begnadigung für Jack zu erwirken. Doch Ellinor Clarks war sich scher, dass Catherines Gatte dies sicherlich nicht wollte. Sie wußte, dass er die Seefahrt und vor allem sein eigenes Schiff liebte. Aber er liebte eben auch Catherine und die Kinder über alle Maßen, dessen war sie sich sicher. Nun vielleicht gab es doch noch die Möglichkeit Jack zu überzeugen sesshaft zu werden und das Kapern aufzugeben. Ellinor seufzte. Eigentlich hatte sie sich damit abgefunden, dass ihre Kinder glücklich über die Meere kreuzten. Eigentlich bestand ihr Problem darin, dass sie Captain Farrells Gesellschaft vermisste. Ambrose hatte ihr gut getan und s ie unterhalten. Ellinor löffelte Zucker in den Tee und rührte wieder in der Tasse herum. Ihr fielen tausend Kleinigkeiten ein, wenn sie an den Captain dachte. Es war vielleicht viel zu früh aber sie war sich sicher, wenn er ihr Hoffnungen gemacht hätte, hätte sie die Avancen nichtr abgelehnt. Ihr Herz klopfte, wenn sie an Ambrose Farrell dachte. Oh ja, wenn er fragen würde, würde sie einen Antrag nicht ablehnen, erkannte Ellinor.


tbc-> Port Royal, Villa von Admiral Norrington


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 9. Jun 2014, 10:54 
Offline
kätzische Beraterin
kätzische Beraterin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: weiblich
cf-> "Dolores", An Deck

"Eure kleine Schwester ist da," verkündete Lukrezia während sie auf das Nachtlager der Zwillinge hüpfte. Sie wußte genau, dass sie Aliénor und Cédric nicht weckte, denn die beiden Kinder warteten gespannt auf Nachrichten. Kurz erwog die Katze sich zum Anwesen des Gouversneurs zu begeben, um die kleine Jeanne in Augenschein zu nehmen. Sie wollte wissen, ob auch dieses Kind mit einer Gabe geesegnet war. Doch ein Blick auf Aliénor und Cédric liess sie ihre Pläne ändern. Ursprüglich hatte Elllinor Clarks zuhaise bleiben und sich um ihre Enkel kümmern wollen. Doch sie war von Catherine und Jack überredet worden, diese zu dem Bankett zu begleiten. Lukrezia unterdrückte den Fluch, der ihr auf den Lipen lag. Wenn sie fluchte, sprach sie Italienisch. Noch konnten die Kinder diese Sprache nicht aber die Katze war sich sicher, dass sie sie schnell lernen würden. Sie umstriff die Zwillinge schnurrend und meinte dann: "Schlaft jetzt, Kindchen. Morgen wird ein aufregender Tag. Die Mutter bringt Euch das Schwesterchen und die Grossmutter verschenkt ihr Herz an eine aufrechten Mann."

tbc-> Port Royal, Villa Familie Evans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 19. Jun 2014, 17:13 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Es fühlte sich verflucht gut an, das Haus zu sehen, in dem Ellinor Clarks lebte. Beinahe so wie heimkommen, befand Ambrose. Er zügelte sein Pferd und glitt aus dem Sattel, rümpfte dabei die Nase als ihm bewußt wurde, das er ein Bad dringend nötig hatte. Aber das würde er ja vielleicht bei Ellinor bekommen. Unterwegs hatte er in einem Gasthaus Rast gemacht. Inzwischen pfiffen es bereits die Spatzen von den Dächern, dass man Jack Perry, den Schwiegersohn von Admiral Clarks erschossen hatte. ambrose Farrell bedauerte es ein wenig, das er den Mann auf den Ellinor so grosse Stücke hielt nicht kenenn gelernt hatte. Es musste ein sehr bedauerliches Unglück sein. Eigentlich hatte er an diesem Tag zu späterer Stunde Ellinor seine Aufwartung machen wollen, um sich ihr zu erklären. Doch nun musste er ihr sein Beileid bekunden. Im Moment schien es in Port Royal zu grassieren. Erst das Ableben desw Gouverneurs und nun Ellinors Schwiegersohn. Mit ernster Miene schritt Ambrose aufs Haus zu, betätigte den Klopfer und wurde vom Hausmädchen in den Salon geführt. Ellinor sass dort in einem Sessel zwei kleine Kinder bei sich und ein Spitzentaschentuch in der Hand. Sowohl ihre als auch der Kinder Augen waren rot vom Weinen. "Ellinor, meine Liebe, mein Beileid."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 19:00 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
CF: Dolores - An Deck

So schnell sie ihre Beine trugen, lief Catherine zum Anwesen ihrer Mutter. Sie wollte keine Zeit mehr verlieren und schnellstmöglich mit den Kindern die Dolores wieder erreichen. Die kleine Jeanne hatte sie bereits bei Jack an Bord gelassen. Und nun klopfte sie völlig außer Atem an der Haustür an und wartete ungeduldig darauf, bis man sie einließ. Endlich - nach einer gefühlten Ewigkeit - öffnete eines der Dienstmädchen und ließ sie ein. "Wo sind meine Mutter und die Kinder?", erkundigte sich Catherine im Vorbeigehen und strebte sofort den Salon an, in welchem sie zumindest ihre Mutter vermutete.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 18:09 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor hatte sich von Captain Farrell Trost spenden lassen. Noch immer war sie höchst schockiert über den Tod des Schwiegersohnes. Doch vor allem bereiteten die Kinder ihr Sorgen. Sie hatten vor Zorn geweint nachdem sie beide immer wieder behauptet hatten, dass ihr Papa nicht tot sei und Ellinor es nicht glauben wollte. Es war eine sehr unschöne Szene gewesen bis Ambrose Farrell auf der Bildfläche erschien. Ellinor hatte nicht anders gekonnt als sich in seine starken Arme zu werfen. Nun fuhr sie auf: "Oh mein Gott, Catherine. Ich... ist alles in Ordnung mit dir? Du wirkst so wütend. Eine trauernde Witwe sollte nicht wütend sein." Cédric warf sich seiner Mutter schluchzend entgegen: "Sie will Aliénor nicht glauben, dass Lukrezia gesagt hat, dass der Saft Papa nur schlafen lässt. SIe sagt die ganze Zeit Papa ist tot." Aliénor hingegegn trumpfte auf: "Mein Papa ist Le Renard, der weltbeste Pirat und er ist unsterblich." Sie schien eher erbost zu sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:07 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Augenblicklich hielt Catherine in ihrer Bewegung inne, als sie ihre Mutter in den Armen des Mannes entdeckte. Sie hörte sich an, was ihre Mutter und die Kinder zu sagen hatten, dann ging sie in die Knie und schloss Aliénor und Cédric in die Arme. "Der Saft wird Papa sehr lange schlafen lassen und natürlich ist er unsterblich. Das sind im Himmel alle". Das kurze Lächeln und das dazu gehörige Augenzwinkern konnten nur die Kinder sehen und Catherine hielt ihre Kinder für klug genug, dies richtig zu deuten.

Dann jedoch erhob sie sich wieder und umarmte ihre Mutter. "Natürlich bin ich wütend. Dieses Miststück hat alles kaputt gemacht". Sie rang sich ein Schluchzen ab. Im Beisein des Mannes würde sie ihre Mutter ganz sicher nicht darüber aufklären, was wirklich geschehen ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:22 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Schockiert schlug Ellinor Clarks die Hand vor den Mund: "Catherine. Ein solches Wort aus deinem wohlerzogenen Mund. Es gab das Gerücht, dass Jack mit einer anderen... nun ja,... Du willst doch nicht etwa andeuten, dass er dir untreu war. Caroline Evans war doch nicht wirklich seine... Mätresse, wie einige Klatschweiber behaupten. Ja, Catherine. Es ist erst passiert und schon klatschen die Leute und zerreissen sich das Maul. Ach, ich vergass, dir Ambrose... ähm, ich meine... Captain Farrell vorzustellen." Es war Aliénor, die das verschwörerische Blinzeln ihrer Mutter erwiederte und nun mit Interesse den Mann musterte. Vorlaut fragte sie gleich nach: "Und wo ist dein Schiff?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:30 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Verlegen war Ambrose einen Schritt zurück getreten, nachdem Ellinors Tochter herein kam. Gerne hätte er sich empfohlen um Mutter und Tochter Zeit für ein Gespräch zu geben. Doch das wäre unhöflich gewesen. DIe aufgeweckten Kinder erstaunten ihn immer noch. Da sie sich miteinander beschäftigt hatten, hatte er Ellinor ungehindert in die Arme schliessen und ihr Trost spenden können. Sie schien äusserst mitgenommen vom Verlust ihres Schwiegersohnes. Nun verneigte er sich höflich vor Catherine: "Gestatten, Ambrose Farrell, Captain der Britisch Army., Kavallerie. Mein Beileid Mistress Perry." Er konnte sich ein Schmunzeln nicht verkneifen als er vor dem kleinne Mädchen in die Knie ging und antwortete: "Ich bin ein Captain der Kavallerie. Ich habe kein Schiff aber ein Pferd. Vielleicht möchten dein Bruder udn du es ansehen, wenn Eure Mama das erlaubt."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:40 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Höflich lächelte Catherine Captain Farrell zu und runzelte die Stirn. Farrell? Ein Verwandter? Was hatte ihre Mutter mit denen zu schaffen? Doch dieser Ambrose - wie er sich vorstellte - wirkte so anders als eben jener Captain Farrell, den sie kennen gelernt hatte. Darauf wollte sie den Mann aber nun wirklich nicht ansprechen. "Catherine Perry", stellte auch sie sich vor. "Verzeiht mir mein Verhalten. Doch es ist nicht leicht für mich. Erst musste ich erfahren, dass mein Gatte mich betrogen hat und kurz darauf wurde er auch noch ermordet". Sie schluchzte kurz und tupfte sich mit einem Taschentuch imaginäre Tränen aus den Augen, dann wandte sie sich an ihre Mutter. "Ich bin gekommen, die Kinder zu holen. Es war schon immer Jacks Wunsch, in London begraben zu werden und ich möchte es so schnell als nur möglich hinter mich bringen. Begleitest Du uns hinaus?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:50 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor war geschockt. Nein, das wollte sie nicht recht glauben, dass Jack seine Gattin betrogen hatte. Sie hätte die Hand dafür ins Feuer gelegt, dass er nur Augen für ihre Catherine hatte, die er aufrichtig liebte. unwillig schüttelte Ellinor den Kopf. Doch dann gab Catherine ihr das Entscheidende Stichwort, indem sie behauptete Jack wolle in London beigesetzte werden. Nein, da stimmte etwas nicht. Mit einem leichten Lächeln meinte Ellinor: "Vielleicht ist es gar nicht schlecht, wenn Ambrode den Kindern das Pferd zeigt. Ist ein sehr edles Pferd. Und ich brauche jetzt unbedingt einen Tee." Sie eilte zur Salontüre und bestellte den Tee. Dann liess Ellinor Clarks sich aufs Sofa sinken und klopfte aufs Polster neben sich: "Komm her, Catherine. Setz dich zu mir, mein Kind."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 19:53 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Captain Ambrose Farrell verneigte sich vor den Damen und führte die beiden Kinder hinaus. Beide plapperten nun wild durcheinder von Pferden und anderem Getier. Ambrose schmunzelte. Ihm gefielen Ellinors Enkelkinder recht gut, denn sie waren sehr aufgeweckt. Er konnte sich sehr gut vorstellen, dass sie bald zu seiner Familie gehören würden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 25. Jun 2014, 20:01 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine blickte Captain Farrell und den Kindern hinterher und erst, als sie sicher war, mit ihrer Mutter allein zu sein, hob sie zu sprechen an. "Jack hat im Zuge des Banketts in aller Öffentlichkeit Berenice MacGorden den Hof gemacht, während ich mich von der Geburt erholte. Mutter ... Du hättest Aliénor Glauben schenken können. Es stimmt, was sie gesagt hat. Der Tod war nur vorgetäuscht und er hat uns alle an der Nase herum geführt. Wir alle hatten mit einem anderen Plan gerechnet doch wie Jack nun einmal ist, hatte er längst eine anderen Idee in der Hinterhand. Er hat ein Gift getrunken, welches seinen Herzschlag für einige Zeit so sehr verlangsamte, dass man glaubte er sei tot. Kurz darauf hat er sich von Caroline Evans mit einer manipulierten Kugel anschießen lassen. Jetzt befindet er sich auf dem Schiff und wartet auf uns. Er ist noch geschwächt aber ihm fehlt nichts". Endlich war es raus. Catherine lächelte ihre Mutter erleichtert an. "Dennoch müssen wir los. Die Zeit drängt, bevor noch jemand das falsche Spiel durchschaut". Kurz blickte Catherine zur Tür, durch welche Captain Farrell und die Kinder verschwunden waren. "Was ist das mit Captain Farrell?" Sie grinste denn was da genau war, war leicht zu durchschauen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 26. Jun 2014, 20:14 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor wurde blass. Und es schockierte sie derartiges über ihren Schwiegersohn zu hören. "Welch schändliches Verhalten. Das hätte ich Jack niemals zugetraut. Und dann ausgerechnet dieses Mädchen. Nun mir ist nicht entgangen, wie Berenice MacGorden ihn die ganze Zeit anhimmelt. Doch er s chien doch kaum Notiz von ihr zu nehmen und immer nur Augen für dich zu haben, Catherine. Wie kann es dann sein, dass er Miss MacGorden auf dem Ball den Hof gemacht hat?" Nein, so ganz einfach wollte sich Mistress Clarks ihrer Überzeugung nicht berauben lassen. Dann tupfte sie sich mit einem Taschentuch über die Augen. "Und du sagst, es war alles ein falsches Spiel? Jack ist am Leben und wartet auf dem Schiff auf euch? Catherine, wie kannst du nur so ruhig und gelassen sein, nach so einer Eskapade?" Ellinor nahm einen ordentlichen Schluck Tee und stellte die Tasse mit einem Klirren zurück. Allein dies verriet ihre Aufregung. Dann senkte sie verlegen den Blick: "Nun Ambrose... Captain Farrell... nun ja... er ist... ein Freund. Ich schätze ihn sehr. Und... nun ja... sollte ich dem Witwendasein ein Ende setzten wollen, so käme er in Betracht." Nervös griff sie abermals anch ihrer Teetasse. Ellinor war sich sehr unsicher, ob Catherine eine neuerliche Ehe gutheissen würde. Sie wußte, das ihre Tochter ihren Vater sehr geliebt hatte. Sie hob den Blick und merkte an: "Ich glaube, Cedric hätte Ambrose gemocht und mit ihm Freundschaft geschlossen."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 08:24 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Ach Mutter Du glaubst nicht, wie aufgewühlt ich deswegen schon war", seufzte Catherine. "Und Miss MagGorden hat sich sogar erdreistet, den toten Jack im Fort sehen zu wollen. Noch nicht einmal da war es mir vergönnt, in Ruhe um ihn zu trauern. Ich glaube in ihren Träumen, hat sie bereits seinen Ring an ihrem Finger gesehen. Jack wollte alle irritieren und ihnen den Gefallen tun, sich so zu zeigen wie sie ihn alle einschätzten. Ein Weiberheld schlechthin ...". Auch sie nahm einen Schluck Tee und blickte ihre Mutter ratlos an. Catherine wusste nicht recht, was sie von Captain Farrell oder vielmehr dem Vorhaben ihrer Mutter halten sollte. "Du willst ihn heiraten? Farrell ... Inwiefern ist er mit dem anderen Captain verwandt?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 17:58 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor leerte ihren Tee und goss sich neuen ein. Sie rührte gedankenverloren in ihrer Tasse während sie sprach: "Sean Ambrose... also Ambrose ist der Vetter von Shean Patrick Farrell. Sie standen einander aber nicht nahe. Und er ist ein gänzlich anderer... ähm, da ist wenig Ähnlichkeit zwischen Ambrose und seinem Vetter selig. Er ist Captain der Royal British Army, verwitwet und hat einen Sohn. Und ja, ich will ihn heiraten. Wenn er sich mir erklärt, sage ich Ja." Sie stellte nun endlich die Teetasse ab und schenkte Catherine einenlangen Blick. Dann hakte sie fereundlich nach: "Ist zwischen Jack und dir wirklich alle sin Ordnung, Kind? Catherine, ich meine, du und die Kinder, ihr könntet auch bleiben, falls es da Schwierigkeiten gibt. Ich halte grosse Stücke auf Jack, wie du weisst. Aber wenn er dich wirklich betrügen sollte, dann lass ihn ziehen, Catherine. Ich will nur dein Glück, mein Kind. Und die Kinder sollen nicht leiden."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 18:25 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Bevor sich Catherine weiter zu Captain Farrell äußern konnte, hakte ihre Mutter auch schon wegen Jack nach und sie schüttelte energisch den Kopf. "Nein, nein ... Es ist wirklich alles in Ordnung. Natürlich war ich wütend, als ich das gehört hatte doch das gehörte zu Jacks Plan. Nichts weiter. Er liebt uns. Und ... Es tut mir leid aber ich habe versprochen, mich zu beeilen. Sie warten alle an Bord nur auf mich, damit wir ablegen können. Ich wollte nur schnell die Kinder holen und mich verabschieden". Catherine seufzte. "Zu gerne wäre ich noch länger geblieben und mir vor allem Deinen Ambrose genauer angesehen doch die Zeit drängt. Vielleicht kann ich ja wenigstens bei der Hochzeit dabei sein, sollte es in der Tat so weit kommen".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 18:33 
Offline
Lady
Lady
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 131
Geschlecht: weiblich
Ellinor lächelte milde, dann erhob sie sich und meinte nur: "Warte kurz auf mich, Catherine." Sie verliess den Salon und kehrte kurz darauf mit einem Bündel zurück. Nun zeigte Ellinor Clarks ein verschmitztes Lächeln: "Ich begleite Euch, Catherine. Ambrose kann auf mich warten. Ich denke, meine Familie braucht mich jetzt mehr als er. Und die Kleine habe ich auch noch nicht gesehen. Du musst dich schonen, Catherine." Und schon setzte sie ihre Schritte zur Haustüre.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 18:50 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Etwas verwundert hatte Catherine ihrer Mutter hinterher geblickt, als diese den Salon verlassen hatte. Doch wahrscheinlich ging sie lediglich die Kinder holen. Doch was dann geschah, ließ Catherine stutzen. Ihre Mutter hatte ein paar Sachen gepackt und wollte mit ihnen reisen. Sie wusste nicht recht, ob sie sich darüber freuen sollte oder nicht. "Aber Mutter. Bist Du Dir sicher? Ich weiß nicht, wann Du wieder hier her zurück kehren kannst. Jack darf sich hier nie wieder blicken lassen". Während dieser Worte folgte sie ihrer Mutter hinaus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Villa des Admiral- Anwesen der Clarks
BeitragVerfasst: 27. Jun 2014, 19:23 
Offline
British Army
British Army||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Captain Farrell hatte sichtlich Spass daran den Kindern das Pferd zu zeigen und sie hinauf zu heben. Er führte das Tier am Zügel während die beiden Kinder ruhig auf dem Rücken des Tieres sassen. Natürlich hatte die vorlaute Aliénor den Captain wissen lassen, dass sie bereits auf einem Pferderücken gesessen hatten. Ihr Papa bestand darauf, dass beide Kinder nicht nur das Schwimmen sondern auch das Reiten beherrschten. Ambrose hatte dies mit einem freundlichen Lächeln zur Kenntnis genommen.
Als er eben den Ritt beendete und die Zwillinge vom Pferd hinunter hob, ging die Haustüre auf udn dide beiden Damen betraten den Hof. Galant verneigte sich Ambrose vor Catherine Perry und stellte fest: "Ihr seht in Wahrheit noch bezaubernder aus als auf dem Bild Eures Gatten, Mistress Perry. Selbst in einem solch tragischen Moment und unter den Umständen erscheint ihr wie das blühende Leben. Wenn ich mir dies kompliment erlauben darf." Dann fiel sein Blick auf Ellinor, ihren Umhang und das leichte Gepäck in ihrer Hand. Ein Schatten spielte um seine Augen und er merkte mit belegter Stimme an: "Nun ich sehe, Ihr gedenkt Eurer Tochter bezustehen, werte Ellinor. Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten, nicht wahr?! Erlaubt Ihr mir Euch zum Hafen zu begleiten, meine Liebe?" Dieses Mal war Cédric vorlaut: "Maman, dürfen wir mit Capt'n F'ell zum Hafen zu Papa reiten?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 278 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker