Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 20. Feb 2018, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 29. Dez 2014, 11:24 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
Lieutenant Callahan war verblüfft. Mit einer solchen Reaktion seitens Caroline Evans hatte er nicht gerechnet. Sean hatte überhaupt nicht an eine Erpressung oder dergleichen gedacht sondern lediglich die Fakten klären und seine Erkenntnisse bestätigt haben wollen. Er warf die Zigarette über Bord und räusperte sich. Dann senkte er den Blick: "Euer ergebener Diener, Mistress Evans. Es ging mir nicht um Geld... Nun es wird mir eine Freude, eine Ehre sein, den Befehlen Eures Gatten zu gehorchen."
Der Lieutenant richtete sich wieder zu seiner vollen Größe auf. Mit schnellen Blicken vergewisserte er sich, dass es keine Zeugen für diese Plauderei gab. EinAusdruck der Erleichterung schlich dich in seine Züge, dass niemand davon Wind bekommen hatte.
Als die Dame sich wieder mit ihrer Wäsche befasste, drehte sich Sean herum und starrte aufs Meer hinaus, die Worte Carolines im Kopf. Und dann traf ihn die schreckliche Erkenntnis. Wohl nicht nur Perrys Bruder war wohl ein Pirat gewesen. Und mit den Leuten, denen sie bald begegnen würden waren sicherlich gerühmte Piraten gemeint. Sean fielen auf Anhieb etliche Namen ein. Er schluckte als er gewahr wurde, dass Caroline Evans ihren Gatten wohl dazu getrieben hatte sich den Piraten auszuliefern. Doch das passte nicht zu ihrer Aussage ihn und die Kinder zu beschützen. Sean riss die Augen auf, denn es könnte nur bedeuten, dass Evans mit den Piraten gemeinsame Sache machen würde. Caroline war eine Piratin und der Commodore ihr hoffnungslos verfallen. Sean fluchte leise, denn er hatte keine Handhabe etwas zu unternehmen ohne von Der Lady erschossen zu werden. Er war ihr ausgeliefert, wenn ihm sein Leben lieb war.
Eine kleine Welle von Zynismus erfasste ihn und ließ ihn wünschen, seine Schwester Sara auf diese Fahrt mitgenommen zu haben. Es wäre ihr und den Eltern recht geschehen, wenn sie nun an seiner Stelle den Piraten anheim fiel.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 25. Jan 2015, 17:02 
Offline
Captain of the Royal Navy
Captain of the Royal Navy
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
"Captain an Bord!"
Laut tönte der Ruf übers Deck der "HMS Morning Star" und Oliver Lambert quittierte es mit einem angedeuteten Lächeln während er seine Schritte zielstrebig zu Mistress Evans lenkte. Er verneigte sich knapp vor ihr und legte einen befehlsmässigen Ton auf: "Mylady, der Commodore befiehlt Euch an Bord der "Lady Royal". Ich werde Euch und Eure Söhne dorthin geleiten. Auf Geheiß von Admiral Norrington setzt Commodore Evans seine Reise auf dem kleineren Schiff fort während ich die "HMS Morning Star" nach Port Royal zurück bringen werde." Sein Blick fiel auf Lieutenant Callahan und er sprach ihn an: "Vielleicht helft Ihr Mistress Evans, Sean."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 25. Jan 2015, 20:22 
Offline
1.rst Lieutenant
1.rst Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 150
Geschlecht: männlich
"Jawohl, Sir," beeilte sich Sean Callahan mit einer Antwort. Kurz hatte er erwogen Oliver Lambert, immerhin sein künftiger Schwager, in die Entwicklung der Ereignisse einzuweihen. Doch dann verließ ihn doch der Mut. Er wusste nun, dass Commodore Evans keinesfalls nach Berenice suchen würde. Aber bestand nicht die vage Hoffnung, dass sie sich vielleicht ebenfalls bei den Piraten befand und er sie so doch noch nach Hause bringen könnte, überlegte Sean. Er setzte ein Grinsen auf und meinte beiläufig: "Grüßt mir mein Schwesterherz, Captain. Ich nehme an unsere Suche wird sich ausdehnen und ich werde nicht rechtzeitig zur Hochzeit zurück in Port Royal sein, nicht wahr?!"

Tbc: "Lady Royal", an Deck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 25. Jan 2015, 20:44 
Offline
Piratin
Piratin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
"Bien, Capitaine, ich hole die Jungen," beeilte sich Caroline Evans der Bitte Lamberts nachzukommen. Sie warf Lieutenant Callahan einen amüsierten Blick zu, dann verschwand sie unter Deck. Kurz darauf kehrte sie mit ihren Söhnen zurück. Ein paar Midshipmen schleppten ihr Gepäck. Sie drückte Callahan einen Korb in die Hand und deutete auf die Wäsche: "Ihr seid so freundlich, mir das zur "Lady Royale" zu bringen, bien." Caroline lächelte Oliver Lambert an: "Miss Sara wird sicherlich eine sehr hübsche Braut sein,Capitaine. Ich hoffe die Ehe wird so glücklich werden,wie meine Verbindung mit Gregory. Wo finde ich meinen Gatten, Capitaine?"

Tbc: "Lady Royal", Unter Deck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 10. Feb 2015, 14:33 
Offline
Captain of the Royal Navy
Captain of the Royal Navy
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
"Nun ich denke, er wird bereits an Bord der "Lady Royal" auf Euch warten, Mistress Evans," meinte Oliver galant und schenkte der Gattin des Commodore ein aufrichtiges Lächeln. Während er sie von Bord führte bemerkte er seinem künftigen Schwager gegenüber beiläufig:"Nein, Ihr werdet nicht rechtzeitig zurück sein, Sean. Vielleicht zur Taufe unseres ersten Kindes, wer weiß. Ich werde Sara Eure Grüße ausrichten."
Insgeheim hoffte Oliver Lambert, dass die beiden vermissten Damen vielleicht so viel Glück gehabt hätten "den richtigen Leuten" in die Hände zu fallen. Vielleicht würden beide Frauen unversehrt nach Port Royal zurück kehren. Oder Sean Callahan würde es gelingen Berenice zur Seinen zu machen während man Miss Rowena nur wünschen könnte, dass ihr Vater und der Gouverneur ein Einsehen hätten. Oliver seufzte. Dann wandte er sich nochmals an Callahan:"Euer Befehl lautet, jeden Schritt Evans bei der ausgedehnten Suche zu unterstützen. Ihr fügt Euch bedingungslos des Commodores Befehl, Callahan. Kehrt nicht allein nach Port Royal zurück, Sean." Er winkte Lieutenant MacGorden zu sich heran:"Ihr begebt Euch zur Taverne und holt das zerlumpte Faktotum der Wirtin ab, MacGorden. Wenn der Mann Schwierigkeiten bereitet, schlagt ihn bewusstlos."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 4. Mai 2015, 18:12 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
James MacGorden war sehr erstaunt gewesen als er in dem Faktotum der Wirtin Commodore Wiltshire erkannt hatte. Dem schien es allerdings sehr schlecht zu gehen, denn er war der Trunksucht in Form von Gin anheim gefallen und schien sein Gedächtnis eingebüßt zu haben. Aus Mitleid kaufte ihm James eine Flasche Gin und brachte ihn dann an Bord der "HMS Morning Star". Bald darauf legten sie ab und ließen Hispaniola beziehungsweise Haiti hinter sich,nahmen Kurs auf ihren Heimathafen Port Royal.
Gerne hätte sich MacGorden Evans und derSuche nach seiner Schwester angeschlossen. Doch so vermessen, einen Befehl Captain Lamberts zu verweigern war er nicht.

Nun stand er an der Reling, starrte aufs Wasser und hing seinen Gedanken nach. Wiltshire lag in einer Ecke an Deck und schlief seinen Rausch aus. Hin und wieder schaute James zu ihm hinüber, seinem Befehl, ihn im Auge zu behalten Folge leistend. Doch die meiste Zeit befasste er sich mit Berenice. War sie wirklich so töricht sich in Captain Perry verliebt zu haben obwohl er verheiratet war und ihr wohl keine Hoffnungen gemacht hatte. Hatte ein simpler Tanz genügt sie zu verwirren?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 17:17 
Offline
Captain of the Royal Navy
Captain of the Royal Navy
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
"James!" Kopfschüttelnd packte Captain Lambert dem Lieutenant auf die Schulter und riss ihn aus seinen Gedanken. Bald liefen sie in Port Royal ein.
"Hört auf, Euch den Kopf zu zerbrechen, Junge. Denkt an Victoria! Berenice geht es sicherlich gut. Sie hat sich da in etwas verrant, denke ich. Perry war kein schlechter Mensch. Übrigens war er ein Freund Victorias. Vielleicht vermag sie Eure Gedanken zu zerstreuen." Er war einen Blick auf den schnarchenden Commodore und ordnete an:"Die Flasche kann er noch leer machen. Und dann ist Schluss mit dem Gin! Drei Tage Wasser und Haferschleim. Kaffee kann er auch bekommen. Der Teufel soll uns holen, wenn wir aus dieser Witzfigur nicht wieder einen respektablen Commodore der Royal Navy machen. Und Ihr, James, steht mir dafür gerade!" Er nickte zufrieden als er MacGorden laut Antworten hörte:"Aye, Sir!"

Tbc: Port Royal, Rosie's Taverne


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Deck
BeitragVerfasst: 14. Mai 2015, 12:30 
Offline
2.nd Lieutenant
2.nd Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2013
Beiträge: 74
Geschlecht: männlich
James MacGorden seufzte und wischte sich mit dem Ärmel den Schweiß von der Stirn. Vor beinahe einer Stunde waren sie inPortRoyal vor Anker gegangen. Und bislang war es ihm nicht gelungen, dieses dreckige, verlauste Etwas,dass einmal Commodore Wiltshire gewesen war von Bord zu bringen. James starrte die Ginflasche an, die sich nur sehr langsam leerte. Dummerweise hatte er sie Wiltshire in die Hand gedrückt und verkündet, dass man von Bord ginge, wenn die Pulle leer war. James zog einTaschentuch hervor, eines das Victoria bestickt hatte. Ein Lächeln glitt über sein Antlitz. Ein Vorteil, dass die kleine Schwester nicht da war,lag darin, dass er Victoria nun ungeniert zum Abendessen empfangen konnte. Und sie wären, von den Dienstboten abgesehen, allein im Haus. Nun er würde ihr auch ein paar Feagenstellen müssen. Perry und Victoria. Das wollte James doch genauer wissen. Und wie kam es, dass man einen solchen Kerl im Hause des Gouverneurs empfing und ihn geschmäht hatte, fragte sichJames unwillkürlich. Sein Blick glitt über Bord zum Hafen und er sah einen Mann mit einem Handkarren. Schnell schaute James zu Wiltshire hinüber, der noch immer seine Flasche liebkoste statt sie in einem Zug zu leeren. Eilends setzte er sich in Bewegung.

James grinste als Wiltshire unter Gezeter gebunden und auf den Karren gebunden wurde. Aber endlich konnte er den Lump ins Fort verfrachten.
Seinem Abend mit Victoria stand nicht mehr viel entgegen.

Tbc: Fort der Royal Navy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker