Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 12:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 12. Nov 2012, 06:06 
Offline
Heilerin/Seherin
Heilerin/Seherin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
Nahe am Strand von Valparaiso wohnt Ana Juanita in einer kleinen Hütte, die zwar nicht von besonderem Reichtum zeugt aber immerhin ordentlich von ihrer Besitzerin gepflegt wird. Auf einem recht unwegsamen Felsen gelegen ist der Aufstieg zu ihr recht erschwerlich, ist man jedoch erst einmal oben angelangt, bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Strand und das weite Meer. Bevor einer von Ana Juanitas seltenen Besuchern die Hütte betreten kann, führt zuerst ein schmaler Kieselpfad durch einen eigens von der Besitzerin angelegten Kräutergarten, in dem sie allerlei Pflanzen anbaut, hegt und pflegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 12. Nov 2012, 06:48 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
CF: Hispaniola - Santo Domingo - Valparaiso - Strand

Etwas kritisch beäugte Lindsey ihren Ehegatten von der Seite her, denn seine Worte wollten so gar nicht zu dem passen, was sie in seinem Gesicht gelesen hatte. Doch augenscheinlich hielt er es für notwendig, sie anzulügen. "Ja natürlich ...", gab sie in einem Tonfall zurück, der nur all zu deutlich machte, dass sie ihm kein Wort glaubte. So schwieg Lindsey noch einen Moment, um Shade die Zeit zu geben, selbst noch mit der Sprache heraus zu rücken. Doch ganz offensichtlich hatte er dies nicht vor. "Na schön. Wenn Du nicht reden willst, dann lass es". Es würde ohnehin keinen Sinn machen, es mit aller Gewalt aus ihm heraus quetschen zu wollen, dessen war sich die Rothaarige bewusst. So ging sie schweigend neben Shade her und richtete ihren Blick, auf die alte Hütte, die immer weiter in das Sichtfeld der kleinen Gruppe rückte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 12. Nov 2012, 14:30 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
cf.: Valparaiso/Strand

Während Shade mit Lindsey Arm in Arm den Weg zur Hütte stapfte, konnte ihm ihre Reaktion auf seine Antwort, kaum entgehen. Und diese fiel ein wenig kühl aus, zumindest für sein Empfinden. Mit einem kurzen Seitenblick sah er zu ihr und erwiderte ruhig: "Es geht wohl kaum daraum ob ich über was auch immer reden will ... " Dann fügtge er nach einer nachdenklichen Schweigepause hinzu: "Hat dir womöglich noch nie jemand gesagt dass es sich für einen Kerl oder gar jemanden der ein Bande Piraten anführt, nicht gehört Schwäche zu zeigen ..." Fragend sah er sie an. Er sagte es lediglich leise so dass nur Lindsey hören konnte was er sagte. Den Rest worauf Shade anspielte konnte man sich wenn man ein wenig ums Eck herum dachte auch noch zusammenreimen.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 10:32 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Die Augen gen Himmel verdreht, schüttelte Lindsey den Kopf. Natürlich wusste sie, dass es als Piratencaptain alles andere als ratsam war, sich wie eine Mimose zu verhalten. Und dennoch machte sie sich ihre Gedanken und natürlich auch Sorgen und wollte wissen, was mit ihm los war. Doch sie hätte es sich denken können. Shade war schon immer ein Sturkopf und würde sich dies bezüglich wohl auch nie ändern. "Womöglich hat DIR noch niemand gesagt, dass es auch Menschen gibt, die sich um andere Menschen sorgen", gab sie deshalb zurück, blieb stehen und suchte Shades Blick. "Es hat nichts mit Schwäche zeigen zu tun, eine einfache Frage zu beantworten".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 11:13 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade schaute Lindsey ein wenig irritiert und verwirrt an ob ihrer Reaktion und ihrer Worte. Bisher wäre er kaum darauf gekommen dass es tatsächlich jemanden geben konnte der oder die sich um ihn sorgte, die meisten Scherten sich nicht um die Befindlichkeiten und die jeniogen die es womöglich taten zeigten es nicht oder hatten es nie gezeigt. Und woher sollte der junge Ire auch wissen dass es derlei Leute gab, denn bisher hatte ihn jeder eher Gewalt angedroht oder schlimmeres sofern er einer Verletzung wegen weniger oder Langsamer gearbeitet hätte. Er wusste nichtmal genau ob seine Crew etwas von seinem Problem wusste und ob und in wiefern sie wirklich hinter ihrem Captain standen, oder ihn etwa hinter seinem Rücken handeln würden sofern er zusehr schwächelte. Doch ansprechen würde er das wahrscheinlich kaum von sich aus.

Zu Lindsey gewandt meinte er dann ruhig: "Nun woher sollte ich das wohl wissen, Liebes. Bisher hat es niemanden wirklich interessiert ob ich noch in einem Stück oder wohlauf bin oder halbtot bin oder ob man mich womöglich in Einzelteilen über die gesamte Karibik verteilt hätte." Soweit er wusste hatte es bisher kaum wirklich jemanden gekümmert, was mit ihm war oder auch nicht war.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 14:42 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Noch immer stand Lindsey wie angewurzelt da. Sie konnte einfach nicht glauben, was er da sagte. Was zum Teufel war nur passiert, während sie in Port Royal war? Natürlich wusste sie um seine Vergangenheit doch in der Zeit ihrer unfreiwilligen Trennung musste noch viel mehr und sehr viel schlimmeres zugleich geschehen sein. Für einen Moment fehlten ihr die Worte und so starrte Lindsey ihn einfach nur fassungslos an, bis sie endlich wieder ihre Worte fand. "Das ist nicht wahr. Mich hat das immer interessiert". Ihre Stimme klang ein wenig enttäuscht, denn sie war wirklich stets der Meinung gewesen, dass Shade dies auch wusste. Oder hatte sie selbst es ihm kaum gezeigt? Ein wenig zweifelte sie in diesem Augenblick an sich selbst.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 14:57 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade seufzte leise und erwiderte auf Lindseys Worte hin: "Nun dann bist du die einzige Ausnahme in der Hinsicht bis jetzt. Meine Kritik galt nicht dir weisst du ...." Bisher hatte wirklich nicht de Erfahrung gemacht dass es tatsächlich jemanden interessierte was mit ihm los war oder nicht. "Verzeih das wusste ich wirklich nicht, Liebes." hauchte er leise zu ihr gewandt. Immer noch seine Angetraute eingehakt folgte er Alaric und dem Quartiermeister.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 16:45 
Offline
Heilerin/Seherin
Heilerin/Seherin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
Obgleich ihr Tag bisher ruhig verlief, saß Ana Juanita auf ihrem Schaukelstuhl vor einem kleinen Tischchen am Fenster und blickte immer wieder hinaus. Dalila schlängelte sich auf ihrem Schoss und döste vor sich hin. Doch plötzlich trat ein Grinsen in das Gesicht Anas. "Besuch", war das einzige Wort, das über ihre Lippen trat. Und das, obwohl draußen noch gar niemand zu sehen war. Sogleich hob sie Dalila behutsam hoch und zischelnd schlängelte sich diese um ihre Schultern. Rasch war Ana an der Tür angelangt und öffnete diese genau in dem Moment, als zwei Männer hinter der Hügelkuppe auftauchten. "Alaric", rief sie dem älteren von ihnen freundlich grüssend entgegen. "Wo sind die anderen?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 16:55 
Offline
Offizier des Seawolf
Offizier des Seawolf
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 47
Geschlecht: männlich
CF: Hispaniola - Santo Domingo - Strand

Schweigend war Cian dem Alten gefolgt. Er selbst hatte fast problemlos den Hügel erklimmen können, bemerkte aber, dass es Alaric nicht ganz so leicht gefallen war. Allerdings verkniff sich der Quartiermeister des Black Seawolf die Frage, ob sie eine Verschnaufpause machen sollten oder ob er seinem ehemaligen Captain auf andere Weise behilflich sein konnte. Er wusste, dass dieser auf derlei Anspielungen allergisch reagierte. Das hatte man zuvor erst auf dem Schiff bemerkt, als Lindsey ihm helfen wollte, ins Boot zu steigen.

Etwas irritiert blickte er jedoch drein, als eine weibliche Stimme sie freundlich empfing, obgleich sie noch nicht an der Hütte angelangt waren. "Die anderen?", hakte er leise flüsternd bei Alaric nach und blickte sich um. Shade und Lindsey waren noch ein Stück weit von ihnen entfernt. "Woher weiß sie, dass noch mehr kommen?" Ohne stehen zu bleiben ließ Cian seinen Blick argwöhnisch zwischen Alaric und dem merkwürdigen Weib hin und her gleiten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 19:07 
Offline
Piratencaptain in Ruhestand
Piratencaptain in Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
Völlig außer Atem und schnaufend kam Alaric oben an und blieb zuerst einmal stehen, als er die Stimme Ana Juanitas vernahm. Er nickte er zum Gruss zu, wandte sich dann doch zuerst einmal an seinen Begleiter. "Ihr werdet Euch wundern, was sie alles weiß", gab er mit geheimnisvoller Stimme zu verstehen, grinste und schritt weiter, um seine Bekannt richtig zu begrüßen. "Die anderen sind dicht hinter uns", erklärte er der Frau, ergriff anständiger Weise ihre Hand und hauchte einen Kuss darauf. Auch nach den vielen Jahren als Pirat hatte er nicht verlernt, sich zu benehmen. Auf ihren Wink hin trat Alaric ein und nahm auf dem erst besten Stuhl Platz, den er finden konnte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 19:39 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Mit versöhnlichem Lächeln blickte sie ihm schließlich entgegen. "Dann weißt Du es eben jetzt", machte sie kurz darauf klar und setzte sich wieder in Bewegung, denn Alaric und Cian waren bereits oben angelangt. Es dauerte nicht lange, da erblickte sie auch schon den Quartiermeister, der vor der alten Holzhütte auf sie wartete. Alaric schien bereits drinnen zu sein. Jedenfalls sah sie ihn nirgends. Gemeinsam traten sie schließlich auf die Aufforderung ihrer Gastgeberin in die alte Hütte und nahmen ebenfalls Platz. Etwas kritisch beäugte Lindsey die Schlange um den Hals der Dunkelhäutigen und achtete sorgsam darauf, weder der Frau noch dem Tier zu nahe zu kommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 13. Nov 2012, 20:04 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade nickte auf Lindseys Worte hin und erwiderte ruhig: "Nun ich denke doch schon dass ich das jetzt weiss." Er quittierte ihre Worte mit einem zaghaften lächeln. Einige Momente später hatten auch Lindsey und er das Haus erreicht und traten ein, nachdem amn sie hereingebeten hatte. Auch Shade war vollendet höflich zu ihrer Gastgeberin: "Gott zum Grusse Mylady." Auch er beäugte die Schlange der fremden jungen Frau etwas skeptisch, aus irgendwelchen unerklärbaren Gründen hatte er eine Abneigung gegen Schlangen.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 20:40 
Offline
Heilerin/Seherin
Heilerin/Seherin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
"Willkommen in meinem Heim Black Shade", grüßte sie den Captain des Black Seawolf, dann nickte sie in Richtung Lindsey. "Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit", fügte sie noch an, lächelte und bot auch den beiden sowie Cian einen Sitzplatz in der Alarics an. Sie selbst nahm wieder auf ihrem Stuhl am Fenster Platz, von wo aus sie sowohl die Geschehnisse draußen als auch ihre Gäste gut im Blick hatte. "Nun Alaric. Was genau führt Euch zu mir?", erkundigte sie sich bei dem Alten, denn sie wusste, dass er nicht grundlos bei ihr auftauchte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 21:00 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade schaute etwas irritiert, ob der Begrüssung ihrer Gastgeberin, da sie ihn mit Namen ansprach ohne dass er ihn ihr genannt hatte und woher zum Geier wusste sie dass er und Lindsey verheiratet waren. Erst nachdem er sich wieder halbwegs gefangen hatte folgte er ihrer Aufforderung sich zu setzen, wirkte jedoch immer noch ein wenig überrascht und irritiert zugleich über diese merkwürdige Situation, weswegen ihm denn auch für einen Moment definitv die Worte fehlten.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012, 21:52 
Offline
Doc from Hell
Doc from Hell
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 48
Geschlecht: männlich
cf: Docs Haus & Praxis

Ignatius machte nicht viel Federlesen, das machte er eigentlich nie, immer direkt. Nachdem er das Stückchen zur Heilerin mit den Händen in den Hosentaschen und ein Lied vor sich hinpfeifend - wie ein gewöhnlicher Pirat oder Bauer - schlendernd zurückgelegt hatte, betrat er schwungvoll die Hütte, die Tür war nämlich offen. "Einen wunderschönen Tag wünsche ich, wunderschöne Nachbarin! Verzeiht mein plötzliches Auftauchen, aber ich frage mich ob ihr nicht ein paar Blätter..." Erst jetzt wurde er sich gewahr, daß das gute Fräulein Ana Besuch hatte. "Oh...oh verzeiht. Erneut." Er blieb mitten in der Hütte stehen und kratzte sich etwas verlegen am Hinterkopf. "Gott zum Grusse, die Herrschaften..." Dann erst erkannte er Käpt'n Shade, die Dame an seiner Seite kannte er allerdings nicht, ebensowenig wie die anderen Anwesenden. Oder vielleicht kannte er sie doch, konnte sie jetzt nur nicht richtig einordnen, so auf die Schnelle.

"Ah, Käpt'n!" Er deutete eine Verbeugung an und schmunzelte. Sah einem hochoffiziellen Besuch aus oder was auch immer, da wollte Ignatius nicht lange stören - deshalb wandte er sich wieder Ana zu, einen verstohlenen Blick auf die Schlange werfend . Gift-oder Würgeschlange? Falls ersteres zutraf - und da war der Doc sich ziemlich sicher - würde Ana ihm da etwas von dem Gift zukommen lassen? Später, alter Junge, später. "Wo war ich...achja, ein paar Blatt Königskraut? Ist mir bedauerlicherweise ausgegangen." Königskraut half hervorragend bei Übelkeit, Schwindelanfällen, Nervenschwäche und so einigem mehr.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012, 09:26 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
"Danke", brachte Lindsey verwirrt hervor und bedachte Shade stirnrunzelnd mit irritiertem Blick. Kannte er diese Frau bereits? Und falls dem so war, wann hatte er ihr von der Hochzeit erzählt? Doch Shades Gesichtsausdruck sagte ihr, dass er in diesem Augenblick ebenso irritiert war, wie sie selbst. So nahm sie zögerlich neben ihm Platz und bedachte die Fremde mit zweifelnden Blicken. Mit wem hatten sie es hier nur zu tun? Doch Lindsey verkniff sich die Fragen, die ihr auf der Zunge lagen und blieb still. Gewiss würde sie ihre Antworten noch früh genug bekommen. Abgesehen davon setzte Alaric eben zum sprechen an, um auf die Frage ihrer Gastgeberin zu antworten. Und auf diese Antwort war Lindsey ebenso gespannt und bedachte nun den Alten mit abwartenden Blicken, als plötzlich die Tür sich öffnete und ein weiterer Mann, der ihr völlig unbekannt war, sich zu ihnen gesellte. Diesen bedachte sie ebenfalls mit irritierten Blicken. Woher zum Teufel wusste er, dass Shade Captain war? Was ging hier vor sich?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012, 14:02 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade bemerkte dass Lindsey mindestens ebenso irritiert war wie er und sich fragte woher ihre Gastgeberin diese Dinge wusste. Doch umso überraschter war er als eine ihm Bekannte Person kurz nach ihnen das Haus betrat und ihn grüsste. Wie vom Donner gerührt sprang Shade kurz auf wandte sich dem Neuankömmling zu, nachdem er sich wieder gefangen hatte, und erwiderte: "Ihr hier ... ??? Mr. van Endhoven???? Mit einer solchen Begegnung hätte ich nicht gerechnet." Damit war nun zumindest klar dass der der neu hinzu gekommene jemand war den Shade kannte. Dann wandte er sich kurz Lindsey zu und meinte bezüglich ihrer Gastgeberin: "Nun diese junge Lady kenne ich nicht."

Ebensowenig entging ihm der irritierte Blick seiner Gemahlin auf den Flamländer, daher übernahm Shade es wenigstens diese Verwirrung aufzuklären und erwiderte zu Lindsey gewandt: "Lindsey Liebes, darf ich dir einen alten Bekannten vorstellen, sein Name ist Mr. van Endhoven und womöglich einer der fähigsten Ärzte der mir in diesen Breiten bekannt ist." Dann wandte er sich dem Flamländischen Medicus zu und meinte erklärend zu ihm: "Nun Mr van Endhoven was meine Begleiterin angeht... die junge Dame ist meine Gemahlin Lindsey." Insgeheim passte es ihm recht gut in den Kram dass dieser van Endhoven von manchen auch sarkastisch und zynisch Dr. Endman genannt hier war, denn er musste diesen dringend etwas fragen. Immerhin war ein fähiger Schiffsarzt für die Crew vonnöten, und viele wirklich fähige Ärzte kannte Shade nicht,zumindest nicht hier in diesen Breiten und Gefilden, und was das anging dann wollte er sich schon den bestmöglichen suchen und sich nicht mit irgendeinem Quacksalber begnügen.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 16. Nov 2012, 08:22 
Offline
Piratencaptain in Ruhestand
Piratencaptain in Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
Soeben wollte Alaric ansetzen, Ana Juanita von seinem Anliegen zu berichten, als die Tür geöffnet wurde und ein weiterer Mann eintrat. Ein leises Grummeln war zu vernehmen, als er den Fremden musterte, den ihr Vorhaben gewiss nichts anging. Also bedachte er ihre Gastgeberin mit einem eindringlichen Blick und nickte in Richtung Nebenraum. Er selbst erhob sich bereits und wartete darauf, dass auch sie es ihm gleich tat. Dann verschwanden beide hinter einer weiteren Tür. "Wir brauchen die Route eines gewissen spanischen Schiffes", raunte er der Seherin leise zu.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 16. Nov 2012, 09:35 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Immer noch mit ein wenig Erstaunen im Gesicht erhob sich Lindsey von ihrem Sitzplatz. Doch immerhin löste dieser van Endhoven bei Shade keine Irritation hervor, wie ihre Gastgeberin. Ganz im Gegenteil. es war offensichtlich, dass Shade ihn kannte. So lächelte sie den Neuankömmling schließlich freundlich an und reichte ihm zum Gruss die Hand. Bei dem Stichwort Arzt warf Lindsey einen Seitenblick zu ihrem Gemahl hinüber. Wenn an Bord des Black Seawolfs noch ein Crewmitglied benötigt wurde, dann war es ein Arzt. Diese Tatsache war Lindsey keineswegs entgangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 16. Nov 2012, 09:50 
Offline
Heilerin/Seherin
Heilerin/Seherin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
Anas Geischtszüge erhellten sich, als Ignatius van Endhoven eintrat. "Guten Tag Mr. van Endhoven", grüsste sie den Medizinier freundlich, der seinen Arzneischrank bereits des Öfteren mit ihren Kräutern aufgefüllt hatte. "Ich werde Euch gleich ein Säckchen davon bereiten", gab sie zu verstehen. Doch dann wurde sie des eindringlichen Blickes Alarics gewahr, erhob sich und trat mit diesem ins Nebenzimmer. Bevor sie die Tür hinter schloss, wandte sie sich noch einmal an ihren Besuch. "Verzeiht. Ich komme gleich zurück". Drinnen angekommen, widmete sie sich ganz ihrem alten Bekannten und dessen Anliegen. "Nun ich denke, ich kann Euch da weiter helfen", erklärte sie und nahm an einem kleinen, runden Tisch Platz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 18. Nov 2012, 18:38 
Offline
Doc from Hell
Doc from Hell
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 48
Geschlecht: männlich
Ignatius lächelte dankbar in Anas Richtung, sogleich war sie auch verschwunden - mit einem der Anwesenden, sie hatten wohl etwas zu bereden. Genügend Zeit für den Doc, sich ausgiebig darüber zu wundern daß die junge Dame an des Käptn's Seite dessen Ehefrau sein sollte. Er hatte ob dieser Enthüllung eine Augenbraue in die Höhe gezogen - gleichermassen fragend wie überrascht - und hatte die junge Frau ein wenig genauer gemustert. "Soso..." murmelte er etwas geistesabwesend, bevor ein strahlendes Lächeln sein Gesicht erhellte und er erst Shade, dann Lindsey äusserst herzlich die Hand schüttelte. "Na dann, meine allerherzlichsten Glückwünsche!" Shade wäre wirklich der allerletzte gewesen dem der Doc zugetraut hätte, sich einfangen zu lassen. Da musste er nur an früher denken, an all die ganz und garnicht glücklichen Geschichten, die der Käpt'n bezüglich des schwachen Geschlechtes erzählt hatte! Aber Menschen konnten sich ändern, so erstaunlich das auch immer war.

Daß Shade ihn nahezu überschwänglich begrüsst hatte - seine Fähigkeiten gelobt und dergleichen - liess des Doktors Brust stolz anschwellen...etwas, zumindest. Schliesslich stimmte es ja, er war fähig. Ganz gleich was so an Gerüchten über ihn in Umlauf war - nur Ignoranten die schlecht über ihn redeten, allesamt! Er mochte seinen Spitznamen auch nicht besonders, hatte sich im Laufe der Zeit jedoch daran gewöhnt. Sein Geburtsname ging den meisten ohnehin schwer - und darüber hinaus auch noch schrecklich falsch - über die Lippen. Des Niederländischen waren die wenigsten mächtig - merkwürdig eigentlich, die fähigsten Seefahrer kamen aus Ignatius' Heimat. Jedenfalls tat es gut, mal wieder mit richtigem Namen angesprochen zu werden - der irische Kapitän war kein dummer Mann, und nun war er auch noch gezähmt. Ignatius schmunzelte innerlich - daß das eine Frau vermocht hatte! Wirklich kaum zu glauben. "Ich hätte euch hier auch niemals erwartet, Käpt'n Shade. Doch die Wege Neptuns sind unergründlich, nicht wahr?"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 20. Nov 2012, 18:27 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade sah zu van Endhoven und meinte als dieser Lindsey und ihm zur Hochziet gratulierte: "Danke für die Glückwünsche." Ihm entging nicht dass der Flmländer etwas irritirt ob dieser Information war und fügte hinzu: "Mir scheint das warum und wieso ich inzwishen verheiratet bin erkläre ich euch in einem ruhigeren Ort zu anderer Zeit. Auf die letzten Beiden Anmerkungen des Arztes hin nickte Shade und meinte : "Korrekt, sie sind beinahe eben so unergründlich wie meine Gedanken." Gerade in jenem Moment als Shade angemerkt hatte dass van Endhoven ein Arzt war bemerkte er wie Lindsey einen Seitenblick herüberwarf als wollte sie ihrem Gemahl damit etwas sagen. Kurz nickte er Lindsey zu er hatte durchaus verstanden was ihr Seitenblick auf ihn selbst zu bedeuten hatte. Auch seiner Gemahlin schien es nicht entgangen zu sein dass in der Crew dringend ein Medicus benötigt wurde.

Daher wandte Shade sich wieder an den flamländischen Medicus und meinte in ruhigen fast geschäftsmässigen Tonfall: "Nun was unsere mehr oder weniger zufällige Begnung hier angeht Mr. van Endhoven, vielleicht ist es ja eine passende Gelegenheit für eine kurze Besprechung, da meine Männer und ich nicht lange hier verweilen werden. Ich hätte da ein kleines Anliegen an euch ... in der Crew des Black Seawolf wird noch ein Schiffsarzt benötigt, da wir derzeit keinen haben."

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 26. Nov 2012, 08:32 
Offline
Heilerin/Seherin
Heilerin/Seherin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
Auch, wenn sie sich bereits denken konnte, um welches Schiff es sich gewiss handelte, fragte sie vorsichtshalber noch einmal genau nach und ließ sich von Alaric ihre Vermutung bestätigen. Dann machte sie sich ans Werk. Zuerst entrollte sie ein altes Pergament, welches sie einer Schublade unterhalb des Tisches entnahm, dann holte Ana ein kleines Kästchen aus Zedernholz hervor, um daraus eine Art Pendel zu Tage zu befördern. Dieses hielt sie über die Karte und bereits nach wenigen Augenblicken bewegte sich der schwarze Onyx am unteren Ende wie von Geisterhand über die Karte und zog eine schwarze Linie nach sich. Nach längerer Zeit hochkonzentrierten Schweigens legte Ana schließlich das Pendel wieder zur Seite, betrachtete das Werk und nickte zufrieden. Ana erhob sich, ergriff die Karte und rollte diese zusammen. "Hier ist die Route", erklärte sie dem Alten lächelnd und hielt ihm die Karte entgegen. Dann wandte sie sich einem alten Schrank hinter zu und suchte ein Säckchen und ein Glas mit ein paar Blättern hervor. Ein paar von ihnen entnahm sie dem Glas und befüllte damit das Säckchen. Dann trat sie wieder nach draußen und richtete ihre Worte an Dr. Endman. "Hier ist das Königskraut", erklärte sie diesem und reichte ihm das Säckchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 26. Nov 2012, 09:02 
Offline
Piratencaptain in Ruhestand
Piratencaptain in Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
Auch, wenn er Ana Juanita schon länger kannte, erstaunte ihn ihre Vorgehensweise doch immer wieder. So nahm er schließlich dankend die Karte entgegen und trat nach ihr wieder in den anderen Raum zurück, in dem die anderen warteten. Geradewegs steuerte Alaric auf Shade zu und überreichte ihm grinsend das Pergament. Dann kramte er in seiner Hosentasche und beförderte ein paar Münzen hervor, die er sogleich der Seherin in die Hand drückte. Auch, wenn sie nahezu niemals einen Preis für ihre Dienste nannte, so wusste er doch, dass sie sich all Jene sehr gut merkte, die sie nicht bezahlten und solche Menschen brauchten von Ana Juanita keine weiteren Dienste mehr zu erwarten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hütte von Ana Juanita
BeitragVerfasst: 26. Nov 2012, 14:56 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Auch Lindsey zog die Augenbrauen nach oben, als dieser Endhoven sie musterte. So recht wollte sich ihr nicht erschließen, was das sollte. Und Lindsey hasste es, gemustert zu werden. Doch als der Fremde schließlich freundlich lächelte und ihnen beiden zur Vermählung gratulierte, rang auch sie sich ein Lächeln ab und bedankte sich.

Gespannt blickte sie von Shade zu Endman hinüber und wartete dessen Antwort auf Shades Vorschlag ab, als sich die Tür zum Nebenraum wieder öffnete und Ana mit Alaric wieder hinaus trat. Als Alaric sich an Shade wandte, um diesem ein Pergament auszuhändigen, blickte sie neugierig darauf, konnte allerdings leider nicht heraus finden, worum genau es sich handelte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker