Secret of The Cursed Island & The Black Seawolf

Ein Historisches Piraten RPG mit Fantasyelementen, spielt etwa Ende des 17.Jahrhunderts.
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 12:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 533 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 12:36 
Offline
verlorne Seele
verlorne Seele
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: weiblich
Alison fühlte sich sichtlich unwohl in Anwesenheit der Rothaarigen. Irgendwie konnte sie sich des Geühls nicht erwehren, dass diese sie aus irgendeinem Grund nicht mochte, ja sogar verachtete. Doch sie verspürte nicht die geringste Lust dazu, Lindsey darauf anzusprechen. "Entschuldigt mich", lächelte sie Catherine an und sah zu, dass sie davon kam. Sie schlenderte in Richtung Meer, um sich dort abzukühlen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 13:05 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 32
Geschlecht: männlich
Schuldbewußt senkte Sullivan Kelly den Blick. Ja, es stimmte, dass er sich Acacia O'Riordan an den Hals geworfen hatte. Und ja, er hatte Acacia wirklich geliebt. Die Hochzeit war nach dreimonatiger Verlobung beschlossene Sache gewesen. Doch dann hatte er kalte füße bekommen, hatte ein wenig Schmuck gestohlen und war wenige Stunden vor der Trauung bei Nacht und Nebel getürmt. Kelly hatte auf dem nächstbesten Schiff angeheuert. Und während Acacia herausgeputzt in der Kirche auf ihn wartete war er in der Kombüse einer Schaluppe beschäftigt gewesen. Sullivan seufzte, er hatte die Wut des Franzosen wohl wirklich verdient. Er räusperte sich und meinte leise: "Wie... wie geht es A... Acacia? Habe lange nichts von ihr gehört."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 13:22 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
Beschwichtigend legte Patrick seine Hand auf die schulter von Captain Perry. Nun offensichtlich hing der andere an seiner Familie. Patrick konnte das nicht so wirklich nachvollziehen, denn er hatte keine Geschwister, geschweige denn Cousinen oder Cousins gehabt. Und seit dem Tode der seinen war er allein auf der Welt bis Alison Adams in sein Leben trat. Er seufzte. Wenn Black Shade etwas zustossen würde, wäre er nicht so betroffen, würde nicht dermassen in Rage geraten gegenüber dem Übeltäter. Allerdings, wenn jeamnd Ally dermassen über mitspielte, würde er für nichts garantieren. Nun gut, er konnte mit etwas Mühe nachvollziehen, was hier ablief. "Kommt Perry! Der Dreckskerl ist es nicht wert sich die Finger schmutzig zu machen. Ein armer Wicht, mehr ist der Koch doch nicht." Patrick versuchte es wirklich, den anderen Mann umzustimmen. Und dann durchzuckte ihn eine Idee und er meinte im arroganten Tonfall: "Denkt Ihr nicht, Catherine würde es Euch übel nehmen, wenn Ihr so einen Schwächling verprügelt, Perry. Wenn Ihr ihn gar umbrächtet, meint Ihr nicht, dass würde Catherine betrüben. Ich denke nicht, dass sie schon so bald wieder Witwe werden mag. Die Lady liebt Euch also solltet Ihr Euch glücklich schätzen, Perry und den Bastard dort in Ruhe lassen."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 16:17 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack Perry knirschte mit den Zähnen. Ja, er war so wütend, dass er nicht übel Lust verspürte Sullivan Kelly eine ordentliche abreibung zu verpassen. Doch letzlich dran McFarlanes Stimme zu ihm durch: "... Catherine würde es Euch übel nehmen,... das würde Catherine betrüben. Ich denke nicht, dass sie schon so bald wieder Witwe werden mag..." Jack senkte den kopf und drehte sich weg. Dann warf er Patrick McFarlane einen kurzen Blick zu: "Ja, Ihr habt recht, Patrick. Cathérine würde unter den Folgen meines Tuns leiden müssen.- Pah, was geht's Euch noch an, wie's Acacia geht, Kelly!" Abrubt machte Jack auf dem Absatz kehrt und ging zu den Damen, inzwischen nur noch Lindsey und Cathérine zurück. Er tat als beachte er die beiden nicht weiter sondern ließ sich einfach im Sand nieder.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 29. Jul 2013, 19:12 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine hatte zwischen Aliosn und Lindsey hin und her gesehen und schließlich der Irin stirnrunzelnd hinterher geblickt, als diese sich davon machte. "Was ist los zwischen Euch?", erkundigte sie sich daher bei Lindsey, dann grinste sie ihre Freundin an, denn sie glaubte zu wissen, was das Problem war. "Du bist eifersüchtig", stellte sie gerade heraus fest. "Aber das brauchst Du doch überhaupt nicht. Gib ihr eine Chance, sie ist wirklich nett".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 08:02 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 32
Geschlecht: männlich
"Ich... ich danke Euch, Master. Stets zu Diensten," der Schreck steckte Sullivan noch in den Knochen und er zitterte leicht. Das war ja noch mal gut ausgegangen für ihn, dachte er bei sich. Wenn es sich irgendwie vermeiden ließ Jacques Perrier noch mal über den Weg zu laufen, dann würde er besonders darauf achten. Und er war erleichtert, dass er bei Catherine Perrier nichts versucht hatte. Kelly atmete auf, befürchtete er doch, dass Jacques Perrier ihm wirklich das Genick gebrochen hätte, wenn er sich an das hübsche blonde Täubchen heran gemacht hätte. Auch um sie würde er einen sehr großen Bogen machen, beschloss er. Er grinste, denn zum Glück war Jacques ja Kapitän, er würde wohl kaum Gefahr laufen, dass sie auf dem selben Schiff anheuerten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 08:12 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
Patrick setzte einen strengen und vorwurfsvollen Blick auf: "Pah, dankt mir nicht, elender Hund. Ihr habt einem armen unschuldigen Weib sehr übel mitgespielt. Ich hätte nicht übel Lust dazu Euch deswegen eine Tracht Prügel zu verabreichen. Sowas tut man nicht. Das ist äusserst schändlich. Und ich habe Perry nicht um Euretwillen davon abgehalten. Ich fürchtete, er würde Euch wirklich das Genick brechen. Es wäre aber unpraktisch. Wir benötigen Eure Dienste als Koch. Allerdings wirklich nur als Koch. Von den Weibern solltet Ihr Euch so weit wie möglich fern halten, Mister. Wie gesagt, ich habe das nicht für Euch sondern für Miss... Mistress Perry getan. Sie hat ein wenig Glück verdient." Wie immer war Patrick McFarlanes Tonfall kühl und arrogant.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 08:39 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Nur am Rande bekam Jack das Gespräch zwischen Catérine und Lindsey mit, er hing seinen eigenen Gedanken nach. Zudem ging es ihn nicht wirklich etwas an, was die beiden Frauen zu besprechen hatten. Eigentlich störte er hier, wurde ihm bewußt. Aber er brauchte einfach Cathérines Nähe, ihre Gegenwart. Und er frühlte sich plötzlich wieder maßlos erschöpft. Jack lehnte den Kopf gegen die Palme in seinem Rücken und schloss die Augen. Da hatte O'Leary wirklich ganze Arbeit geleistet, denn noch immer machten ihm die Folgen der Überdosis zu schaffen.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 10:23 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
"Eifersüchtig?", entrüstete sich Lindsey. "Ich kann es nur nicht leiden, wie sie immer und überall dabei sein muss. Selbst hier ist sie nun". Lindsey machte eine kurze Pause und dachte nach. "Aber na schön. Ich werde versuchen, ihr eine Chance zu geben", gestand sie schließlich ihrer Freundin zu liebe ein, an deren Gesichtsausdruck sie nur zu gut ablesen konnte, dass diese ihr ohnehin nicht glaubte, dass sie nicht eifersüchtig war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 15:35 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 32
Geschlecht: männlich
"Nun denn," mit gesenktem Kopf kehrte der Schiffskoch ans Feuer und zu seinen Töpfen zurück. Vielleicht wäre es wirklich an der Zeit eine Weile die Hände von den Täubchen zu lassen und sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Sullivan schluckte hart. Er hatte es ernst gemeint, es interessierte ihn, wie es Acacia O'Riordan ging. Eigentlich mußte sich Sullivan Kelly sogar eingestehen, dass er seine ehemalige Verlobte wirklich vermisste.
Doch er konnte sich gut vorstellen, dass weder Jacques Perrier und selbst dieser arrogante Schnösel ihn wohl nicht wirklich in ihre Nähe lassen würden. Und ob seine verschmähte Braut ihn überhaupt jemals wiedersehen wollte, dass mochten nur die Sterne wissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 17:42 
Offline
verlorne Seele
verlorne Seele
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: weiblich
Etwas weiter entfernt stand Patrick, von dem sich soeben Sullivan Kelly weg drehte und ging. Alison lächelte und trat auf ihren Ehemann zu. "Hast Du Lust zu schwimmen?" Bei dieser Frage ergriff sie bereits seine Hand und zog ihn etwas abseits, wo sie durch einen Felsen geschützt von den anderen getrennt waren. Dort begann sie, sein Hemd zu öffnen und auszuziehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 18:05 
Offline
Dark Angel of Revenge
Dark Angel of Revenge
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 733
Geschlecht: männlich
Shade hatte sich irgendwo etwas weiter abseits der Gruppe an den Stand gehockt und blickte mit starren Blicken irgendwo in die Ferne. Das Ganze wirkte so als ob er abwesend und in Gedanken sei, doch ob dem tatsächlich so war mochte wohl nur die See selbst oder Shade wissen. Jacks Verhalten und eessen Art hatten den dunkelhaarigen Iren durchaus verärgert und er fragte sich was sich dieser arrogante französische Schönling eigentlich gedacht hatte.

_________________
Níl ach an saol ar an seacht farraigí chiallaíonn saoirse fíor!/Only Life on the seven Seas do mean true Freedom!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 18:23 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
Catherine beließ es bei einem Lächeln, wusste sie doch, dass Lindsey es niemals zugeben würde, wenn sie tatsächlich eifersüchtig war. Auf jeden Fall war sie froh darüber, dass ihre beste Freundin Alison eine Chance geben wollte. Das bedeutete ihr sehr viel, waren doch die beiden die einzigen Freundinnen, die sie hatte, wenn man einmal von Tess und Sofia absah, die hier nun einmal nicht anwesend waren. Ihre Blicke streiften umher und blieben an Jack hängen, der an eine Palme gelehnt lag und die Augen geschlossen hatte. Sie grinste, ergriff ihren Kaffeebecher und ging mit diesem auf Jack zu. Langsam und vorsichtig ging sie neben ihm in die Knie und hielt ihm den Becher unter die Nase, damit er den Kaffee riechen konnte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 18:27 
Offline
rebellische Abenteurerin
rebellische Abenteurerin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 291
Geschlecht: weiblich
Lindsey blickte Catherine hinterher und schüttelte grinsend den Kopf. Dann erhob sie sich. Ganz offensichtlich war sie hier überflüssig. Mit ihren Augen suchte sie den Strand nach Shade ab, der sich nach dem Gespräch mit Jack ziemlich wütend davon gemacht hatte. Nach einer Weile erblickte sie ihn und trat direkt auf ihn zu. Bei Shade angekommen, ließ sie sich hinter diesem im Sand auf die Knie sinken und legte beide Arme um seinen Oberkörper, während sie ihren Kopf gegen seine Schulter lehnte. "Es wird endlich Zeit, dass wir von hier verschwinden".

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 20:21 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
"Schwimmen?" In Patrick McFarlanes Stimme schwang pures Entsetzten mit. Und als Alison ihm das Hemd auszog hielt er schlussendlich ihre Hände fest. Betreten senkte Patrick den Kopf und murmelte: "Ähm, Ally nun ja... also ich... ich kann nicht ich kann nicht schwimmen... nicht richtig... also ähm, naja. Ich habe es nie richtig gelernt." Er lief hochrot an im Gesicht, denn Patrick schämte sich sehr dafür.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 30. Jul 2013, 20:30 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Kaffeduft stieg ihm in die Nase. Jack öffnete vorsichtig die Augen und sah Cathérine neben sich knien. Sanft schob er den Becher beiseite und meinte: "Ich glaube mir wird von dem Geruch übel und ich bin furchtbar müde, Süße." Vorsichtig entwandt er seiner Frau den Becher und stellte ihn am Boden ab. Dann lehnte er sich gegen Cathérine und löste ihren Zopf. Mit den Händen wild in ihren Haaren wühlend nuschelte er: "Ich hätte fast eine große Dummheit begangen. Doch Patrick meinte, du würdest es mir übel nehmen, wenn ich diesem verfluchten Kelly den Hals umdrehe. Und heute Abend könnte es unangenehm für dich werden. Fleur Marseille, die Wirtin vom "Poisson Bleu" war eine Weile meine Geliebte. Sie könnte eifersüchtig auf dich sein, mon ange. Allerdings habe ich ihr niemals etwas versprochen. Und ich liebe dich." Jack klang ebenso erschöpft, wie verzweifelt.

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 06:57 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Wie stehen die Chancen, dass ich diese Nacht überhaupt überleben werde?" Diese Frage klang zwar ein wenig nach einem Scherz aber dennoch war eine gehörige Portion Unsicherheit dabei heraus zu hören. In der Tat begann Catherine, sich zu fragen, ob sie dieser Kaschemme nicht lieber fern bleiben sollte. Und dennoch ... Ging nicht fast jeder der hier Anwesenden dort hin? Dann lenkte sie von diesem leidigen Thema ab. "Kelly? Du meinst diesen Schiffskoch nicht wahr?" Sie grinste. "Sobald er meinen Nachnamen gehört hatte, ist er regelrecht geflüchtet. Was haben Du und Deine Familie ihm angetan?", erkundigte sie sich immer noch grinsend.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 07:00 
Offline
verlorne Seele
verlorne Seele
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: weiblich
Mit großen Augen blickte Alison ihren Ehemann voller Erstaunen an. "Aber wie kannst Du jahrelang zur See fahren ohne schwimmen zu können?" Sie ließ sich nicht daran hindern, ihm weiter die Kleider auszuziehen und sobald sie sich auch ihrer eigenen Kleider entledigt hatte, nahm sie ihn bei der Hand und sie gingen gemeinsam zum Wasser. "Das muss sich ändern", beschloss sie.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 08:10 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
"Ähm, viele, wenn nicht sogar die meisten Männer, die zur See fahren können nicht schwimmen. Auf den Planken eines Schiffes ist man im Meer am besten aufgehoben," entgegenete Patrick hochnäsig. Das war doch ganz normal, dass man eben Seemann und kein Fisch war, befand er. Es hielt die Männer davon ab ins Wasser zu fallen, war er überzeugt. Doch folgsam ließ sich Patrick von seinem Weib entkleiden und ins Wasser führen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 08:31 
Offline
Capitaine Le Renard
Capitaine Le Renard
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1804
Geschlecht: männlich
Jack hob den Kopf und guckte Cathérine einen Moment lang an. Dann grinste er und beschwichtigte: "Keine Sorge, Princesse. Das wird schon werden. Ich werde dich beschützen und du mir den Rücken stärken. Wenn wir unter gehen, dann nur gemeinsam, mon ange." Er zog Cathérine an sich und küßte sie zärtlich. Doch als sie sich nach dem Schiffskoch erkundigte, verfinsterte sich seine Miene und Jack versteifte sich sichtlich. Wütend fauchte er: "Er war Schiffskoch auf dem selben Schiff auf dem ich fuhr. Wir verstanden uns ganz gut und ich brachte Kelly nach Tortuga. Acacia war dort. Ein halbes Jahr später ließ der Hund sie in Providence vor dem Altar stehen, kam nicht zur eigenen Hochzeit. Weißt du wie das ist, wenn deine Cousine sich eine Woche lang die Augen ausheult? Sie wurde krank davon und blieb sechs Moante an Land. Ich lief ihm zufällig über den Weg als ich mit meinen Brüdern unterwegs war. Wir verprügelten ihn und ich brach ihm das Handgelenk. Danach überließ ich ihn René und Louis und vergnügte mich mit der nächstbesten Hure." Jack fischte nach dem Kaffeebecher und leerte ihn. Dann schaute er Cathérine in die Augen: "Vorhin bin ich Kelly hier begegnet. Schlimm genug, dass er hinter wirklich jedem Weiberrock hinterher ist. Doch er besaß noch die Unverfrorenheit zu fragen, wie's Acacia geht. Ich möchte ihm am liebsten immer noch den Hals umdrehen. Und ich habe ihm in Aussicht gestellt ihm das Genick zu brechen, wenn er sich dir nähert."

_________________
Wir können den Wind nicht bestimmen aber die Segel richtig setzen (SENECA)


Bild


A little bit of HONEY a whole lot of JACK (Jack Daniels)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 15:28 
Offline
verlorne Seele
verlorne Seele
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: weiblich
"Auch wenn man sich überwiegend auf den Planken eines Schiffes befindet, sollte man schwimmen können", befand Alison und schritt immer weiter ins Meer. "Es kann immer passieren, dass man über Bord geht und dann? Willst Du elendig ertrinken?" Sie ließ es sich nicht nehmen, Patrick lachend einen ordentlichen Schwall Wasser entgegen zu spritzen. Es konnte nicht schaden, wenn er etwas lockerer würde und auch ein wenig seiner Eitelkeit ablegte, befand sie.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 31. Jul 2013, 15:42 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
"Man geht eben nicht über Bord," wandte Patrick ein, während er ins Meer hinein watete. Dass das was er vorbrachte, kein wirklich überzeugendes Argument war, war ihm allerdings selbst klar. Er biß sich auf die Zunge, um sich einen hochnäsigen Kommentar zu verkneifen. Eigentlich hatte Ally ja recht, mit allem was sie sagte. Was hatte er nur all die Jahre ohne eine so lebenstüchtige Gefährtin an seiner Seite gemacht, begann er sich zu fragen. Ein Schwall Wasser traf Patrick und er hustete und keuchte. "Na warte, Weib," drohte er grinsend, setzte Ally nach und verlor prompt den Boden unter den Füßen. Hilflos mit den Armen rudernd, stürzte Patrick McFarlane in die Fluten und tauchte hustend und prustend wieder auf, denn es war zu seinem Glück nicht so tief an dieser Stelle.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 1. Aug 2013, 10:02 
Offline
verlorne Seele
verlorne Seele
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: weiblich
Lachend war Alison vor Patrick geflüchtet, lief immer weiter ins Meer hinaus, atmete tief ein und tauchte ab, denn schon bald würde sie keinen Boden mehr unter ihren Füßen verspüren. Aus diesem Grund bekam sie seine Strauchelei nicht mit und zog es vor, noch ein wenig die Unterwasserwelt zu genießen, so lange sie die Luft anhalten konnte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 1. Aug 2013, 10:16 
Offline
Pirat
Pirat
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
Schimpfend wie ein Rohrspatz blieb Patrick McFarlane im seichten Wasser zurück und schaute Ally nach, wie sie im Meer entschwand. Oh ja, er mußte wohl oder über das schwimmen erlernen, stellte Patrick für sich fest. Da er nun schon mal nass war, ließ er sich einfach ins Wasser fallen, blieb still sitzen und starrte aufs Meeer hinaus. In verflucht kurzer Zeit hatte Alison adams sein gesamtes Leben, ja sein ganzes weltbild komplett auf den Kopf gestellt. Er hatte Piraten gehasst und konnte Irisch nicht ausstehen. Nun war er der Ehemann einer irischen Piratenbraut. Patrick schüttelte resigniert den Kopf, nie zuvor war er zum gleichen Zeitpunkt so verzweifelt und so glücklich gewesen. Verzweifelt, weil er nicht wußte, was die Zukunft ihm bringen würde und ob er als Pirat bestehen könnte und glücklich, weil er sich seiner leidenschaftlichen Liebe für Ally sehr sehr sicher war. Er wollte nichts weiter auf der Welt als einfach bei ihr sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Valparaiso - Strand
BeitragVerfasst: 3. Aug 2013, 10:34 
Offline
rettender Engel
rettender Engel
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1239
Geschlecht: weiblich
"Ich glaube nicht, dass es nötig sein wird, ihm das Genick zu brechen", wandte Catherine ein. "Er war auch schon ohne Deine netten Worte nicht sehr angetan davon, dass ich eine Perrier bin". Catherine konnte nur hoffen, dass Jack den Schiffskoch wirklich in Ruhe ließ, obgleich sie seine Wut auf ihn durchaus verstehen konnte. Dennoch fragte sie sich insgeheim, was Acacia an solch einem ungepflegten Kerl gefunden hatte. Oder sah Kelly damals vielleicht ganz anders aus? Wie auch immer. Catherine zog es vor, das Thema zu wechseln. "Sollten wir uns nicht langsam auf den Weg machen?"

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 533 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker